01.02.2017 - 18:02 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Pierre-Emerick Aubameyang wird in den kommenden Monaten die Frage beschäftigen, ob er sich im Sommer mit seinen dann 28 Jahren eine neue Herausforderung sucht oder ob er seinen Weg weiter bei Borussia Dortmund – dann wohl langfristig – gehen will. Während eines Gesprächs mit dem französischen Radiosender "RMC" räumte der Gabuner ein, dass er sich Gedanken mache, ob ein Wechsel nach dieser Saison der nächste Karriereschritt für ihn sein könne.


Prompt, nur einen Tag nach dem Interview, macht schon der erste Name eines angeblichen potenziellen Nachfolgers die Runde: Iñaki Williams von Athletic Bilbao. Laut einem Bericht der "Marca" soll der BVB bereit sein, die im bis 2021 datierten Vertrag des pfeilschnellen Angreifers verankerte Ausstiegsklausel zu bedienen – die festgeschriebene Summe beläuft sich auf 50 Millionen Euro.

Fraglich, ob ein solches Geschäft in die Transferpolitik der Dortmunder passen würde. Die Westfalen stellten mit dem Einkauf von André Schürrle im vergangenen Sommer zwar einen neuen Klubrekord auf, der 22-jährige Williams wäre allerdings noch mal 20 Millionen Euro teurer als der Weltmeister. Und dass die Basken ein zäher Verhandlungspartner sind, stellten sie bereits 2012 bei Javi Martinez (Ablöse: 40 Millionen Euro) unter Beweis, als sie dem FC Bayern preislich keinen Schritt entgegenkamen.

Quelle: marca.com

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 01.02.17

    Würde tatsächlich nicht in die Transferpolitik des BVB passen. Ich habe bisher auch nichts von ihm gehört um ehrlich zu sein und dann 50 Mio.? Da bin ich eher skeptisch...

    BEITRAG MELDEN

    • 01.02.17

      Verfolge sehr viele Spiele der spanischen Liga und muss sagen, der Typ hat mächtig Talent und Potenzial! Allein vom Preis her würde es nicht in die Transferpolitik passen, aber Auba wird sicherlich ein paar Mio. einbringen. Iñaki ist schnell, dribbelstwrk, ein bulliger Stürmer und zudem gut im Abschluss, zumindest meines Erachtens nach! Wäre auf jeden Fall ein guter Transfer..und es sind schon schlechtere Spieler für 50 Mio. gewechselt, in der heutigen Zeit wundert es mich nicht mehr.

      BEITRAG MELDEN

    • 01.02.17

      Gubener89, ohne das despektierlich zu meinen aber wenn du noch nichts von Inaki Williams gehört hattest, dann glaube ich, dass dein Augenmerk eher auf der Bundesliga oder den großen internationalen Clubs liegt. Williams ist mindestens ein so großes Talent wie Dembele oder Leroy Sane.
      Einen guten Wiederverkaufswert hätte er wahrscheinlich auch, da für die spanische Nati der Nachwuchs auf dem Flügel auch nicht gerade üppig ist und er so im Fokus wäre.

      BEITRAG MELDEN

    • 01.02.17

      So ist das auch Dinho, da bin ich ganz ehrlich. Ich verfolge viele Sportarten daher kann ich mich nicht auf alle Vereine konzentrieren :-)

      BEITRAG MELDEN

    • 02.02.17

      @Sokrevomhermez, da stimme ich dir zu... aber bullig? Das würde ich jetzt nicht gerade behaupten...

      BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 01.02.17

    Ist der nicht eher auf dem Flügel beheimatet ?

    BEITRAG MELDEN

    • 01.02.17

      Das gleiche hab ich mich auch gefragt. Jedes Spiel was ich bisher gesehen habe, war er klassischer RA.

      BEITRAG MELDEN

    • 01.02.17

      Auba hat bei uns auch auf den Außen angefangen.

      http://www.ligainsider.de/pierre-emerick-aubameyang_2340/bundesliga/saison-2013-2014/3/opta-daten/

      BEITRAG MELDEN

    • 01.02.17

      Okay. Plausibel. Und Williams ist deutlich kräftiger als Auba und nicht deutlich langsamer.

      BEITRAG MELDEN

    • 02.02.17

      @ Robinho: der Unterschied war, das Auba sich selbst als Stürmer gesehen hat, von seinem alten Couch bei St. Etienne aber auf die außen gestellt wurde. Williams spielt wie Erna es schon erwähnte zur Zeit ausschließlich als RA. Da Aduriz auch in der Mitte gesetzt ist. Und anders als Auba fühlt Iniaki sich dort auch sehr wohl laut eigenen Aussagen.

      BEITRAG MELDEN

  • 01.02.17

    In Spanien spielt er Top! Wäre ein sehr guter Transfer für den BVB, wobei ich die Ablösesumme für zu hoch halte. 15-20mio fände ich angemessen.

    BEITRAG MELDEN

  • 01.02.17

    Bei Bilbao spielen ausschließlich Spieler aus dem Baskenland.
    Daher bestehen die dort auch immer so hart auf ihre Ablösen, was ich super finde. Ein Laporte hat ja nach all den Gerüchten auch noch kein Topclub verpflichtet. Wer also einen der Basken haben will, muss dafür auch viel hinlegen. Dafür haben sie eine wahnsinnige Jugendarbeit mit super Infrastruktur und den neuesten Kunstrasenplätzen überall.
    Falls sich da wer über die Ablöse wundert. Also wie schon gesagt, bei den derzeitigen Preisen alles andere als übertrieben hoch!
    (Habe dort mal nen Monat gearbeitet, daher meine Informationen)

    BEITRAG MELDEN

  • 01.02.17

    Das erste Gerücht, und dazu noch von Marca, ist per Definition frei erfunden. Da braucht ihr nicht mal anfangen zu diskutieren!

    BEITRAG MELDEN

  • 02.02.17

    Würde nicht in die Transferpolitik von Dortmund passen - viel zu alt :)

    BEITRAG MELDEN