Fortuna Düsseldorf | 1. Bundesliga

Fortuna Düsseldorf verschiebt Aufnahme des Teamtrai­nings

23.03.2020 - 13:20 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Die aktuellen Entwicklungen der Coronavirus-Problematik haben bei den Verantwortlichen von Fortuna Düsseldorf erneut ein Umdenken hervorgerufen: Ursprünglich war bei den Rheinländern nämlich geplant, dass man am vergangenen Sonntag in kleinen Gruppen auf dem Trainingsplatz zurückkehrt und Übungen absolviert. Der Klub ordnete nun aber doch weiterhin Homeoffice für die Kicker an.


"Wir wollten Sonntag wieder mit dem Training auf dem Platz in kleineren Gruppen beginnen. Dazu haben wir Samstag eine Konferenz via Skype abgehalten und uns beraten. Dabei haben wir entschieden, das gemeinsame Training nicht wieder aufzunehmen", erklärte Cheftrainer Uwe Rösler den eigentlichen Plan laut "Bild".

Für den 51-Jährigen wäre das jedoch das falsche Zeichen gewesen: "Es geht jetzt um was ganz anderes: Es geht darum, dass sich jeder Einzelne und die Gesellschaft schützen. Wir müssen uns jetzt zwei, drei Wochen rausnehmen und hoffen, dass es danach besser ist." Damit bleibt das Teamtraining der Flingeranger weiterhin ausgesetzt.

Quelle: bild.de

  • KOMMENTARE