28.09.2018 - 15:57 Uhr Autor: Max Hendriks

Eine Bänderverletzung im Sprunggelenk zwang Fredrik Jensen an den ersten fünf Spieltagen dazu, die Zuschauerrolle einzunehmen, anstatt an für den FC Augsburg auf dem Rasen aktiv mitzuwirken. Doch lange muss der aus Twente verpflichtete Finne wohl nicht mehr auf sein Ligadebüt warten.


Cheftrainer Manuel Baum berichtete auf der Presserunde vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg am kommenden Sonntag davon, dass der variabel einsetzbare Offensivmann sowohl am Donnerstag als auch am Freitag wieder mit Mannschaft trainiert hat.

Gemeinsam mit dem zuletzt ebenfalls angeschlagenen Ja-Cheol Koo würde sich Jensen somit "wieder Richtung Kader annähern" – in beiden Fällen wolle Baum allerdings erst einmal das morgige Abschlusstraining abwarten, bekräftigte er.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
4,40 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
-
-
-
6

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

85% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 28.09.18

    Warte schon sehnsüchtig auf seinen Einsatz

    BEITRAG MELDEN

    • 28.09.18

      Habe mich gewundert das er gestern ''noch'' für 250k bei comunio zu haben ist

      BEITRAG MELDEN

  • 30.09.18

    Jensen hat eine wahnsinns vorbereitung gespielt. ständiger unruheherd nach vorn, super ballbehandlung und spielübersicht für die mögliche gasse. nach ein paar spielen war er auf links schon dreh- und Angelpunkt. Schade, dass ihm seine verletzung in die quere kam. ich freu mich, dass er hoffentlich bald zeigen kann, was er auf dem Kasten hat. Für mich der Volltreffer der Sommertransferperiode, wenn man die Leistungen der Vorbereitung zu grunde legt.

    BEITRAG MELDEN