Heiko Herrlich | 1. Bundesliga

Cheftrainer Herrlich in Augsburg angezählt

24.04.2021 - 20:15 Uhr Gemeldet von: Christoph Janker | Autor: Nils Richardt

Eigentlich wähnten sich viele Augsburger schon raus aus dem Abstiegskampf. Nach dem 27. Spieltag hatte der FCA bereits 32 Punkte auf dem Konto und damit neun Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Doch offenbar ist genau das ein Problem der Mannschaft: Einige Spieler fühlten sich anscheinend zu sicher.


So zumindest sind die Aussagen des Cheftrainers Heiko Herrlich nach der 2:3-Niederlage gegen den 1. FC Köln zu deuten: „Ich glaube, einige haben es immer noch nicht kapiert, obwohl wir immer wieder darauf hinweisen, dass wir noch nicht gerettet sind“, beklagte der Übungsleiter im Interview nach dem Spiel.

Vor allem die erste Hälfte, nach der die Fuggerstädter mit 0:3 hinten lagen, bemängelte er: „Ich kann gar nicht glauben, dass man in so ein wichtiges Spiel so reingehen kann“, sagte Herrlich, der sich nun dem Vorwurf ausgesetzt sieht, seine Mannschaft nicht mehr zu erreichen.

„kicker“: Präsidium beschäftigt sich mit Trainerfrage

Damit wackelt der Cheftrainer nun gewaltig: Stefan Reuter wollte dem Coach am Freitagabend auf Nachfrage nicht sein Vertrauen aussprechen. „Wir nehmen uns das Wochenende, das sacken zu lassen und zu verarbeiten“, erklärte der Sportdirektor und verwies darauf, dass „jetzt gegen drei Mannschaften, die in der Tabelle hinter uns stehen, nur ein Punkt geholt wurde“.

Wie der kicker berichtet, hat das Präsidium des FC Augsburg am Samstag bereits angefangen, die Zukunft auf dem Trainerposten zu diskutieren. Nach Einschätzung des Fachmagazins wollen die Verantwortlichen wohl zunächst eine potentielle Nachfolge klären, bevor eine Entscheidung in der Personalie Herrlich verkündet wird.

Quelle: Pressekonferenz | DAZN | kicker.de

  • KOMMENTARE
  • 24.04.21

    Der Kader ist aber auch schlecht

    • 24.04.21

      nicht so schlecht wie der fußball den die da spielen

    • 25.04.21

      Die spielen doch mittlerweile seit Jahren Rumpelfußball und haben immer einen der ältesten Kader der Liga. Zwei mal fünfzehnter und den besten Spieler für Peanuts verloren, dafür stehen die noch ganz ordentlich da. Ist für mich das moderne Bochum.

    • 25.04.21

      Qualitativ ist das der beste Kader den Augsburg je hatte.
      Man hat einen der besten Keeper der Liga
      Man hat eine sehr solide Abwehr mit Potential (gerade Uduokhai und Iago)
      Man hat offensiv mit Caligiuri, Richter, Vargas, Jensen, Benes kreative Spieler
      Man hat mit Niederlechner einen Stürmer der letzte Saison in der Form seines Lebens war und das dieses Jahr nicht auf den Platz bekommt
      Die einzig große Baustelle ist die Doppelsechs, die Verpflichtung von Strobl war eine Katastrophe
      Aber ansonsten ist der Kader (bis auf die LV Position) eigentlich so gut besetzt wie nie.
      Herrlich schafft es aber einfach nicht das Potential der Mannschaft abzurufen und wäre schon lange nicht mehr da wenn er und Reuter nicht best buddies wären

    • 25.04.21

      Gut zusammengefasst Laurin.
      Bin seit 17 Jahren FCA Fan und so wenig spielerische Ideen und Kreativität, Durchschlagskraft und Ballsicherheit, besonders aus dem Mittelfeldzentrum wie in dieser Saison hab ich selten gesehen. Und Herrlich hat einfach keinen Plan B zum passiven Spielstil mit vereinzelten Kontern. Spielerisch entwickelt sich die Mannschaft zurück und das System passt nicht zu den Spielern. Ein neuer Impuls ist überfällig und alles andere als ein neuer Trainer allerspätestens zu Beginn der neuen Saison erscheint unangebracht.

