11.04.2016 - 13:17 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Der Poker um Ilkay Gündogan geht auch im diesjährigen Frühling wieder in eine heiße Phase. Manchester City gilt seit einem publik gewordenen Treffen zwischen Sportdirektor Txiki Begiristain und Gündogans Berater Anfang März als Topanwärter auf eine mögliche Verpflichtung. Laut "Sky Sports News HQ" befindet sich der finanzstarke Premier-League-Klub im Hinblick auf einen Transfer des 25-Jährigen mittlerweile sogar in fortgeschrittenen Verhandlungen mit Borussia Dortmund.


Die gesteigerte Verkaufsbereitschaft der Westfalen soll mitunter daher rühren, dass vonseiten Gündogans bislang nicht signalisiert wurde, dass er seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag bei den Schwarz-Gelben setzen werde. Der aktuelle Kontrakt läuft 2017 aus, sodass der BVB wohl nur noch in diesem Sommer eine relativ hohe Ablösesumme generieren könnte.

An dieser Stelle liegt dem Bericht zufolge allerdings die Krux: Während Dortmund die Dienste Gündogans mit einem Wert von 45 Millionen Euro veranschlagt, zeigen sich die Citizens zu einer Zahlung von 35 Millionen Euro bereit.

Quelle: skysports.com

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 11.04.16

    Alles ab 35 mio für 1 Jahr Restvertrag wären super... Super schade wäre es, wenn er wirklich ginge. Kaum zu ersetzen!

    BEITRAG MELDEN

  • 11.04.16

    Für die Summe ab damit. Denke auch dass bei einem Jahr Restlaufzeit nicht mehr zu kriegen ist aber ist sicher nur Poker von Dortmund um vielleicht doch noch die eine oder andere Million zu bekommen. Ich denke aber 45 werden es nicht.

    BEITRAG MELDEN

  • 11.04.16

    Er ist für mich neben Hummels, Reus und Aubameyang der beste und wichtigste Mann beim BVB! Ich finde ihn überragend, und bei City unter Pep kann er sicher noch meinen Schritt nach vorne machen und zum absoluten Weltklassemann werden (wenn er das nicht schon ist). Zwar ist der BVB momentan sicher nicht schlechter als ManCity aber ich glaube Guardiola kann da ziemlich was reißen

    BEITRAG MELDEN

    • 11.04.16

      Reus.... dass ich nicht lache.
      Seit dem der seine 10 Mio im Jahr bekommt, spielt der weit unter seinen Möglichkeiten!
      Mkhitaryan ist aktuell der wichtigste Mann.

      BEITRAG MELDEN

  • 11.04.16

    Ach, das steht ja schon seit einem Jahr fest, dass er den Vertrag nur bis 2017 verlängert, um weitere (bessere) Angebote zu erhalten! Es hat sich doch nicht wirklich jemand Hoffnungen gemacht, dass er bei uns bleibt? 35+ Mio einsacken, Schleife drum und ab auf die Insel! Die Dortmunder Scoutingabteilung leistet doch immer gute Arbeit und wird auch hier einen fähigen Nachfolger finden!
    Um einiges schlimmer wäre da ein Abgang von Auba oder Mikki!

    BEITRAG MELDEN

    • 11.04.16

      Genau meine Meinung!
      Verkaufen und von dem Geld einen offensiven Außen verpflichten der auch Mittelstürmer spielen kann, denn auf den Positionen fehlt es an Alternativen, nicht im Mittelfeld!
      Zum Beispiel Volland.

      BEITRAG MELDEN

  • 11.04.16

    Immer dieser sich ständig wiederholenden Wasserstandsmeldungen ohne Inhalt https://www.youtube.com/watch?v=Q4omzea7LHA

    BEITRAG MELDEN

    • 11.04.16

      Naja, dass es nur noch um die Höhe der Ablöse geht, würde ich jetzt nicht als inhaltslos bezeichnen.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.04.16

      Kann man so auffassen, aber das er wechselt war doch klar. City steht nicht er seit gestern im Raum und insofern ist es eine weitere Wasserstandsmeldung dessen Wahrheitsgehalt man nicht überprüfen kann.

