15.11.2016 - 20:45 Uhr Gemeldet von: Prohli

Eigentlich sollte die medizinische Abteilung auf Schalke den angeschlagenen Stürmer Franco di Santo möglichst schon für das Spiel gegen dessen Ex-Klub Werder Bremen (3:1), also noch vor der Länderspielpause, kurzfristig fit bekommen. Das Unterfangen scheiterte jedoch, die hartnäckigen Bauchmuskelbeschwerden ließen sich nicht in den Griff bekommen.


Über eine Woche nach dem Bremen-Spiel fehlt der Argentinier noch immer im Training der Königsblauen; sein Einsatz im anstehenden Bundesligaduell mit dem VfL Wolfsburg ist ungewiss. In Abwesenheit der drei verletzten Stürmer di Santo, Breel Embolo und Klaas-Jan Huntelaar bildeten zuletzt Max Meyer und Eric Maxim Choupo-Moting die Doppelspitze der Schalker. Letztgenannter trainiert nach auskurierter Kniereizung inzwischen wieder beschwerdefrei mit.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,71 Note
3,94 Note
4,00 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
12
30
4
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN