Hee-chan Hwang | RB Leipzig

Corona-Nachwe­hen: Hwang fällt für den Rest des Jahres aus

11.12.2020 - 16:30 Uhr Gemeldet von: Floppo | Autor: Robin Meise

In diesem Jahr kann RB Leipzig nicht mehr mit den Diensten von Hee-chan Hwang planen. Wie im Rahmen der heutigen Presserunde vor der Partie gegen den SV Werder Bremen kommuniziert wurde, klagte der am Coronavirus erkrankte Südkoreaner über schwerwiegende Symptome.


"Bei Hwang ist es so, dass wir ihn weiter an die Belastung heranführen, weil er einfach starke Symptome hatte. Dieses Jahr wird es da auch eher nix mehr. Er wird dann auch, wenn alles gut geht, im neuen Jahr wieder zur Verfügung stehen", erklärte Coach Julian Nagelsmann.

Dass die Rückkehr des Stürmers so viel Zeit in Anspruch nimmt, begründete der Trainer wie folgt: "Die Symptome waren einfach stark. Er hatte das volle Programm der Symptome. Ihm ging es einfach nicht gut und deswegen müssen wir aufpassen. Es kann einfach auch gefährlich für die Organe und das Herz werden."

Inzwischen fehlt der 24-Jährige durch die Corona-Erkrankung bereits seit etwas mehr als drei Wochen.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
4,43 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
10
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
16% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
68% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 11.12.20

    Gündogan, Hwang,... Schon ein paar mahnende Beispiele, dass dieses Drecksvirus auch für junge fitte Menschen nicht immer harmlos ist. Gute Besserung!

    • 11.12.20

      Reichen 2 aus Tausenden um ganze Wirtschaften/Branchen und Existenzen zu zerstören?

    • 12.12.20

      hahaha 16 dislikes
      Ihr glaubt auch alles was euch erzählt wird oder?

    • 12.12.20

      500 Tote am Tag, Tendenz steigend, und das trotz vielen Maßnahmen. In den USA 300.000 tote Menschen insgesamt. Hau ab

    • 14.12.20 Bearbeitet am 14.12.20 18:03

      Grippe/Lungenentzündung gibt's nicht mehr.
      Letztes Jahr hatten auch paar Spieler starke grippalen Erkrankungen.
      Kenan Karamann hatte auch ne schwere lungenentzündung.
      Es sehr einfach mit Fakten alles zu wiederlegen nur macht es keiner, stattdessen werden Leute die gegen die Maßnahmen sind mundtot oder als Rechtsextremisten dargestellt.
      So wird das nix
      Jährlich erleiden
      300.000 Menschen ein grippe Virus
      Und ca 400.000 eine lungenentzündung davon sterben auch ein paar.
      Wo sind diese Menschen dieses jahr

    • 14.12.20

      Egon 👏🏼

    • 14.12.20

      Grippe findet dieses Jahr kaum statt, dank der Hygienemaßnahmen und zudem haben sich dieses Jahr sehr viele Menschen impfen lassen. Corona grassiert TROTZ der Maßnahmen. Da kann man sich doch selbst zusammen reimen wie es wäre, gäbe es die Maßnahmen nicht. Und wenn man nicht darauf kommt, schaut man sich die Massengräber in den USA, Indien oder Brasilien an. Alles erfunden? Ist klar.

    • 14.12.20

      Indien/Amerika/Brasilien
      Keine übersterblichkeit wie weltweit auch....kannst einfach nachschauen.
      Durchschnitt Sterblichkeit liegt bei 80+ Jahren
      Sterben die leute mit corona oder an corna ist hier die frage.
      Sehr einfach zu wiederlegen, macht nur keiner.
      99,9 der infizierten haben keine oder nur grippalen Symptome.
      Ein positiv getester ohne Symptome ist nicht krank und war es noch nie in der Geschichte der Medizin.
      Das heisst 90 % der infizierten darfst du gar nicht mitzählen

    • 14.12.20

      Was laberst du da? Erhöhte Übersterblichkeit gibt es derzeit seit Monaten in Deutschland, Belgien, Niederlande, Schweiz, Frankreich, Italien, Slowenien, Spanien, ganz extrem USA (Übersterblichkeit liegt bei über 300.000 seit Januar)... Was für eine Quelle nimmst du denn da?!

