Finn Dahmen | 1. FSV Mainz 05

In­terimstrai­ner Siewert lobt Dahmen

04.01.2021 - 10:00 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Trotz fünf Gegentoren kann man die Bundesligapremiere von Finn Dahmen als gelungen bezeichnen. Der Torwart des 1. FSV Mainz 05 parierte gegen den FC Bayern München (2:5) insgesamt sieben Bälle und vereitelte dabei eine Großchance. Interimstrainer Jan Siewert zeigte sich ebenfalls zufrieden mit der Leistung des Keepers.


Für Siewert war klar, dass er dem "jungen und talentierten" Dahmen das Vertrauen schenken würde, nachdem sich ein Ausfall von Stammkeeper Robin Zentner (Rückenprobleme) abzeichnete. "Er hat heute bewiesen, warum er U21-Nationaltorhüter ist und warum er unsere Nummer zwei in Mainz ist", fand der Übungsleiter lobende Worte für den 22-Jährigen.

Ob die Nummer zwei auch gegen Eintracht Frankfurt (Samstag, 15:30 Uhr) im Tor stehen wird müssen, ist allerdings noch unklar. Eine Ausfallzeit Zentners konnte der Übungsleiter nach der Begegnung nicht prognostizieren. Gleichwohl ging er davon aus, dass kein längerer Ausfall zu befürchten ist.

Dahmen steht bereits seit 2008 bei den Rheinhessen unter Vertrag und hatte bislang im Herrenbereich nur die Erfahrung von 69 Regionalligaspielen vorzuweisen. Seit Sonntag steht für ihn nun auch eine Bundesligapartie zu Buche.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
3,00 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
1
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
65% KAUFEN!
23% BEOBACHTEN!
11% VERKAUFEN!