Franck Ribéry | 1. Bundesliga

Ribéry ist wieder an Bord

18.12.2018 - 15:20 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Für die letzten beiden Bundesligaspiele der Hinrunde ist Franck Ribéry beim FC Bayern zurück in der Verlosung. "Es sind alle wohlauf, Franck ist auch wieder mit dabei", verkündete Coach Niko Kovac am Dienstag mit Blick auf die Personallage vor dem Duell mit RB Leipzig (morgen, 20:30 Uhr).


Der französische Linksaußen hatte am vergangenen Wochenende ausgesetzt und auch am Montag noch nicht trainiert. "Man muss berücksichtigen, dass Franck nicht mehr 20 ist, sondern schon Mitte 30. Er hat auch ein bisschen seine Hüfte gespürt", erläuterte Kovac mit Verweis auf wettbewerbsübergreifend sieben Startelfeinsätze hintereinander die Nichtnominierung für das Hannover-Spiel (4:0) vor drei Tagen.

Der FCB-Trainer weiter: "Wir haben auch gesprochen. Er war absolut d'accord, dass er mal eine Pause braucht. Und wenn er eine Pause braucht, dann müssen wir ihn nicht unbedingt mitnehmen, sondern lassen ihn hier in Ruhe das Programm fahren, mit Pflege, mit individuellen Trainingseinheiten, sodass er die letzten beiden Spiele morgen beziehungsweise am Samstag in Frankfurt wieder dabei sein kann."

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

2,67 Note
3,03 Note
3,34 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
22
20
25
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

76% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
23% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 18.12.18

    Morgen Coman (L) oder Ribéry (DL)?

    • 18.12.18

      denke schon eher Coman. In den beiden Spielen gehts schon noch um verdammt viel, will man nicht komplett abreißen lassen. Coman ist echt schon wieder gut drauf und mMn eine Stufe über Ribery zu stellen.

  • 18.12.18

    Warum stand dann bei Sky während der PK das Ribery nicht im Kader ist und für Frankfurt geschont wird !?

  • 18.12.18

    Denke morgen Gnabry und Coman und am Wochenende dann Gnabry und Ribéry, da Coman noch keine 3 match in einer woche spielen wird nach der Verletzung

  • 18.12.18

    Habe Coman & Ribéry...
    Ribéry neben Coman aufstellen und auf Einwechslung setzen (??) oder stattdessen einen Langkamp aufstellen (??) ?

  • 18.12.18

    Denke 70 min Coman
    und 20 Min Ribéry

    Samstag dann umgekehrt

  • 18.12.18

    Wobei natürlich die Frage ist ob Gnabry nicht auch mal aussetzt

  • 18.12.18

    Coman/Gnabry werden starten.
    Da Coman noch keine 90 Minuten Vollgas geben kann, wird Ribery denke ich mal nach 65-75 Minuten je nach Spielstand kommen und nochmal wirbeln.

    • 18.12.18

      Denke eher, dass Coman nicht 2 Mal in Folge starten wird... Ribery hat sich ja scheinbar gut erholt....deswegen vermute ich stark, dass Ribery und Gnabry beginnen und am WE dann evtl Coman und Ribery

  • 18.12.18

    Taktisch gesehen macht es allerdings mehr Sinn Ribéry zuerst zu bringen und dann gegen müde werdende Gegner einen schnellen Spieler nachzulegen. Wie in Dortmund hat Ribéry absolut noch das Zeug 40 bis 50 Minuten lange gegen qualitativ starke, kompakt stehende Mannschaften, Qualität zu liefern und wenn sich anschließend eventuell Räume auftun und man einen Gnabry von der Leine lassen kann, gibts doch eigentlich nichts geileres für einen Trainer.

    Mein Tipp: Ribéry und Coman starten, Gnabry ab 55. Minute für Ribéry.