30.06.2017 - 16:58 Uhr Gemeldet von: Fussballgott1900 | Autor: Kristian Dordevic

Augsburg, Dortmund und Freiburg kursierten in den zurückliegenden Wochen neben Fortuna Düsseldorf als potenzielle Abnehmer für Florian Neuhaus, der nach dem Abstieg von 1860 München ablösefrei zu haben ist.


Das Rennen zwischen diesen Anwärtern macht aller Voraussicht nach der Zweitligist aus der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt. Allerdings über Umwege: Denn dauerhaft schlägt das 20-jährige Talent seine Zelte beim Nachbarn Borussia Mönchengladbach auf.

Die Fohlen statten den Mittelfeldspieler mit einem langfristigen Vertrag aus – nach Angaben der "Bild" handelt es sich um einen Fünfjahresvertrag bis 2022 – und planen, ihn direkt für ein Jahr in die zweite Liga an die Fortuna zu verleihen.

"Florian Neuhaus ist ein sehr interessanter junger Spieler, der in der vergangenen Saison den Durchbruch im Profifußball geschafft hat. Für ihn ist es wichtig, auf hohem Niveau weitere Spielpraxis zu sammeln, die soll er im nächsten Jahr in Düsseldorf bekommen", erläutert Gladbachs Sportdirektor Max Eberl.

Quelle: borussia.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,71 Note
3,52 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
32
21

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE