14.02.2020 - 12:34 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Gerrit Holtmann vom SC Paderborn hat am Dienstag bereits mit einem Lauftraining beginnen können. Der nächste Schritt des 24-Jährigen ist ebenso schon geplant. So ließ Steffen Baumgart, Cheftrainer des Aufsteigers, am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Hertha BSC (Samstag, 15:30 Uhr) folgende Worte verlauten:


"Holtmann ist gesperrt und verletzt [Gesäßverletzung, d. Red.]. Er wird nächste Woche wieder ins Training einsteigen." Der Flügelspieler, der im letzten Sommer ablösefrei aus Mainz kam, hatte sich am 20. Spieltag gegen den VfL Wolfsburg eine Rote Karte wegen Tätlichkeit eingehandelt und wurde für zwei Spiele gesperrt.

Mit der Aussage von Baumgart kann jetzt aber die Annahme des "kicker" bekräftigt werden, dass Holtmann nach seiner Sperre und nach seiner Verletzung wieder am 23. Spieltag auf der Wettkampfebene mitwirken kann. Dann geht es für die Ostwestfalen zu Hause gegen den FC Bayern München. Die Partie ist für Freitag, den 21. Februar, um 20:30 Uhr angesetzt.

Quelle: Pressekonferenz | kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

4,50 Note
3,70 Note
4,33 Note
4,33 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
5
17
4
16

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE