02.07.2019 - 10:35 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic

Noch im vergangenen Monat hieß es, dass in der Bundesliga Interesse an Verteidiger Ewerton vom 1. FC Nürnberg besteht. Wenn Mitte August die neue Saison im Oberhaus startet, wird der Brasilianer aber nicht mit an den Start gehen: Er verlässt die Franken zwar, schließt sich allerdings Zweitligist Hamburger SV an – die Hanseaten haben den Transfer gestern offiziell bekannt gegeben.

Quelle: hsv.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,53 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
18
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 02.07.19

    Der HSV tätigt dieses mal wirklich ordentliche Transfers.

    BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 02.07.19

      Wow moe593, so wenig Nivaeu in so wenig Wörtern... Respekt!

      BEITRAG MELDEN

    • 02.07.19

      Mit der üblichen Bayern-Arroganz kann man das so sehen, ja.
      Es gibt halt Vereine, die andere Themen haben als Ihr und zwangsläufig in anderen Regalen nach Spielern suchen müssen. Für den HSV halte ich das für einen guten Neuzugang. Er kennt die Liga und bringt die entsprechende Erfahrung mit. Der KICKER hat Ewerton in seiner Rangliste der letzten Rückrunde sogar ins Blickfeld eingestuft, leistungsmäßig vor einen Matthias Ginter und vor einige andere namhaftere Spieler. Ich hoffe, dass Ewerton nun auch mal bereit ist, die deutsche Sprache zu lernen. Das halte ich für wichtig, um sich gut in Verein und Mannschaft zu integrieren.

      BEITRAG MELDEN

    • 02.07.19

      Ich seh das nicht mit einer Bayern-Arroganz... Der HSV wird es nie auf die Kette kriegen... Ich meinte damit auch, dass der HSV zu schlecht ist um aufzusteigen... Ewerton hat sicherlich eine gute Rückrunde gespielt, er wird es aber auch nicht retten können

      BEITRAG MELDEN

    • 02.07.19

      Ja was beim HSV abläuft ist besorgniserregend :(

      BEITRAG MELDEN

    • 02.07.19

      Deine Meinung diesbezüglich kann dir keiner nehmen, und der HSV hat im letzten Jahrzehnt alles dafür getan, dass fast ganz Fussballdeutschland den Verein so wahrnimmt wie du. Es wurden enorm viele Sympathien verspielt, die man in den Nuller-Jahren aufgrund positiver Auftritte in der Bundesliga und im Europapokal (2 x Halbfinale in Folge) noch hatte. Dass der HSV sich nun aber nicht vom Spielbetrieb abmeldet und es weiter versucht, wieder auf einen grünen Zweig zu kommen, hältst aber auch du für legitim, oder? Von daher sehe ich es wie dein Vorredner......die personellen Entscheidungen (vor allem Hinterseer, Kinsombi, Kittel und Ewerton) wirken durchdacht und nicht nach Panikkäufen. Zudem konnten einige Spieler ablösefrei geholt werden, was bei der Schuldenlast des Vereins eminent wichtig ist. Dann noch mit Hecking und Boldt zwei fähige Leute in der sportlichen Führung, die man vor ein paar Monaten auch nicht zwingend mit dem HSV in Verbindung gebracht hätte. Deine These, dass der HSV zu schlecht für den Aufstieg sei, unterschreibe ich daher nicht. Es wird gerade alles dafür getan, wieder um den Aufstieg mitspielen zu können.

      BEITRAG MELDEN

    • 02.07.19

      Ich glaube einfach, dass jedes Mal wenn das Wort „hsv“ fällt, irgendwo Alarmglocken leuten und sämtliche Trolle angelockt werden.
      Will gar nickt leugnen, dass der Verein vieles falsch gemacht hat, aber sowas ist fast witzig.

      BEITRAG MELDEN

    • 02.07.19

      Wenn einen HSV-Fan sicherlich etwas interessiert oder sogar juckt, dann die Meinung eines Bayern-Fan, der vermutlich wie 95% der restlichen Bayern-Fans weder aus Bayern kommt, noch jemals live im Stadion war.

      Viel Spaß mit Arp.

      BEITRAG MELDEN

    • 02.07.19

      So, ist das so :D
      Gut , dass du Bescheid weißt :*

      BEITRAG MELDEN

    • 02.07.19

      Die Argumentation "der vermutlich wie 95% der restlichen Bayern-Fans weder aus Bayern kommt" verstehe ich dennoch nicht ganz :D Ich komme auch nicht aus HH, im Gegenteil, bin langjähriges Mitglied und gehe so oft ins Stadion wie es irgendwie geht. Ist das per se schlecht?

      BEITRAG MELDEN

    • 03.07.19

      Warum wird hier eigentlich ein Transfer von Nürnberg (2. Liga) zum HSV (auch 2. Liga) thematisiert? Weil er nicht in die 1. Buli gewechselt ist? C ´ mon ... das könnte ich bei so ziemlich jedem Wechsel in der 2. Liga als Grund für eine Meldung hier angeben ...

      BEITRAG MELDEN

    • 03.07.19

      Wenn es dich nicht interessiert, warum schaust du dann überhaupt hier rein und kommentierst auch noch? ;-) Anfang Juni wurde bei Ligainsider von einem Interesse von Bundesligisten an Ewerton geschrieben, ohne dass konkrete Vereine genannt wurden.
      Dann ist es doch nur konsequent, dass die Geschichte hier inhaltlich auch abgeschlossen wird, wenn Ewerton sich für einen Wechsel zum altehrwürdigen HSV entscheidet und damit allen geheimen Verehrern aus der 1.Bundesliga einen Korb gibt.

      Lass' uns gebeutelten HSV-Fans doch auch mal unsere unverhofften 5 Minuten auf Ligainsider, in denen wir nochmal über unseren Verein schreiben können. So konnte man nochmal etwas von Gleichgesinnten lesen und hatte sogar die Freude, dass sich FC Bayern-Fans inhaltlich mit unserem Verein auseinandergesetzt haben. ;-)

      Wir ham' doch sonst nüscht mehr..... ;-)

      BEITRAG MELDEN

    • 03.07.19

      Da hast Du natürlich recht ... die 5 Minuten seien Euch gegönnt ... 😉👍

      BEITRAG MELDEN

  • 02.07.19

    Respekt. Die fünfte Saison in Folge, bei der Ewerton aufgrund Fitnessrückstand und / oder Verletzung dern Saisonauftakt verpasst. Mehr als 14 Saisonspiele werden das auch dieses Jahr nicht, zumal er ja nicht jünger wird.

    BEITRAG MELDEN