13.05.2015 - 12:02 Uhr Gemeldet von: Taktikfuchs21 | Autor: Dirk Sommer

Wie die "Sport Bild" meldet, soll bei Franck Ribéry ein Riss am Sprunggelenk, der den Franzosen in seinen Comeback-Bemühungen immer wieder zurückgeworfen habe, erst nach über acht Wochen erkannt worden sein.

Quelle: SportBild

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

2,67 Note
3,03 Note
3,34 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
22
20
25
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 13.05.15

    Er sollte den Arzt wechseln.

  • 13.05.15

    Typisch wie immer. Meint ihr echt, wenn man diesen Riss hätte sehen können , dass ein Müller-Wohlfahrt das monatelang nicht gesehen hat?? Nun wird es echt albern hier. Bleibt mal lieber mit so ggewagten Äußerungen in Eurer Berufssparte.

  • 13.05.15

    In der ostholländischen Agrargegend fehlen offensichtlich ein paar Prozent Substanz um Ironie zu verstehen.

  • 13.05.15

    seine tage sind gezählt, Haltbarkeitsdatum abgelaufen. Griezmann holen und gut;)

  • 13.05.15

    Du wie deine gewagte aussage im bezug auf Bayern reus? :D aber ich gebe dir da recht. Müller-wohlfahrt ist da sicher kein Vorwurf zu machen

  • 13.05.15

    smart, wenn DU da Ironie ohne smileys rauslesen kannst, dann wundert mich wirklich nichts, dass Du Fan vom Betonbauklub Köln bist.....aber lassen wir das Thema, sonst kommt ihr wieder mit den weißen Maleranzügen und schwitzt Euch bei der Hitze einen weg.....:)))))

  • 13.05.15

    E. hazard reus bellarabi griezmann ..... gibt genug kandidaten

  • 13.05.15

    Naja, wir reden hier von einem Riss im Gelenk. Das wird man schon mal sehen können. Aber auch dem besten Sportarzt können wohl Fehler unterlaufen, ist dann scheinbar wohl auch ein Mensch. ;-) @Napoleon, genau, Eden Hazard wechselt nach München. Ich würds zwar gut finden, aber die Chancen dazu stehen wohl im Minusbereich.

  • 13.05.15

    Schön wie hier alle einfach mal irgendwelche Namen rumwerfen als wäre es FIFA Fußball Manager, ihr solltet """Journalist"""" werden, die machen heute auch nichts anderes mehr.

  • 13.05.15

    Hauptsache endlich eine konkrete Diagnose. Ist doch viel besser als dauernd eine unbekannte Verletzung, die sich ewig hinzieht. Jetzt weiß man wie man sie behandeln muss und nächste Saison ist Ribery wieder voll da.

  • 13.05.15

    Evtl. wusste man auch schon länger was Ribéry genau hat, hatte aber die Hoffnung, dass MW das mit ein paar Zaubermittelchen in ein paar Tagen hinbekommt. Jetzt wo die Saison praktisch vorbei ist, kann man Ribéry das auch völlig auskurieren lassen.

  • 13.05.15

    Also von wegen die Tage sind gezählt: Ribéry war - solange er gespielt hat - übrigens ebenso wie Robben - einer der besten Spieler bei Bayern. Schaut Euch nur mal die kicker-Noten an. Klar stellt sich das Problem irgendwann, dass man für beide Ersatz finden muss. Allerdings, und auch das muss mal klar sein, Ribéry ist 32 und Robben erst 31. Heutzutage spielen auch 35- und 36-jährige noch gut.
    Dass Ribéry jetzt ein blöde Verletzung hat, die scheinbar lange nicht richtig erkannt wurde kann einfach vorkommen, Punkt. Die gute Nachricht ist doch, dass man weiß, was es ist. Also kann mans auch heilen.

  • 13.05.15

    Betonbauclub Köln sagt ein Gladbachfan ^^
    Komisch das Gladbach genau das gleiche macht. Stehen 90 min hinten drin und lauern auf Konter. Das Gladbach mehr Qualität hat in der offensive ist eine andere Sache, aber da sollte man sich doch mit solchen Aussagen zurück halten ;) Ein wirklich überzeugendes Spiel von Gladbach gegen tiefstehende Gegner hab ich nämlich diese Saison noch nicht gesehen.