    • 14.12.20

      Und das alles TROTZ der Maßnahmen. Die Zahlen wären ohne die Maßnahmen doch ohne Zweifel viel größer, oder ist das auch Fake News?

    • 14.12.20

      Und all jene die ihr Hab und Gut verlieren oder alleine zu Hause Depressionen kriegen sind dir egal? Wer ist hier de Ignorant?

    • 14.12.20

      Es gibt weltweit keine Überstaatlichkeit nirgendwo in keinem Land.
      Google doch tote 2019 und dann gibst du ein 2020
      Und das kannst dann mit jedem Land machen sehr einfach.
      Gibts mehrere Seiten befass dich dich mal paar Stunden.
      Welche Zahlen werden dann höher positiv Getestete Menschen die nicht krank werden.

    • 14.12.20

      Deutschlandfunk, Bericht von gestern, zur Übersterblichkeit in den genannten Ländern. Fake News oder ist Deutschlandfunk nicht so smart wie seine Googlesuchen?

    • 14.12.20

      @sir: Wer in Deutschland verliert denn Hab und Gut?

    • 14.12.20

      Und noch nebenbei in weissrussland gibt es 0,0 Maßnahmen wieso leben die noch.
      Dubai
      Australien
      Norwegen
      Finnland
      Schweden
      Komplett Afrika
      Monaco
      Und Und und und
      Kaum Maßnahmen wieso kommt das nicht in Medien
      Wieso berichtet mann nicht darüber........
      Wieso werden Kritiker mund tot gemacht oder verlieren ihre Arbeit.
      Wann gab sowas in Deutschland???

    • 14.12.20

      Ähm ja, du glaubst also den Medienberichten in Weißrussland, aber nicht in Europa? Damit ist Dan auch alles gesagt 😂

      Und zu dem vermeintlich tollen Modell in Schweden kannst du dich ja auch informieren. Mittlerweile gibt es dort massig Maßnahmen (seit vielen Monaten schon), da die Übersterblichkeit massiv angestiegen war. Aber die gibt's ja auch nicht. LOL

    • 14.12.20

      @zettelbox
      Jeder der selbständig ist
      Und von den Maßnahmen betroffen ist.
      Gastronomie, Veranstaltungen, Restaurants wenn du alle drei zusammennimmst ist es hinter der automobile Industrie zweit umsatzstärkste Branche in Deutschland dazu kommen noch hotels und Flugzeug/Urlaubs Branche.
      Reicht das????
      Haben Sie noch andere Fragen
      Google erstmal das mit der übersterblichkeit.....
      Lg

    • 14.12.20

      Australien vor allem. Junge wie verblendet bist du. Die hatten die allerheftigsten Maßnahmen überhaupt, monatelang 😂😂

    • 14.12.20 Bearbeitet am 14.12.20 21:19

      Siehst du hast keine Ahnung
      Weil du dich nicht informierst.
      Was soll ich den Medien berichten in weiss Russland glauben es gibt doch gar keine....
      Wenn die Leute da sterben würden hätte man es ja mitbekommen, weil mann da ja direkt berichtet hätte.
      Schweden hat keine masken Pflicht, Schulen sind geöffnet Geschäfte offen nur Clubs,Bars und Veranstaltungen sind geschlossen ab 22 Uhr darf auf den Straßen keine Alkohol getrunken werden.
      Ansonsten alles normal.

