14.09.2018 - 11:44 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Florent Muslija ist bei Hannover 96 die Last-minute-Verpflichtung dieses Sommers, erst am letzten Tag der Transferperiode (31. August) tüteten die Niedersachsen den Deal ein. Für das vom Karlsruher SC geholte Talent ging es sodann aber erst einmal zu den DFB-Junioren, im Trainingsbetrieb der Roten ist er erst seit vergangenem Montag. Nicht lange genug, um bei seinem neuen Klub schon ein Thema zu sein.


"Er hat jetzt ja noch nicht einmal richtig mit der Mannschaft trainiert", resümiert André Breitenreiter am Freitagvormittag beim Mediengespräch vor dem Duell mit RB Leipzig, "deswegen wird er für dieses Spiel noch nicht im Kader sein."

Auch wenn Muslija, den der 96-Coach als Perspektivspieler betrachtet, in dieser Trainingswoche gezeigt habe, warum man ihn verpflichtet hat, muss er erst die Mitspieler besser kennenlernen, die Laufwege müssen sitzen – "da geben wir ihm alle Zeit der Welt".

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,81 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
17
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

41% KAUFEN!
50% BEOBACHTEN!
8% VERKAUFEN!