Ihlas Bebou | TSG 1899 Hoffenheim

Hoffenheim verpflichtet Ihlas Bebou

16.05.2019 - 17:15 Uhr Gemeldet von: Vilsmeier | Autor: Kristian Dordevic

Wie sich seit gestern Abend schon angedeutet hat, erhält die TSG 1899 Hoffenheim im Fall des lange Zeit mit Borussia Mönchengladbach in Verbindung gebrachten Hannover-Profis Ihlas Bebou den Zuschlag. Die Kraichgauer geben den Wechsel am späten Donnerstagnachmittag offiziell bekannt. Der togolesische Nationalspieler erhält einen bis Sommer 2023 laufenden Vertrag.


"Ihlas ist einer der schnellsten Spieler der Bundesliga und kann in der Offensive variabel eingesetzt werden. Darüber hinaus ist er technisch und spielerisch stark, sodass er extrem schwer zu verteidigen ist und ein echter Unterschiedsspieler sein kann", freut sich Sportdirektor Alexander Rosen über die Neuerwerbung.

Dem Vernehmen nach lässt sich Hoffenheim den Transfer zehn Millionen Euro kosten – dieser Betrag soll einer Ausstiegsklausel im Vertrag des 25-Jährigen bei den 96ern zugrunde liegen. Die Niedersachsen erhalten anscheinend aber nicht die volle Summe: Ein Teil der Ablöse geht an Ex-Klub Fortuna Düsseldorf, die Rede ist von rund 1,4 Millionen Euro.

Quelle: achtzehn99.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,22 Note
3,17 Note
3,80 Note
3,44 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
30
12
32
32
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
67% KAUFEN!
28% BEOBACHTEN!
4% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 16.05.19

    Finde ich persönlich einen sehr starken Transfer. Bleibt er fit, sind die 10 Mio. sehr gut investiert.

  • 16.05.19

    Ist irgendwie wie bei Bittencourt ->lt. Medien mit Werder einig und zack bei der TSG unterschrieben.

    lt. Medien war das mit BMG ja auch schon alles so gut wie sicher und zack bei der TSG unterschrieben.

    Wenn fit, dann zu 100% eine Verstärkung!!

  • 16.05.19

    Super Flügelzange mit Adamyan und Bebou.

    • 16.05.19

      Und die Spieler, die da aktuell bei Hoffenheim relativ erfolgreich rumkicken (Joelinton, Belfodil, Kramaric) spielen dann wo? Belfodil kam ja erst vor der Saison und Joelinton hat sich kürzlich erst zur TSG bekannt.

      Ob die Mannschaft eine Dreifachbelastung hat und einen erweiterten Kader wirklich braucht, steht ja noch in den Sternen und entscheidet sich erst am Samstag.

      Aktuell klingt es offensiv nach einem ziemlichen Überangebot für mich.

      Gut, Herr Demirbay verlässt den Verein, aber der spielt ja eine andere Position als die Genannten.

    • 16.05.19

      Vergesst mir den V. Grifo nicht. Unter einem Trainer der auf ihn setzt könnte er auch bei der TSG eine tragende Rolle spielen. Zu was er imstande ist sieht man in dieser Rückrunde.

    • 16.05.19

      Hoffenheims Kader ist eigentlich jedes Jahr viel zu groß und im Winter wird dann aussortiert. Oder aufgrund von Verletzungen werden doch fast alle gebraucht.

  • 16.05.19

    Als Stürmer würde ich auch lieber zu Hoffenheim als zu Gladbach wechseln.

  • 16.05.19

    Da hat die tsg fast ein Überangebot im Sturm - falls man sich nicht für Europa qualifiziert. Die Chancen dafür liegen aber ja eigentlich recht gut.
    Wobei ich glaube Kramaric könnte ohne Europa eh nicht zu halten sein.

    Das wahrscheinlichste System ist vermutlich ein 3-4-3 oder 4-3-3

    Kramaric-Joelinton-Belfodil/Bebou und dazu noch Adamyan, Grifo und Nachwuchshoffnung Otto..
    Das ist schon nicht so verkehrt. Kramaric könnte ja auch noch auf die Offensive 8 rücken

  • 20.05.19

    Wenn die Gesundheit mitspielt durchaus eine Bereicherung für die TSG. Hatte diese Saison eben echt die "Scheiße am Schuh" was die eigene Gesundheit angeht aber mal abwarten wie er sich kommende Saison bei der TSG dann präsentiert. Leicht hat er sicher nicht, da durchaus auch einiges an Konkurrenz da ist.