Holger Badstuber | VfB Stuttgart

Entscheidung verzögert sich weiter

01.05.2018 - 10:25 Uhr Gemeldet von: Finn Wagner

Eigentlich hatte man beim VfB Stuttgart auf eine zeitnahe Entscheidung über die Zukunft von Holger Badstuber gehofft, dessen Vertrag in diesem Sommer ausläuft.


Doch Manager Michael Reschke muss sich wohl noch etwas weiter gedulden, vor dem Saisonende ist mit keiner Entscheidung mehr zu rechnen: "Die Transferperiode ist lange. Ich glaube, es ist ganz normal, dass solche Gespräche auch mal länger dauern", so der Innenverteidiger gegenüber der "Bild".

Locken könne den ehemaligen Münchner nach Ansicht von Reschke nur die Aussicht auf die Champions League: "Ich glaube nicht, dass die Europa League für Holger eine große Herausforderung ist. Umgekehrt glaube ich auch nicht, dass die Europa League für andere Vereine uns gegenüber ein Vorteil wäre."

Nach einem Leihgeschäft zum FC Schalke 04 kehrte Badstuber nach der vergangenen Saison zunächst nach München zurück, ehe er sich ablösefrei dem Aufsteiger aus Stuttgart anschloss, wo er sich einen Stammplatz erarbeitete. Sollte Badstuber die Schwaben nach einer Saison wieder verlassen, steht mit Marc-Oliver Kempf vom SC Freiburg angeblich der Nachfolger schon bereit.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,65 Note
4,31 Note
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
27
10
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
100% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 01.05.18

    Klingt so, als ob Badstuber gerne CL spielen würde, aber keinen Verein wirklich findet, der mehr als Interesse bekundet.

    • 01.05.18

      Vielleicht haben die interessierten Vereine auch noch keine Planungssicherheit bzgl. der internationalen Teilnahme und er wartet das ab.

  • 01.05.18

    Ich verstehe, wenn Spieler sich mit den Besten messen wollen, aber in der CL sind nunmal nur 6 Spieltage sicher. Für die Hälfte der Teams ist dann Schluss. Für die ganz großen Teams reicht es bei Badstuber eher nicht für die Startelf. Bei den Teams dahinter gibts auch keine Garantien, auch nicht ob sie im Folgejahr wieder in der CL dabei sind.
    Also für die vage Aussicht auf ein paar CL Minuten den VfB zu verlassen? Ich weiß ja nicht...

  • 02.05.18

    Also ganz ehrlich, wenn er unbedingt in der Champions League spielen möchte bitte dann soll er gehen, dieses ständige hin und her nervt mich einfach nur noch.
    Ich persönlich finde Badstuber hat es wirklich ganz gut gemacht diese Saison, er hat uns hinten drin wirklich Stabilität gebracht, trotz allem hatte er auch den ein oder anderen Patzer vor allem in Sachen Schnelligkeit und Wendigkeit
    MMn. reicht es bei ihm definitiv nicht für die Champions League, aber wie sagt man so schön, Reisende sollte man nicht halten. Er ist definitiv zu ersetzen, viel wichtiger wäre es wenn wir Pavard über die Saison hinaus halten was ja ganz gut aussieht.
    Zudem haben wir mit Baumi und Kaminski zwei weitere solide IV.