Florian Niederlechner | FC Augsburg

Kurzeinsatz von Nie­der­lechner war abgesprochen

17.10.2020 - 22:54 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Im Bundesligaspiel gegen RB Leipzig stand Florian Niederlechner am Samstag erstmals in dieser Saison nicht in der Startformation des FC Augsburg. Er wurde erst in der 54. Minute für Fredrik Jensen eingewechselt, der etwas überraschend begann.


Auf der Pressekonferenz nach dem Abpfiff erklärte FCA-Coach Heiko Herrlich den Kurzeinsatz des Stammspielers: Niederlechner sei vor einer Woche im Testspiel gegen Heidenheim (9. Oktober) angeschlagen ausgewechselt worden und habe daraufhin bis zum Donnerstag dieser Woche nicht trainieren können, berichtete der Übungsleiter.

Deshalb sei im Vorfeld mit dem Spieler abgesprochen gewesen, "dass man ihn da jetzt nicht 90 Minuten reinjagt, sondern ihn nur 30-35 Minuten spielen lässt". Das Risiko, seinen letzten richtigen Stoßstürmer zu verlieren, sei ihm sonst in Hinblick auf die Verletzung von Alfred Finnbogason zu hoch gewesen, erklärte Herrlich.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,80 Note
3,95 Note
3,33 Note
4,20 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
10
24
33
5
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
61% KAUFEN!
19% BEOBACHTEN!
19% VERKAUFEN!