Fabian Giefer | 1. Bundesliga

Giefer seit dem Bo­log­na-Spiel verletzt

15.08.2019 - 20:32 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Die Wichtigkeit der jüngsten Verpflichtung von Tomas Koubek wird nun noch einmal deutlicher: Denn wie auf der Pressekonferenz vor dem ersten Ligaspiel in Dortmund erklärt wurde, kann Fabian Giefer momentan verletzungsbedingt nicht mit der Mannschaft trainieren – und das schon seit fast zwei Wochen.


"Fabi Giefer hat sich beim Bologna-Spiel (Testspiel Anfang des Monats, d. Red) beim Warmmachen an der Schulter verletzt. Seitdem kann er auch nicht auf dem Trainingsplatz trainieren", erläutert Chefcoach Martin Schmidt die Probleme bei dem 29-Jährigen, der sich zurzeit intern mit individuellen Übungen begnügen muss.

Ohne die Verpflichtung Koubeks stünde nun mit Andreas Luthe nur noch ein Keeper zur Verfügung, der den Platz zwischen den Pfosten beim FC Augsburg einnehmen könnte. Sowohl Luthe als auch Giefer haben in der vergangenen Saison jedoch nicht gerade mit ihren gezeigten Leistungen überzeugen können.

Auch deswegen dürfte es für Fabian Giefer, bei dem nicht klar ist, wie lange er mit seiner Schulterverletzung noch ausfallen wird, in dieser Spielzeit noch einmal schwieriger werden, auf Einsatzminuten zu kommen. Vor allem dann, wenn sich die 7,5 Millionen Euro für Koubek bezahlt machen und dieser sich festspielen kann.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,50 Note
-
-
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
4
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
38% KAUFEN!
30% BEOBACHTEN!
30% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE