Filip Kostić | Eintracht Frankfurt

Kostić wieder "gut in Fahrt" – Hütter mahnt aber weiter zu Geduld

23.10.2020 - 12:35 Uhr Gemeldet von: Kingklappstuhl | Autor: Fabian Kirschbaum

Bei Eintracht Frankfurt hoffen die Verantwortlichen auf die baldige Rückkehr von Filip Kostić, nachdem er sich vor knapp vier Wochen einen Innenbandanriss im Knie zuzog und sich aktuell noch im Aufbau befindet.


Wann wieder mit dem Spielantreiber und Flankengeber der Adlerträger zu rechnen ist, dazu gab SGE-Chefcoach Adi Hütter am Freitag während des Pressetalks vor dem Bundesligaduell gegen den FC Bayern München (Samstag, 15:30 Uhr) neue Auskunft. So antwortete der 50-jährige Fußballlehrer auf die Frage, wie der aktuelle Stand der Dinge und der Plan beim Serben sei:

"Er ist schon wieder gut in Fahrt. Er arbeitet in seinem Reha-Programm sehr, sehr hart und intensiv. Ich bin jemand, der sagt, lieber noch ein paar Tage länger." Er wolle Kostić einfach nicht zu früh bringen und mahnte zur Geduld:

"Wir brauchen momentan kein Risiko. Ich gehe mal davon aus, dass wenn er nach der Länderspielpause [12. bis 22. November, Anm. d. Red.] wieder bei 100 Prozent ist, dann wäre es super."

Kostic für die Partie gegen die Münchener noch keine Option

Hütter fügte anschließend jedoch auch an: "Ich könnte mir natürlich aber auch prima vorstellen, dass es vielleicht schon früher der Fall ist. Es ist aber auch gut für uns, dass wir gesehen haben: Auch ohne den Filip, Spiele gewinnen zu können. Es ist auch für den Filip selbst gut, wenn er sieht, dass die Mannschaft intakt ist."

Für die anstehende Partie gegen die Münchener ist der 27-Jährige aber definitiv noch keine Option, da er noch nicht am Mannschaftstraining der SGE teilnehmen konnte.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,74 Note
3,24 Note
3,15 Note
3,83 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
30
34
33
5
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
81% KAUFEN!
13% BEOBACHTEN!
5% VERKAUFEN!