Hannes Wolf | 1. Bundesliga

Fürs Wochenende eher kein Kader­kan­di­dat

05.12.2019 - 16:55 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Gegen den SC Paderborn (3:2) stand Hannes Wolf nach langer Verletzungspause im Kader von RB Leipzig. Das wird in dieser Woche vermutlich wieder anders aussehen, wie Trainer Julian Nagelsmann während des Pressegesprächs vor dem Heimspiel gegen Hoffenheim (Samstag, 15:30 Uhr) verriet.


Angesprochen auf die Kaderchancen des Österreichers und von Tyler Adams sagte der Coach, dass Wolf eher als der US-Amerikaner infrage kommen würde. Letzterer hat nach monatelanger Abwesenheit erst zwei Teameinheiten bestritten.

Aber "sie würden beide nur reinstoßen, wenn ein Kaderplatz frei wäre", so Nagelsmann, der die Aussage zugleich begründete: "Weil das auch einfach nicht gerecht wäre gegenüber den anderen. Natürlich muss man immer auf eine gewisse Verteilung achten innerhalb des Kaders."

Bleiben alle gesund sind, "dann eher nein", konstatierte Nagelsmann in Bezug auf das Duo. Sollte es jedoch zu Ausfällen kommen, wären beide eine Option, um den Kader bei der Begegnung am Samstag aufzufüllen.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
4,75 Note
4,20 Note
4,33 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
5
32
7
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
66% KAUFEN!
19% BEOBACHTEN!
14% VERKAUFEN!