    • 25.04.21

      Niederlechner hat letzte Rückrunde schon gar nichts mehr gezeigt, Finnbo und Bazee quasi immer verletzt, Gregoritsch indispuniert, Richter stagniert/wird schwächer. Das zentrale Mittelfeld und die rechte Verteidigung sehe ich nominell als eine der schwächsten der Liga.

  • 24.04.21

    Und an Kohfeldt zweifelt keiner die wollen mich doch komplett verarschen

  • 24.04.21

    Sorry aber das wird Zeit. Finden den Kerl echt unsympathisch

  • 24.04.21

    Die „beschäftigten“ sich damit? Schmeißt ihn raus und hört den Eiertanz auf!

  • 24.04.21

    Nicht so herrlich für ihn

  • 24.04.21

    Der Typ ist ne laufende Leiche

  • 24.04.21

    Am Trainer liegts hier nicht. Aber is ja immer das gleiche.

  • 24.04.21

    Sollte längst ausgezählt sein.

  • 24.04.21

    Ich glaube in Augsburg wird es jetzt wirklich Zeit für einen neuen Trainer. Die Punkte die sie geholt haben in den letzten Wochen, waren auch nur glücklich. Die Mannschaft kann viel mehr. Offensiv geht bei Herrlich absolut nichts, obwohl sie da gar nicht so schlecht besetzt sind. Jetzt wäre der richtige Zeitpunkt nochmals neuen Schwung rein zu bringen und die Klasse zu halten.

  • 24.04.21

    #freeniederlechner

  • 24.04.21

    Funkel muss her!!! Erst Köln retten dann Augsburg,sollte klappen

  • 24.04.21

    Abgesehen von Schalke spielt meiner Meinung nach Augsburg diese Saison einfach den schlimmsten Fussball.. gepunktet werden konnte meist nur aufgrund der miserablen Chancenverwertung der Gegner, wenn ich da an die Spiele gegen Gladbach, Hoffenheim, Leverkusen, Dortmund etc. denke. Klar im Abstiegskampf reißt man in der Regel spielerisch keine Bäume aus und setzt auf Kampf und Effizienz, aber bei dem Augsburger Antifussball ist im Ballbesitz keinerlei Konzept erkennbar.

  • 24.04.21

    Solange Ruben rasiert ist alles gut

  • 24.04.21

    Der Typ hat nach Regensburg nichts gerissen🤷🏻‍♂

  • 24.04.21

    Was ist weiß und stört beim FCA den Spielaufbau

  • 25.04.21

    Die paar Spieltage 😅

  • 25.04.21

    Man kann glaube ich nicht generell sagen, dass ein Trainerwechsel bei noch drei zu spielenden Partien keinen Sinn mehr macht. Das kommt auf die jeweilige Situation an.

    Der FC Augsburg ist noch lange nicht gerettet. In Stuttgart und in München könnten Niederlagen auf die Fuggerstädter warten. Dann kommt am vorletzten Spieltag Werder Bremen nach Augsburg, die auch stark abstiegsbedroht sind.

    Früher war mir Herrlich sympathisch. Heute ist das nicht mehr so. Dadurch bin ich vielleicht nicht ganz unbeeinflusst. Ich kann viele seiner Entscheidungen nicht nachvollziehen. Beispielsweise seine Wechseleien. Spieler wie Niederlechner, der letzte Saison sehr stark war, werden nicht aufgestellt, zuletzt nicht mal eingewechselt. Obwohl Augsburg sichtbar ein Offensivproblem (natürlich auch andere) hat. Das dürfte am Selbstvertrauen eines Stürmers nagen.

    Augsburg spielt keinen guten Fußball mehr. Es ist wohl so, dass Herrlich seine Mannschaft nicht mehr erreicht. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Verantwortlichen des FC Augsburg das genauso beurteilen und Herrlich rauswerfen. Der 13. Tabellenplatz ist trügerisch.

  • 25.04.21

    Als trainer alles andere als herrlich. Für mich der schlechteste buli-trainer (die schalker mal ausgenommen)

  • 26.04.21

    Na also. Die Entlassung von Herrlich ist amtlich.