Hendrik Weydandt | 1. Bundesliga

Weydandt ein Kandidat bei Werder Bremen?

23.01.2020 - 20:09 Uhr Gemeldet von: 05kigge | Autor: Fabian Kirschbaum

Der SV Werder Bremen ist wohl noch auf der Suche nach einem Stürmer, der mitunter den Ausfall von Niclas Füllkrug (Kreuzbandriss) kompensieren kann. Nach Information der "Bild" könnte Hendrik Weydandt, aktuell Stürmer bei Hannover 96, ins Visier der Norddeutschen geraten sein.


So soll Sport-Geschäftsführer Frank Baumann auf der Suche nach einem kopfball- als auch abschlussstarken Angreifer sein. Das Profil würde Weydandt auf jeden Fall erfüllen. Gleichzeitig bringt der 24-Jährige schon Bundesligaerfahrung aus der Vorsaison mit – 2018/19 konnte er insgesamt 28 Einsätze und acht Scorerpunkte sammeln.

Dennoch scheint Weydandt dem Bericht zufolge eher eine 1B-Lösung zu sein, falls Werder andere Transfers nicht realisieren kann. Beziehungsweise wenn die Fahndung bis zum 31. Januar "so haarig" bleibt, wie es in dem Bericht heißt.

"Wir schauen uns natürlich auch in der 2. Liga um", so Baumann unpräzise zu konkreten Namen. Einen Neuzugang, der aus dem Unterhaus kommt, wollte der Manager damit aber auch nicht ausschließen.

Weydandts Situation in Hannover

Weydandt konnte nach Problemen an der Achillessehne erst wieder am Mittwoch beim Mannschaftstraining des Zweitligisten einsteigen. In Hannover gilt er als Publikumsliebling und Identifikationsfigur bei den Fans.

Seine Zukunft beim Team von Cheftrainer Kenan Kocak soll aber nach wie vor offen sein. Der Vertrag des gebürtigen Niedersachsen läuft im Juni 2020 aus. Die Verantwortlichen haben Weydandt zwar ein Anbot gemacht, jedoch zu geringeren Bezügen (ca. 500.000 Euro). So blieben auch die Gespräche bislang ohne Ergebnis.

Update:

Laut Informationen der "Deichstube" soll der SV Werder Bremen kein Interesse an den Diensten des 24-jährigen Angreifers von Hannover 96 haben.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,57 Note
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
28
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
51% KAUFEN!
29% BEOBACHTEN!
18% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 23.01.20

    absolut keine Soforthilfe

  • 23.01.20

    Aber sowas von Bobbeh !!!

  • 23.01.20

    Weydandt und Groß zusammen in der Startelf...das hätte schon was!

  • 23.01.20

    Come On Werder...bitte nicht.
    Als Baumann davon sprach dass ,,wenn'' man sich verstärkt, etwas für die Offensive suchen würde dachte ich eher an eine Leihe a la Cunha, Traore, Wolf (Leipzig), Johnson evtl. sogar noch einen Paulinho oder Joveljic. Alles Spieler von Vereinen aus einer anderen Tabellenregion, die Spielpraxis bräuchten und Werder weiterhelfen würden.

    Jemanden, der gegen den Abstieg in der zweiten Liga spielt mit einer Einsatzbilanz von S2 U6 N8 halte ich nicht als sofortige Hilfe..

  • 23.01.20

    Dann bitte lieber niemanden holen..

  • 23.01.20

    Zeigs ihnen Hendrik. Wie schon letzte Saison. Wie schnell manche Leute zu vergessen scheinen.

  • 23.01.20

    Ich finde er ist ein sehr starker Spieler weiß nicht was ihr Werderaner da habt? Robust, ballsicher, abschlussstark, beidfüßig...

    • 23.01.20

      Bitte was? Überhaupt mal 96 angeschaut?

      Er ist alles andere als Ballsicher, macht überhaupt keine Bälle fest vorne. Und auch nicht abschlussstark.

  • 23.01.20

    Vom Spielerprofil sicherlich das, was Bremen sucht. Könnte mir gut vorstellen, dass er funktioniert, wenn er seine Stärke ausspielen kann.
    In der Box stehen und auf Flanken warten. Was bei Bremen gegeben sein könnte, wenn Rashica/Bittencourt/Eggestein über außen kommen.

    Trotzdem sehe ich ihn Ihm nicht den Heilsbringer, der in der RR noch 10 Hütten macht, trotz seiner Qualität.

  • 23.01.20

    Dirk Weetendorf! Ich fühl einen Dirk Weetendorf.

  • 23.01.20

    Ich als Werder Fan würde es begrüßen! Er hilft sogar der Defensive wenn man sich die Anzahl der Standardtore reinzieht. Vorne mehr Präsenz im Strafraum, guter Abschluss, ggf- mehr Platz für unsere Außen. wie Rakete Rashica. Bin gespannt.

  • 23.01.20

    Nicht gut genug. Passt eher in die Regionalliga als Liga 1

    • 24.01.20

      So ein Blödsinn...! Und zwar von vorne bis hinten den du da bzgl. Weydandt von dir gibst.

    • 24.01.20

      Finde ich nicht. Das einzige was er bringt ist alle paar Spiele mal ein gelungenes Kopfballtor und seine gute Mentalität, er macht aber vorne trotz seiner Statur keine Bälle fest, ist technisch schlecht und vergibt zu viele Chancen. Für mich ist er überbewertet. 96 wird wohl nicht aufsteigen und du wirst sehen das ihn keine 1.Liga Mannschaft verpflichten wird nächstes Jahr oder wenn wird er schnell auf der Bank sitzen, kann mir aber eigentlich keinen vorstellen der ihn will. Ist in Liga 2 gut aufgehoben.. Bei 96 ist er vielleicht noch der einäugige unter den Blinden aber sonst auch nicht mehr. Warte mal die Zukunft ab, die wird mir Recht geben glaube ich, leider. Sogar Duksch hat 3 mehr Scorerpunkte als er.

    • 28.01.20

      Weydandt ist vorne nahezu unser einziges spielerisches Element. Wenn Angriffe über ihn laufen (oft als Prellbock) entsteht etwas daraus.
      Er macht Bälle fest und leitet diese oft geschickt weiter. Für seine Größe ist er auch überraschend schnell.

      Natürlich hat er eine schlechte Technik -> das liegt natürlich an seiner relativ schlechten Ausbildung.
      Dafür ist er überdurchschnittlich Intelligent und erkennt Situationen oft vor den anderen.

    • 28.01.20

      Haben wir eine unterschiedliche Sicht drauf. Mal schauen wie es heute bei Regensburg aussieht

  • 23.01.20

    Baumann-typisch wäre es, wenn jetzt ein Spieler aus einer internationalen zweiten Liga käme.

    -> Glatzel.

  • 24.01.20

    Nehmt uns nicht unseren einzigen Spieler mit Bundesligaformat. Danke!