02.11.2018 - 13:00 Uhr Autor: NevenX

Am Bruchweg bangt man vor dem Heimspiel gegen Werder Bremen um die Einsatzfähigkeit von Florian Müller. Dem Schlussmann machen erneut Beschwerden am Sprunggelenk zu schaffen, wegen der er am Donnerstag die Trainingseinheit vorzeitig beendete.


"Er ist heute nochmal bei einer Untersuchung, einer MRT. Heute Nachmittag ist Training, dann wissen wir mehr", kündigte Sandro Schwarz auf der Pressekonferenz an. "Momentan ist keine Prognose abzuschätzen, wie es für Sonntag aussieht."

Nach Angaben des Mainzer Trainers treten bei Müller die Probleme an der gleichen Stelle wie in der Vergangenheit auf. Im September hatte der Keeper seine Teilnahme an den U21-Länderspielen des DFB absagen und eine Trainingspause einlegen müssen.

Sollte die Zeit beim Eigengewächs nicht reichen, stünde Robin Zentner als Ersatz bereit. Schon am achten Spieltag stand der 24-Jährige zwischen den Pfosten, als Müller wegen einer Adduktorenzerrung ausgefallen war.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
3,50 Note
3,33 Note
4,17 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
5
24
3

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

33% KAUFEN!
33% BEOBACHTEN!
33% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN