Hamburger SV | 1. Bundesliga

Kreuzer hofft auf Freigabe durch KSC

27.05.2013 - 09:33 Uhr Gemeldet von: Zizinho | Autor: Zizinho

"Ich hoffe auf baldige Einigung", so Kreuzer im Abendblatt. Der HSV-Kandidat besitzt in Karlsruhe noch einen Vertrag bis 2014.

Quelle: abendblatt.de

  • KOMMENTARE
  • 27.05.13

    Also ich weiß nicht was der HSV da veranstaltet, aber ich seh mal wieder das sie sich in Unkosten stürzen für einen Manager, was ich nicht so recht verstehen kann.

  • 27.05.13

    Also ich finde das ja seeeeeeeeeehr fraglich! Kreuzer hat m.E. beim KSC prinzipiell nicht durchweg überzeugt... Sich dafür dann noch was kosten lassen halte ich für keine sooooooo gute Idee

  • 27.05.13

    Müsstest du dich dann nicht als KSC Anhänger darüber freuen ^^

  • 27.05.13

    Auf Ligainsider will ich dass jeder BuLi-Verein das Beste aus sich rausholt, auch Hamburg.... und bis der KSC in der bundesliga ist dauert noch...... ca. 1-2 Jahre.... :D

  • 27.05.13

    http://sportbild.bild.de/SPORT/telegramm/telegramm,rendertext=30575632.html

  • 27.05.13

    Hmm, ich finde es @?!&$!, sorry.
    Klar hat er nicht durchweg überzeug aber finden der KSC auf die Schnelle einen besseren? So kommt nie Kontinuität zustande.
    Fürn HSV wäre Schmadtke die bessere Wahl gewesen und der KSC hätte zu diesem entscheidenden Zeitpunkt noch einen Sportdirektor, ohne Zugänge für Mittelfeld wird fürn KSC sonst nächstes Jahr wieder schwer.

    Bundeliga in 1-2 Jahren?
    Fänd ich gar nicht so gut, dass würde wieder zu schnell gehen. Dann heißt es in 3-4 Jahren wieder 3. Liga. Die sollen sich lieber mal kontinuierlich weiterentwickeln.