      Und nein Schweden hat keine übersterblichkeit liegt auch drunter.
      Erstes halbe Jahr war sogar untersterblichkeit die passt sich dann halt an auf 2te halben jahr an
      Aber gesamt auf die letzten 10 Jahre gerechnet ist es der dritt niedrigste wert.
      Und die Maßnahmen gibt es erst seit kurzem

      Einfach mal bisschen hinterfragen

    • 14.12.20

      Egon, es gibt Novemberhilfen, die von dir genannten Gruppen bekommen 75 Prozent ihres Umsatzes und können die Ausgaben reduzieren. Viele von denen geben ehrlich zu dass sie im November 2020 mehr netto übrig hätten als im November 2019. Get your facts straight, klassischer Querdenker am Start, ihr seid sowas von beschränkt. Zur Übersterblichkeit hab ich dir oben Fakten mit Quelle genannt, du kommst mir mit "Google halt" - Junge Junge Junge

    • 14.12.20

      und was nützt es uns, wenn wir nun alle 6 monate einen lockdown haben?? lieber alles auf und der lachs ist gegessen

    • 14.12.20

      https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/118447/Corona-dritthaeufigste-Todesursache-in-Schweden

      In Schweden sterben 12 Prozent mehr Menschen als sonst. Aber klar, Ärzteblatt ist vermutlich auch nicht glaubwürdig

    • 14.12.20

      @sir Der Lachs ist gegessen? Überlastung des Gesundheitssystems, jede Blinddarmentzündung wird wieder tödlich, Notaufnahmen nicht mehr verfügbar... Ich will das nicht. Alle 6 Monate Lockdown? Es gibt einen Impfstoff, hinter welchem Mond lebt ihr alle?

    • 14.12.20

      Ach übrigens, Veranstalter der Querdenker-Demo in Leipzig muss derzeit beatmet werden, er wird die Langzeitfolgen von Corona noch lange spüren wenn er überlebt, aber klar, alles ne Lüge.

    • 14.12.20

      sage ja nicht dass es corona nicht gibt, aber die massnahmen sind komplett übertrieben und kosten am ende mehr als die pandemie verursacht hätte. und durch depressionen/selbstmorde/alkohol werden am ende viele menschen jahrelange schäden mit sich tragen.

      und zu den todeszahlen, wirklich komisch dass dieses jahr niemand grippe hat😂 und falls es dir nicht aufgefallen ist, die spitäler waren schon immer voll

    • 14.12.20

      2019 ja aber zu 2018 weniger
      Mit corona oder an corna ??
      75 % ja aber nicht mehr als deine fix kosten. Das heisst zum leben bleibt dir nix miete/Versorgung.
      Google nimm die Zahlen aus statistischen Bundesamt des jeweiligen Landes.

    • 14.12.20

      Also entweder ihr geht auf die von mir genannten Quellen ein oder ich bin hier raus. Euer substanzloses Gelaber ist mir dann doch zu hohl

    • 14.12.20

      dann tschüss. einen schönen abend. und scheiss dir weiter deine hose voll vor angst🥶

    • 14.12.20

      https://www.rnd.de/panorama/querdenker-organisator-mit-corona-auf-intensivstation-in-leipzig-YLEKRJC7ZRB35OFNQURGUUCAJQ.html

      Alles Fake. Aber ihr bislang hier mit keiner Quelle, nur nem großen Maul. So kennt man sie, dumme Sprüche, Opferrolle und keine Quellen

    • 14.12.20

      Statistisches Bundesamt sind ausreichend vielen Dank.
      masken täglich wechseln wegen Keimen und Pilzen sehr gefährlich kommt nicht so oft in Medien aber ist sehr wichtig.

    • 14.12.20

      Link wäre ausreichend, vielen Dank

    • 14.12.20

      https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/Tabellen/sonderauswertung-sterbefaelle.html

    • 14.12.20

      Gibts auch zu jedem Land.
      Und was sagst zu meiner Quelle???
      Weisst noch was interessant ist das das die querdenker sich Virologie Epidemieiologen die Jahrzehnte im amt sind zur Aufklärung holen und deren Aussagen werden von Internisten, Journalisten oder Youtubern zerlegt und in Frage gestellt und sowas nennst du normal...

    • 15.12.20

      Hallo🙋‍♂
      Hast du rein geschaut???

    • 15.12.20

      Ja klar, und mich wieder gefragt wie wenig Verständnis man haben muss. Zitat von deiner Seite:

      "Daten ab dem 1. Januar 2020 sind vorläufig – hierbei handelt es sich um eine reine Fallzahlauszählung der eingegangenen Sterbefallmeldungen aus den Standesämtern – ohne die übliche statistische Aufbereitung. Die Daten wurden nicht plausibilisiert und es wurde keine Vollständigkeitskontrolle durchgeführt. Zudem liegt nur ein begrenzter Merkmalsumfang vor (Rohdaten)."