      In den kommenden Wochen können wir uns dann auf:

      a) bleibt Gündogan doch?
      b) Wechsel zu City fix?
      c) steigt auch Real ins Rennen ein?
      d) Barca Favorit im Transferpoker
      e) Transfer droht zu platzen
      f) Gündogan: Ich liebe den BVB und will hier meine Karriere benden
      g) (...)

      usw. freuen. Spannung und Dramatik sind garantiert....

      BEITRAG MELDEN

    • 11.04.16

      Stimmt auch wieder. Aber irgendwie ist es ja bei jedem Transfer so. Bei einem Transfer der Kategorie Gündogan hat das ganze natürlich mehr Reichweite.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.04.16

      Ging mir auch nicht um die Relevanz deiner gemeldeten News, sondern mehr um den Sportjournalismus als solchen (immer wiederkehrende Artikel / Themen ohne Inhalt).

      Traue der englischen Presse durchaus zu in der Sache mehr Informationen zu besitzen als der deutschen bzw. das man von englischer Seite mehr an die Medien lanciert als von Seiten des BVB. Von daher ja durchaus interessant Informationen hierzu von den englischen, City-nahen Medien zu erhalten.

      BEITRAG MELDEN

    • 11.04.16

      g) Auch Ancelotti will Gündogan

      BEITRAG MELDEN

    • 11.04.16

      Wäre gut für die Liga, wenn solche Spieler die Liga nicht verlassen würden. Aber ich glaube nicht, dass die Bayern nach Götze wieder so schnell einen Spieler vom BVB holen. Dieses mediale drumherum ist ja zum Teil nicht auszuhalten, obwohl der BVB an andere Vereine viel mehr Spieler verliert. Unabhängig davon, dass ich mir vorstellen könnte, dass Gündogan wohl zu Guardiola will.

      BEITRAG MELDEN

  • 11.04.16

    Was etwas Sorge macht ist, dass Hummels klipp und klar gesagt hat, er mache seine Zukunft beim BVB auch abhängig von den Entscheidungen von Gündogan und Mkhitaryan. Bei Ersterem siehts aus als ob er geht, beim Zweiten scheints nicht ausgeschlossen. Was macht Hummels dann? Bricht Dortmund auseinander?

    BEITRAG MELDEN

  • 11.04.16

    Hieß es bisher nicht immer, dass Gündogan eine festgeschriebene Ablösesumme in seinem Vertrag hätte? Wenn nicht, wäre es sehr vorteilhaft für den BVB, da sie die Ablösesumme mehr oder weniger frei verhändeln könnten.

    BVB will 45€ Mio, City bietet 35€ Mio. Wird wohl auf 40€ Mio hinauslaufen plus irgendwelche Boni und Prämien.

    BEITRAG MELDEN

  • 11.04.16

    Am Ende verzockt er sich eh wieder und bleibt doch noch ein Jahr in Dortmund...

    BEITRAG MELDEN

  • 11.04.16

    Michael Zorc hat verlauten lassen, dass kein Klub mit einer Offerte für Ilkay Gündogan (25) an den BVB herangetreten ist. „Bei mir ist kein Angebot eingegangen. Es gibt keinen neuen Stand“, so Zorc gegenüber „Bild“. Gündogan wird mit ManCity in Verbindung gebracht.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.04.16

    Hauptsache weg. Als Fan würde ich ihn mittlerweile völlig emotionslos als Aktie betrachten. Und die gilt es nun bald zu verkaufen. Am besten nach der EM. Anschließend dürfen sich die Zahlungskräftigen dann gerne gegenseitig überbieten.

    BEITRAG MELDEN

  • 15.04.16

    Für 40 verkaufen, für 20 dahoud holen. Und nochmal 20 in Brandt investieren. ????

    BEITRAG MELDEN