  • 13.05.15

    Schade, dass die Quelle offline ist, hätte gerne genaueres gewusst. Frukturlinien sind an sich nicht schwer zu erkennen, allerdings ist die Interpretation schwierig, besonders bei wahrscheinlich so demolierten Beinen wie die eines Profi-Fußballers. Die Risse/Brüche können schon älter und verheilt sein, sind jedoch auf im Röntgen zu erkennen. Hier entscheidet dann das Gefühl des Patienten, die Fraktur wird behandelt, falls er an der Stelle Schmerzen bei Druck hat, falls nicht, wird angenommen, dass es schon verheilt ist. Hat Ribéry an der Stelle keine Schmerzen, können tote Nervenenden der Grund sein, obwohl der Riss frisch ist, aber in andere Bereiche des Sprunggelenks abstrahlt - schwierig so etwas zu beurteilen..
    (Ich spreche aus eigener Erfahrung)

  • 13.05.15

    Gehts bei dem Thema jetzt um Gladbach vs. Köln? :D @DerVolli, lass die doch reden. Es wurde auch schon immer über Robben behauptet, dass seine beste Zeit um wäre. Ribéry gehört immernoch zu den besten Spielern Europas und das ändert sich auch nicht so schnell. Über Ersatz muss man sich langsam trotzdem Gedanken machen. @chri0311, glaube nicht, dass Profi Fußballer noch groß geröngt werden. Bei sowas kommen die gleich in die Röhre und da kann ein Müller Wohlfahrt das schon erkennen, außer -> s. mein Post von 13:59 Uhr.

  • 13.05.15

    An alle Hater des Rekordmeisters, bitte diesen Artikel lesen (insbesondere die Sichtweise "national") und drüber nachdenken; anschließend mit der Eselkapuze in die Ecke stehen und schämen:

    https://de.eurosport.yahoo.com/blogs/abgeblogged/ätzende-schadenfreude--respekt--fc-bayern-094210195.html#de-fb-po?cmp=defb

  • 13.05.15

    Was für eine Grütze ist der Artikel denn bitte? Wenn ich sowas lese fühle ich mich erst recht bestärkt, dass ich mich darüber freue dass Bayern jetzt draußen ist (gegen wen und ohne wen ist mir da reichlich schnurz)

  • 13.05.15

    Die Häme und der Spott nach solchen Niederlagen kommt aber doch wirklich nur deswegen zustande, weil sich diese Breitner-Rummenigge Connection immer so weit aus dem Fenster lehnt. Die fordern das doch förmlich raus mit ihren Arroganzsprüchen. Dabei ist Breitner ganz klar der absolute Unsympath auf diesem Gebiet. Ohne ihn wären es sicher einige Leute weniger, die sich über Bayernniederlagen freuen.

  • 13.05.15

    Quatsch. So lange die Bayern erfolgreich sind, wird es immer Leute geben, die sie unsymphatisch finden und die sich bei Niederlagen freuen. Egal ob da jetzt ein Breitner (der eh kein wirkliches Amt hat) oder Rummenige im Verein arbeiten. Als Gladbacher wirst du sicherlich wissen, was Favre zu dieser Thematik sagte und das sehe ich ähnlich.

  • 13.05.15

    @Mannschaftsarzt: Danke für den Link! - ich kann und muss dem nur in einem Punkt widersprechen: Der BVB ist kein würdiger DFB-Pokalfinalist, der nur mit Megadusel und auf Grund von eklatanten Schiedsrichterfehlentscheidungen dorthin gerutscht ist. Von der Saisonleistung her kann der Pokalsieger jetzt nur noch VFL Wolfsburg heißen!

  • 13.05.15

    boah volli, bist du ein schlechter Verlierer. Lass doch mal gut sein.
    Und wenn Breitner kein Amt bei den Bayern bekleidet, kann ich dann nächstes Jahr auch bei der international ausgestrahlten Halbfinalauslosung in der CL meinen Mist abgeben a la ,,Wir sind die bessere Mannschaft und können uns nur selber schlagen"?
    zur Verletzung: Amused hat da was interessantes ausgesprochen, denke auch das ist wahrscheinlicher als das man das wirklich nicht gesehen hat. Schätze Ribery hier auch nicht sonderlich kooperativ ein, würde wahrscheinlich noch mit Krücken spielen wenn man ihn lassen würde^^

  • 13.05.15

    Riss am Sprunggelenk, was soll das den bitte sein? Kapselriss? Bänderriss? Ein Gelenk selber kann nicht reißen, das ist die Artikulationsfläche zwischen zwei Knochen, also quasi ein von der Natur eingeplanter "Riss" im Knochengefüge.

  • 13.05.15

    Ach ja, die Bayern unter Heynckes, da konnte man echt nichts gegen den Club sagen..wird wohl nie wieder so werden.

  • 13.05.15

    Ribery macht von Saison zu Saison immer weniger Spiele. Letzte Saison noch fast 2/3, jetzt nicht mal mehr die Hälfte. Dauernd verletzt, man kann ihn nicht mehr voll einplanen und braucht Ersatz. Und zwar 1A Ersatz.

  • 05.10.15

    Der Punkterekord von Frank Rost darf einfach nicht gebrochen werden:
    http://www.comstats.de/toplist/at_ovr_250-Top250_All_Time_Players

    Das ist ein Fluch. Bald ist auch Piza dran