11.06.2019 - 13:14 Uhr Autor: Max Hendriks

Bei der Ausleihe zum SV Sandhausen kam Freiburgs Fabian Schleusener in dieser Spielzeit auf durchaus beachtliche zehn Treffer in 26 Ligaeinsätzen, bis sich der Stürmer Ende März in der Partie gegen den FC Ingolstadt einen Schienbeinbruch zuzog.


Dennoch scheinen sich einige Klubs um die Dienste des 27-Jährigen zu bemühen, der offiziell zum Monatsende nach Freiburg zurückkehrt und dort noch ein Jahr Vertrag hat.

Wie der "kicker" berichtet, soll Schleusener bei mehreren Zweitligaklubs begehrt sein, unter anderem beim Aufsteiger aus Karlsruhe, wohin der Angreifer schon 2017/18 verliehen war.

Der Favorit im Rennen um den Stürmer sei aber der 1. FC Nürnberg. Freiburg wäre zudem wohl dazu bereit, Schleusener dieses Mal dauerhaft abzugeben - es stehe eine Ablösesumme von rund einer Million Euro im Raum.

Ein Verbleib beim SV Sandhausen sei daher sowohl aufgrund der namhaften Konkurrenz als auch der geforderten Ablöse nicht vorstellbar. Dem Fachmagazin zufolge befindet sich Schleusener aktuell im Individualtraining, Ende Juli sei mit einer vollständigen Rückkehr zu rechnen.

Quelle: kicker

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE