Gregor Kobel | VfB Stuttgart

Gespräche zwischen Kobel und Hertha sehr weit?

03.07.2020 - 18:59 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Geht es nach der "Bild", dürfte Gregor Kobel von der TSG Hoffenheim vor einem Wechsel zu Bundesligakonkurrent Hertha BSC stehen. Der Keeper, der vergangene Saison an den Aufsteiger VfB Stuttgart verliehen war, soll sich demnach in weit fortgeschrittenen Gesprächen mit dem Klub von Trainer Bruno Labbadia befinden.


Zuletzt stand darüber hinaus ein Verbleib bei den Schwaben im Raum. Doch ob dieser zustande kommt, scheint jetzt nach den Informationen der "Bild" sehr fraglich zu sein. Auch dass Kobel bei der TSG Hoffenheim bleibt, ist aufgrund des Stammplatzes von Oliver Baumann unwahrscheinlich. Bei der Hertha würde Kobel voraussichtlich Rune Jarstein als derzeitige Nummer eins ablösen.

Die Ablösesumme für den 22-Jährigen liegt Medienberichten zufolge bei etwa fünf Millionen Euro. Dabei handelt es sich um eine festgeschriebene Summe.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,44 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
17
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
75% KAUFEN!
12% BEOBACHTEN!
12% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 03.07.20

    Ich finde er hat beim VFB einen Riesen schritt nach vorne gemacht könnte mir einen stammplatz bei Hertha Bsc gut vorstellen

  • 03.07.20

    Die wenigen Spiele, die ich von ihm gesehen habe, haben mich durchaus sehr überzeugt. Würde mich über ihn freuen und 5 Millionen finde ich durchaus angebracht für einen Torwart seines Alters mit diesen Anlagen.

  • 03.07.20

    und Ulreich dann zurück zum VFB

    • 05.07.20

      Ulreich zurück zum VfB wäre stark.
      Kobel war nicht schlecht, hat aber in meinen Augen kein Spiel entschieden/gewonnen.
      War aber zugegebenermaßen bei der Abwehrleistung auch nicht einfach.

  • 04.07.20

    Jarstein ist ein klasse Keeper, aber ich glaube er ist über seinen Zenit
    hinaus. Der wird immerhin bald 36.
    Gerade jetzt mit dem Umbruch den die Hertha vollzieht, fände ich es gut wenn Kobel die Chance bekommt. Der ist ein guter. Und dann muss man sehen ob Jarstein sich mit der Rolle als Nummer 2 zufrieden gibt, oder ob er nochmal die Herausforderung wo anders sucht.