10.01.2020 - 18:27 Uhr Gemeldet von: Robin Meise

Fortuna Düsseldorf absolvierte im Rahmen der Vorbereitung auf die kommende Rückrunde am Freitagnachmittag ein Testspiel gegen den FC Basel. Die Mannschaft von Cheftrainer Friedhelm Funkel musste sich am Ende mit 2:3 geschlagen geben.


Für die frühe Führung der Rheinländer sorgte Bernard Tekpetey bereits in der 9. Spielminute. Den zweiten Treffer markierte kurz vor dem Pausenpfiff Erik Thommy (43.). Bei den Schweizern trafen Samuele Campo (24.), Silvan Widmer (36.) und der ehemalige Herthaner Valentin Stocker (63.).

Die Fortuna wechselte zur Halbzeitpause einmal komplett durch, um möglichst vielen Akteuren Spielzeit zu gewährleisten. Besonders erfreulich ist für die Düsseldorfer das Comeback von Kevin Stöger, der nach seiner langen Pause (Kreuzbandriss), das Tor zum zwischenzeitlichen Ausgleich von Erik Thommy auflegen konnte.