Gregor Kobel | Borussia Dortmund

Terzić: Kobel seit Wolfsburg mit Beschwerden

21.02.2024 - 09:32 Uhr Gemeldet von: Dominik Neuner | Autor: Bennet Stark

Borussia Dortmund musste im Champions-League-Spiel gegen die PSV Eindhoven (1:1) am Dienstagabend einen kurzfristigen Wechsel in der Startelf vornehmen. Stammkeeper Gregor Kobel klagte während des Warm-ups über muskuläre Probleme. Alexander Meyer übernahm den Posten zwischen den Pfosten.


Ganz überraschend kam das Aus von Kobel aber nicht, wie Trainer Edin Terzić auf der Pressekonferenz nach dem Spiel berichtete: „Das ist etwas, was er aus Wolfsburg [22. Spieltag, Anm. d. Red.] mitgebracht hat. Das war bei dem Zusammenprall mit dem gegnerischen Stürmer.“

Eigentlich schien die Problematik vom Tisch, gereicht hat es dann am Ende jedoch nicht. „Trotzdem hat er die letzten zwei Tage trainieren können und dann nach dem Warmmachen das Signal gegeben“, so der Cheftrainer, der mit der Vorstellung von Ersatzmann Meyer – wie gewohnt – zufrieden war.

„Meyer hat es sehr souverän und ruhig gemacht. Wir haben schon oft betont, dass wir sehr glücklich sind, mit Alex eine Nummer zwei zu haben, die immer wieder da ist, wenn man sie braucht“, erklärte Terzić, der – je nach Verlauf – womöglich auch im kommenden Bundesligaspiel auf die Nummer zwei setzen muss.

Zur Erstmeldung vom 20. Februar 2024:

Kobel fällt gegen Eindhoven kurzfristig aus

Gregor Kobel ist für das Champions-League-Spiel gegen die PSV Eindhoven kurzfristig ausgefallen. Der Keeper von Borussia Dortmund klagte beim Aufwärmen über muskuläre Probleme, weshalb Alexander Meyer seinen Platz übernahm.

Quelle: Pressekonferenz | twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,26 Note
3,33 Note
3,07 Note
2,98 Note
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
33
29
27
24
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
44% KAUFEN!
22% BEOBACHTEN!
33% VERKAUFEN!