Henrikh Mkhitaryan | 1. Bundesliga

Gewinner der Vorbereitung

07.08.2015 - 12:10 Uhr Gemeldet von: Mehmet Scholl | Autor: Finn Wagner

Noch vor einigen Monaten schien Henrikh Mkhitaryan beim BVB vor dem Abschied zu stehen, erst Thomas Tuchel überzeugte den Armenier von einem Verbleib. Nun wird der 26-Jährige zu einem der Gewinner der Vorbereitung.


Nicht nur durch seine Drei-Tore-Gala gestern gegen den Wolfsberger AC, auch in der bisherigen Vorbereitung scheint der Klopp-Nachfolger auf Mkhitaryan zu setzen. Nicht nur in der Europa-League-Qualifikation stand der Mittelfeldspieler in der Startelf, auch im Härtetest gegen Juventus Turin durfte er von Beginn an ran.

"Micki ist ein absoluter Musterprofi. Wir sind sehr froh, dass wir ihn in der Mannschaft haben", freut sich Thomas Tuchel laut "BILD" über die gute Vorbereitung.

Quelle: bild.de

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 07.08.15

    Ich hab es schon die ganze Zeit gesagt, der Junge braucht Zeit und Selbstvertrauen und der wird abgehen. Tuchel ist wohl genau der richtige Trainer der alles aus ihm raus holt. Es freut mich sehr für ihn, er musste so viel einstecken, jetzt darf er mal austeilen. :D

  • 07.08.15

    Ich hoffe doch, dass er endlich mal allen zeigt was in ihm steckt!

  • 07.08.15

    Seine erste Saison in Dortmund war schon gut, klar hatte er einen Hänger in der letzten Saison mit Ausnahme der letzten 6 Spiele. Denke er wird diese Saison wieder richtig aufdrehen. Freu mich auf die Saison!

  • 07.08.15

    Lol, Eintagsfliege. Meint ihr der schießt jetzt immer 3 Tore? Haha. Genau so gut kann es das einzige Mal sein das er in diesem Jahr glänzt. Ich freu mich schon aufs Derby.

  • 07.08.15

    Wie Simon schon sagt, ich denke er hat in der ersten Saison schon gezeigt, wozu er fähig ist. Letzte Saison hat er dann wie das komplette Team durchgehangen. Diese Saison legt er wieder los!

  • 07.08.15

    Ich denke auch, dass Abwarten die Devise heißt. Ich gönne es ihm sehr, aber der Alltag wird schon zeigen, ob der Knoten bei ihm tatsächlich geplatzt ist.

  • 07.08.15

    eine Eintagsfliege ist er mit sicherheit nicht. Er bekommt das Vertrauen des Trainers, der mit ihm viel spricht und das brauch er. Mit sicherheit wird er nicht jedes Spiel 3 Tore schießen - aber er wird neben Reus, Aubameyang, Gündogan und Hummels einer der wenigen gesetzten sein beim BVB.

  • 07.08.15

    mücke dreht durch die saison!! i love it!

  • 07.08.15

    Micky ist Sensibel Tuchel wird im schon richtig einstellen so das er besser und besser wird.
    Alleine Weigl hat mir auch gut gefallen.
    Mal was am rande Offtopic ..Krass habe gestern im Spiel
    Comunio-Banner-Werbung gesehen wusste gar nicht das sie mittlerweile so Werbung betreiben.

  • 07.08.15

    Wie die Vorredner schon erwähnt haben, war die erste Saison mit Licht und Schatten und man seine sehr guten Ansätze gesehen. Man hat sich einfach erhofft, dass er in zweiten Saison den Durchbruch schafft. Das Dilemma war, dass Micki immer als das Gesicht der Dortmunder Krise gezeigt wurde... man hat ihm angesehen dass er unbedingt wollte, aber leider den Kopf zu häufig unten hatte um die richtigen Entscheidungen zu treffen..
    Ich hoffe wirklich auf einen saustarken Micki diese Saison!!

  • 07.08.15

    Meine Einschätzung zum Miki:

    1) er wird keine Eintagsfliege werden, da überragender Techniker mit Tempo

    2) er wird nicht durch die Decke schießen und kein Weltfußballer mehr werden, da er oft falsche Entscheidungen trifft und nicht die beste Übersicht hat. In diesem Punkt kann er sich zwar noch hoffentlich steigern, aber überragend in diesem Sinne wird er wohl nicht mehr werden

    3) dennoch hoffe ich, dass er noch was dazulernen wird, mit 26 wird er aber wohl keinen krassen Sprung nach vorne mehr machen.

