Finn Porath | 1. Bundesliga

Porath kann wieder trainieren

22.02.2017 - 12:28 Uhr Gemeldet von: saschb

Viel Lob hatte HSV-Sportchef Jens Todt für den 19-jährigen Finn Porath übrig. In einem Interview mit der "Hamburger Morgenpost" auf einen etwaigen Nicolai-Müller-Ersatz angesprochen, sagte er: "Vielleicht haben wir den ja schon mit Finn Porath. Leider ist er gerade selbst verletzt. Aber man sollte ihn im Auge haben."


Mit seiner Aussage in Bezug auf den Gesundheitszustand des Youngsters liegt der Funktionär inzwischen allerdings daneben, denn Porath hat sich nach auskuriertem Bänderriss im Sprunggelenk heute im Mannschaftstraining des Hamburger SV zurückgemeldet. Am Vormittag ebenfalls wieder dabei sind der eingangs erwähnte Müller als auch Innenverteidiger Mergim Mavraj, der aufgrund einer Prellung beim gestrigen Trainingsauftakt fehlte.

Quelle: twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE