19.11.2019 - 10:40 Uhr Gemeldet von: leibiii | Autor: Fabian Kirschbaum

Florian Neuhaus hat sein Arbeitspapier bei Borussia Mönchengladbach vorzeitig bis 2024 verlängert. Das geben die Fohlen heute auf ihrer Vereinsseite bekannt. Zuvor lief der Vertrag des zentralen Mittelfeldspielers bis 2021.

Neuhaus als feste Größe beim Spitzenreiter

Neuhaus und Gladbach wollen somit ihre gemeinsame Erfolgsstory fortsetzen. Sportdirektor Max Eberl betrachtet den 22-Jährigen auch in Zukunft als einen wichtigen Baustein in der Mannschaft:

"Florian hat eine ausgezeichnete Entwicklung hinter sich und ist zu einer festen Größe in unserer Mannschaft geworden. Wir freuen uns, dass wir ihn längerfristig an Borussia binden konnten und dass er unseren Weg in den nächsten Jahren mitgehen wird".

In dieser Spielzeit bringt es der variable Neuhaus, der 2017 vom damaligen Zweitligist 1860 München kam, auf insgesamt 16 Einsätze (10 Bundesliga-, 4 Europa-League-, 2 DFB-Pokal-Spiele) für die Borussia. Er konnte einen Treffer am 6. Spieltag gegen die TSG Hoffenheim verbuchen.

Die Fohlen liegen mit ihrer Nummer 32 und unter Chefcoach Marco Rose nach elf Spieltagen etwas überraschend an der Tabellenspitze.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,71 Note
3,42 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
32
18

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

66% KAUFEN!
26% BEOBACHTEN!
6% VERKAUFEN!