    Hätte man seine Technik mit dem Auge und Übersicht eines z.B. de Bruyne's vereinen können, wäre er eine richtige Bombe. Aber wie immer gilt: hätte wäre bringt niemanden weiter.

    @Juan (zum kicker.de):

    ich finde die Beiträge auch provozierend. Erinnere mich noch an die Zeiten, wo hier die ganze Zeit das gleiche zwischen den FCB und den BVB Anhängern lief. Zum Glück ist es hier in letzter Zeit ruhiger geworden (unter anderem dank FCB-Fans wie amused, BVB-Fans wie sveninho, Schalke-Fans wie aiKaramba usw., die trotz Vereinszugehörigkeit soweit es geht objektiv bleiben).

    Aber in einem Punkt gebe ich dir Recht. Die ganzen "Alles-Gute-Wünsche" und Einheitskommentare mag ich auch nicht wirklich. Als würden die Spieler hier mitlesen und sich deshalb fürchterlich freuen. Das mit dem Einheitsbrei stimmt schon ein bisschen. Auch sind bei mir andere (unorthodoxe) Meinungen herzlich willkommen, solang diese nicht aggressiv oder provozierend sind.

  • 08.08.15

    Falls sich jemand wundert, wo die ganzen Kommentare hin sind: Ich hab mal alle gelöscht, die nicht primär mit dem Mkhitaryan-Thema zu tun hatten. Tut mir für manche leid, weil da auch echt gute dabei waren, aber macht der Übersicht halber Sinn, wenn anstatt 60 Posts (z.T. on, z.T. off topic) nur noch 14 on topic Posts unter der News stehen. Dass wir als Redaktion übrigens hinter Henrys Vorgehen stehen, sollte hoffentlich klar sein.

  • 09.08.15

    find ich, ehrlich gesagt, überhaupt nicht gut.. diese off-topic-diskussion hätte exemplarisch dafür stehen können, wie man solche probleme löst, warum es sich nicht lohnt eben sinnlos zu provozieren und wie die mehrheit der community auf so etwas reagiert, um das niveau (im vgl. zu den kommentaren auf anderen plattformen) hier hoch zu halten. mit einem kurzen verweis auf diese diskussion hätte man das ganze einfach als positiv-bsp. heranziehen können. genau deshalb habe z. b. ich mir bei meinem text auch mühe gegeben. mmn absolut zu kurz gedacht und respektloses admin-verhalten!
    es sollte generell jedem user so viel respekt entgegengebracht werden, dass man bei einer löschung eines beitrags (auch wenn mehrere tage später, auch bei offensichtlich provozierenden posts, auch bei off-topic-beiträgen) ein kurzes feed-back gibt, warum.. so dass der verfasser die faire chance hat sich zu erklären. auch, wenn es eine massen-löschung ist wie hier; dann muss man sich halt mühe geben. wenn so etwas dann am ende einfach unter den tisch gekehrt wird, dann ändert sich hier gar nix! was das ganze allerdings zur farce werden lässt, ist die tatsache, dass der post, der alles ausgelöst hat, hier noch steht ("wäre es mal die rückrunde gewesen").. ganz ehrlich, was soll man denn am ende daraus lernen und welche message soll denn so von euch rübergebracht werden? falls das auch in zukunft so gehandhabt wird, werde ich mir in zukunft 2 mal überlegen, ob ich hier noch etwas schreibe..

  • 09.08.15

    @sveninho: "einfach unter den tisch gekehrt" wird das hier auf gar keinen Fall, das liegt auch in meinem Interesse als Admin der den ganzen Kram in der Regel abbekommt. Sei Dir sicher das ich da Eigenintersse an einer Änderung habe.

    Ich habe meine Ideen und Anregungen zu diesem Thema bereits vor einiger Zeit ans Team weitergegeben und nach meinem Stand wird bereits an Maßnahmen gearbeitet. Diese werden - nach Auskunft an mich - größer ausfallen, um so etwas in Zukunft zu verhindern.

    Wie Du fand ich es auch symbolisch, wie die Community hier auf dieses Getrolle reagiert hat. Da bin ich für meinen Teil stolz dann auch mal für Euch den Kopf hinzuhalten. Daher auch ein persönlicher Dank an Dich und alle anderen, die hier klar Stellung bezogen haben!

  • 09.08.15

    na ja, ich werde mal abwarten, ob das dann auch in die tat umgesetzt wird. wenn es wirklich so wäre, dann hätte es ja def. mehr sinn gemacht das alles stehen zu lassen.. deshalb habe ich mal meine zweifel. taten sind am ende immer größer als worte.