      Die Daten aus 2020 sind also NICHT mit 2016 bis 2019 vergleichbar...

    • 15.12.20

      https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/sterbefallzahlen.html

      "Betrachtet man die Entwicklung im Jahr 2020 nach Kalenderwochen, dann haben sich von der 13. bis zur 18. Kalenderwoche (23. März bis 3. Mai) durchgehend und deutlich erhöhte Sterbefallzahlen im Vergleich zum Durchschnitt der Jahre 2016 bis 2019 gezeigt. In der 15. Kalenderwoche (6. bis 12. April) war die Abweichung mit 14 % über dem vierjährigen Durchschnitt am größten. Auch die Zahl der COVID-19-Todesfälle, die beim Robert Koch-Institut (RKI) gemeldet werden, erreichte in dieser Woche ihren Höchststand. Im gesamten April lag die Zahl der Gestorbenen mit derzeit etwa 83 800 gemeldeten Fällen deutlich über dem Durchschnitt der Vorjahre (+10 %). "

      Euch Querdenker kann man mit den eigenen Mitteln widerlegen. Aber jetzt kommt bestimmt die nächste Theorie. Dafür ist mir dann aber meine Zeit zu schade...

    • 15.12.20

      Was redest du bitte
      2017 sind die höchsten sterbefälle

      2020 ist doch im Durchschnitt eher unter durschnittlich über das Jahr gerechnet.

      Die Abweichung in den Monaten leigt daran wie der Winter sich verschiebt und wie kalt es wird und wie lange.

      Der einzige der sich was zu recht legt bist hier du
      Viel Spaß beim Impfen 🙋
      Und bei zurückzahlen der Rettung packete

    • 15.12.20

      Ey Kumpel, das wären nicht meine Sätze, sondern das waren Zitate von der Website, erkennst du an diesen kleinen Strichen.
      Echt der Wahnsinn mit euch Deppen 😂

    • 15.12.20

      Das doch total irrelevant darauf geh ich gar nicht ein, vielleicht sind es paar 100 Abweichungen.
      Tote werden beim Standesamt gemeldet was soll sich da ändern?
      Das sind korrekte Zahlen.

      Und dein letztes Wort übersehe ich mal wenn ich drauf eingehe kann es ungesund für dich also bisschen freundlicher KUMPEL

    • 15.12.20

      Also Fallzahlen Corona gehen hoch und die Übersterblichkeit geht auch hoch, und zwar um 14 Prozent. Du sagst es gäbe gar keine Abweichungen und verweist auf dieselbe Quelle. Also entweder hast du echt ein schlechtes Leseverständnis oder du willst mich verarschen.

      Und ja, für mich bist du ein Depp, und das finde ich nur ungesund für unsere Gesellschaft, dass wir solche Pfosten mitschleppen müssen

    • 15.12.20 Bearbeitet am 15.12.20 21:16

      Du schwuchtel

    • 15.12.20

      Ruf an oder wie lange soll ich meine private Nr hier präsentieren

  • 11.12.20

    Ones To Watch Besitzer hassen diesen ..... Nein ich spar‘s mir. Gute Besserung ⚡! Werd schnell wieder fit.

  • 11.12.20

    Dieses Jahr keinHEE-CHANce mehr sich zu zeigen.. Schade hatte bis dato gute Ansätze gezeigt.

    LG Bike

  • 11.12.20

    Den Rest des Jahres... also mal ca 3 Wochen klingt jetzt net so arg.

  • 11.12.20

    Bei uns verrecken auch Leute unter 30 auf der Intensiv. Gute Besserung.

  • 11.12.20

    Wenn jemand 8 wochen beatmet wird und nicht mehr covid positiv istz,zählt er nicht als corona toter. Die Leute die in der statistik als covid tote unter 30 gelten sterben während des akuten Infektionsgeschehens. Wenn du aber nach 8 wochen immernoch nicht selbst atmen trotz "geheilter" infektion geht man in die statistik als geheilter Toter ein und nicht als covid toter.