DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

14.09.2018 - 13:41 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Beim FC Bayern München gibt es mit Kingsley Coman weiterhin nur einen verletzten Spieler zu beklagen. "Alle sind wohlauf", freute sich Niko Kovac am Freitagmittag darüber, dass ihm fast alle Akteure zur Verfügung stehen. Auf "aktuell 18 gesunde Feldspieler" kann der Chefcoach zurückgreifen, unter anderem geht es Mats Hummels (seit gestern im Training) nach kurzer Pause aufgrund von Achillessehnenproblemen sehr viel besser.


Angesprochen wurde der Übungsleiter im Rahmen der Pressekonferenz vor dem Leverkusen-Spiel (Samstag, 15:30 Uhr) noch auf die Personalie Franck Ribéry. Vorgestern sah man den Franzosen, wie er sich während des Trainings an den Oberschenkel griff.

"Franck hat sich wirklich an den Oberschenkel oben gefasst", bestätigte der Coach und gab zugleich Entwarnung: "Da war jetzt nichts Besonderes, sondern er hat eine leichte Blockade gefühlt. Das ist alles in Ordnung.

Nichtdestotrotz stand Ribéry heute nicht mit seinen Kollegen auf dem Platz, sondern arbeitete individuell im Innern. "Da ist alles für morgen so weit top", bekräftigte Kovac dennoch.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

2,96 Note
2,67 Note
3,03 Note
3,75 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
13
22
20
2

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

82% KAUFEN!
8% BEOBACHTEN!
8% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • BEITRAG MELDEN

    • 14.09.18

      Wie isses denn bei Särsch, ist der denn mal bei 100%?

      BEITRAG MELDEN

    • 14.09.18

      Ich denke eher Danijel Pranjic wird morgen den linken Flügel bekleiden

      BEITRAG MELDEN

    • 14.09.18

      Könnte gut sein, wenn man kein Risiko eingehen will und man Ribèry in der CL bringen will, könnte man Gnabry die Chance geben. Aber so wie ich das lese, wird's wieder mal Robbery.

      BEITRAG MELDEN

    • 14.09.18

      ich glaube James wird von anfang an spielen. Da er oft die linke seite schon besetzt hat, is das fuer mich mindestens genauso wahrscheinlich wie gnabry

      BEITRAG MELDEN

  • 14.09.18

    "Er hatte eine leichte Blockade im Oberschenkel. Hat heute individuell trainiert, ist aber für morgen fit"
    so wird kovac auf spox.com zitiert
    (http://www.spox.com/de/sport/fussball/rundumdenball/news-transfers-bundesliga-premier-league-primera-division-serie-a.html)

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 14.09.18

    Meint ihr Hummels wird spielen?

    BEITRAG MELDEN

  • 14.09.18

    Ne steht doch für morgen ist alles top !:) also wird er spielen 👌

    BEITRAG MELDEN

  • 14.09.18

    "Da ist alles für morgen so weit top", --- Aus der Aussage entnehme ich mal, dass er vor hat ihn starten zu lassen. Was gegen Leverkusen auch sinnig ist. Gnarbry wird sicher als Einwechslung kommen.

    BEITRAG MELDEN

  • 14.09.18

    Nicht schlimm, punktet unter Sofascore aufgrund seiner riskanten Spielweise sowieso nicht gut.

    BEITRAG MELDEN

    • 14.09.18

      das ist mir auch schon unangenhem aufgefallen

      BEITRAG MELDEN

  • 14.09.18

    riskante Spielweise von Ribery?
    wäre er bei 100% dann würde er derzeit vor Gnabry immer den Vorzug bekommen. Er macht das top und seine Spielweise ist mehr als angebracht, manche Punktezähler, vielleicht auch Sofascore, setzen für mich die allgemeine Laufleistung zu wichtig. Vielleicht ist das ja der Grund. Ältere Kaliber, egal was sie wirklich leisten, werden dann nicht dementsprechend wertgeschätzt. und manche die mega viel rennen, gar nicht wirklich am Spiel teilnehmen, machen unerklärliche Pluspunkte!
    So ist das eben, am besten urteilt immer noch das Auge und kein System:-)

    BEITRAG MELDEN

  • 14.09.18

    Da gehts nicht nur um die Laufleistung, sondern auch um die Ballverluste und verlorenen Dribblings. Da Ribéry manchmal lieber gegen 2-3 Spieler in den Zweikampf geht, statt sicher hinten rum zu spielen, hat er trotz 3:0 gegen Stuttgart eine 5 bekommen.

    BEITRAG MELDEN

    • 15.09.18

      Es wurden aber einige fouls an ihn nicht gepfiffen wodurch die Zweikampf quote besser gewesen wäre. Aber es war auch nicht sein bestes spiel.

      BEITRAG MELDEN

  • 14.09.18

    Man muss das mal realistisch bewerten..bei Ribèry ist nach 60 min. die Flamme einfach aus. Robben merkt man das noch net ganz so an, aber Ribèry läuft sich ständig fest und nimmt seinem Team dadurch auch viele Chancen um in die entscheidenden Strafraum Szenen zu kommen. Der hat großes erreicht mit und für den FC Bayern aber die Zeit ist einfach rum! Ob man das hören will oder nicht.

    BEITRAG MELDEN

    • 14.09.18

      Das heißt es bei Ribéry seit 2014/1015, dass seine Zeit um wäre. Komischerweise ist er in großen Spielen trotzem immer mit bester Münchner. Das muss Gnabry erstmal nachweisen, dass er dieses Niveau gehen kann, wie Ribéry bspw. erst vor kurzem gegen Real.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.09.18

      Aber nur für maximal 60 Minuten. Gegen Real ist das zu wenig.

      Wäre, wäre - Fahrradkette: sehe seinen Landsmann mittlerweile eigentlich sehr weit vor ihm... eigentlich...

      BEITRAG MELDEN

    • 16.09.18

      Gnabry war gestern 60 Minuten schwach. Ist das jetzt besser? Selbst wenn Ribéry angeblich nur noch Luft für 60 Minuten hat, kann er noch immer Spiele mitentscheiden. Auf dem Level ist Gnabry noch lange nicht.

      BEITRAG MELDEN

  • 14.09.18

    @BankRobbery hat es richtig erklärt und da Sofascore solche Aktionen "bestraft" kommen Spieler wie Ribery und Coman leider schlechter weg. Das die Spielweise unabhängig von Managerspielen natürlich auch spielentscheidend und wichtig sein kann, möchte ich nicht bezweifeln und da ist auch ein Ribery mitunter goldwert.

    BEITRAG MELDEN

  • 14.09.18

    vielleicht habt ihr recht!
    das sie früher oder später (gemein Robben und Ribery) Platz machen müssen ist eh klar, denke trotzdem, dass sie in den wichtigen Spielen, wie CL nach Gruppenphase, jetzt noch die Nase vorne haben und mehr Vertrauen genießen. Scheinbar bei allen Trainer, egal wer Bayern übernimmt und das hat auch Aussagewert! dass sie dann gerne mal 1:1 gegen Gegenspieler gehen, sorry, dass ist als Außenspieler auch ihre Aufgabe, schaffen sie es und ziehen an ihnen irgendwie vorbei, siehts in der Regel rosig aus! Bewertet Benotungssysteme bitte einfach nicht über , manchmal sind sie eben zu wenig auf die Position und tatsächliche Aufgabe des Spielers abgestimmt

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN