Ivan Šunjić | Hertha BSC

Schon in Berlin: Šunjić vor Transfer zu Hertha BSC

05.07.2022 - 12:04 Uhr Gemeldet von: Zoppo | Autor: Kristian Dordevic

Nachschub fürs Mittelfeld von Hertha BSC: Der Hauptstadtklub hat den Transfer von Ivan Šunjić anscheinend so gut wie eingetütet. Nach Bild-Informationen hat der 25-jährige Kroate in Berlin schon den Medizincheck sowie am Dienstagvormittag eine individuelle Trainingseinheit absolviert.


Šunjić kommt vom Birmingham City FC (Vertrag bis 2024), dem er sich 2019 anschloss. 132 Pflichtspiele (6 Tore – 3 Vorlagen) stehen im Trikot des englischen Zweitligisten zu Buche. Die vergangene Saison (43 Einsätze) verlief für das Team enorm enttäuschend (Platz 20), sodass in Birmingham eine Überarbeitung des Kaders erforderlich ist. Offenbar wird es ohne Šunjić weitergehen.

Der Hertha-Neuzugang in spe ist im defensiven Mittelfeld beheimatet. In diesem Mannschaftsteil ist zu erwarten, dass Santiago Ascacibar den Verein noch verlassen wird. Seinen Abschiedswunsch hat er schon geäußert. Als Berliner Transferkandidat fürs Zentrum war zuletzt ebenfalls Alex Král im Gespräch (auch bei RB Leipzig gehandelt). Mit der Verpflichtung von Šunjić könnte sich das erst mal erledigt haben.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
4,50 Note
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
-
-
-
2
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
44% KAUFEN!
44% BEOBACHTEN!
11% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 05.07.22

    Ich zitiere nur von Leuten die ihn intensiv beobachtet haben. Alle Angaben ohne Gewähr:

    - Ivan Sunjic war bei Dinamo Zagreb sehr stark, hat mit Olmo, Orsic und Co im Mittelfeld gespielt.

    - sinnlos in die 2 Liga Englands für viel Geld gewechselt, den Transfer hat keiner verstanden. (8 Millionen Euro + 30% Weiterverkaufsbeteiligung)

    - Dort Stammspieler und Leistungsträger bei einem schwachen Club, der 2019 das Ziel ausgerufen hatte in die PL aufzusteigen.

    - absoluter Kämpfertyp und einen Schuss wie ein Pferd

    - letzte Saison ca. 3000 Spielminuten

    -defensiv robust mit ordentlichem Stellungsspiel und er scheint sehr gerne lange Bälle zu spielen

  • 05.07.22

    Hertha sammelt 6er :D

    • 05.07.22

      Wo denn? Wir haben Ascacibar und Tousart. Mit ein bisschen Pech sind wir beide noch los diesem Sommer, denn der eine will weg und der andere ist theoretisch zu teuer für die neu geplante Kaderstruktur. Ich gehe zwar davon aus, dass Tousart bleibt, aber dann bräuchte man zumindest einen Backup für ihn, wenn man nicht mit „Halblösungen“ a la Gechter, Dardai oder Darida in die Saison gehen will.

  • 05.07.22

    Der Balkan Express startet Richtung Berlin. Feier Ich. Die Yugo‘s sind für kämpfergeist und Leidenschaft bekannt. Bobic regelt 🤙🏽

  • 05.07.22

    Jungs ich bin Kroate und ich verfolge den Jungen. Ihr dürft eins nicht vergessen. Er ist Kroate. Ergo: Er muss gut sein … Nein, spaß bei Seite. Er ist wirklich ein guter und ein absoluter Kämpfertyp. Finde den Transfer geil!

  • 05.07.22

    Kennt den irgenjemand genauer und wenn Ja, was sind seine Stärken?

  • 05.07.22

    Scheisse, schon wieder kein Kaliber ala Kimmich für die 6 verpflichtet.

    Bobic raus!

    • 05.07.22

      Bobic ist für mich immer noch Licht und Schatten, er ist wieder dabei die besten Talente an Gladbach und Bayern abzugeben …. Da müssen echt strukturelle Probleme herrschen

    • 05.07.22

      Erstens, mir ist klar das Hertha viele Juniorenspieler verliert, allerdings ist die Vertragssituation bei minderjährigen Spielern äußerst schwierig und somit kann da auch nicht nur Hertha was dafür. Beispiel jetzt Aseko zu Bayern, was soll Hertha da machen? Einen 16 jährigen bereits in Liga 1 einsetzen? Ich finde hier müssen eher mal die Ausbildungsvereine geschützt werden. Was kann Hertha dagegen tun wenn die großen Clubs wildern und den Eltern der Spieler sonst was versprochen wird?
      Was außerdem aus den meisten Talenten geworden ist sieht man ja. Außer Netz hat da keiner so recht den Durchbruch geschafft. Samardzic ist wieder im kommen, hätte bei Hertha aber wahrscheinlich sogar mehr Spielanteile erhalten.

    • 05.07.22

      Du vergisst bei deiner Argumentation einige Dinge, auf die ich hier hinweisen will: erstens sind genau diese Art von jugendverträge ohne Perspektiven das Problem con Hertha. Klar da hätte ich als 16 jähriger auch kein bock drauf, ewig lang hingehalten zu werden und am Ende als Verkaufsobjekt darzustehen. Wie andere Vereine mit den gleichen finanziellen Möglichkeiten Talente halten und ausbilden , siehst du an vielen Vereinen in Spanien und Italien. Zweitens: du sprichst es ja an, was soll man tun wenn die großen Clubs wildern. Genau das ist die spannende Frage. Ich finde, dass Hertha einfach mal intern eine Strategie dagegen finden muss. Ich glaube andere Vereine schaffen es auch, mal die Talente in ihren Reihen zu halten . Den Eltern wird nicht sonst was versprochen. Die haben bei Bayern einfach qualifizierte Leute, die überzeugend sein können. Hertha muss ebenso personell hier aufholen und sich im Nachwuchsbereich Leute ranholen, die das auch können. Drittens siehst du bei Hertha einfach mal ein systematisches Versagen. Wenn alle Top Talente weg gehen, muss es nicht immer nur an den Spielern und an dem Geld liegen. Ich glaube wie gesagt das es ein mix aus sportlicher und finanzieller Perspektive ist , wo Hertha aufholen muss (auch generell durchs Image in der gesamten Liga) . Es ist NIE nur das Geld . Das sind nur salty Hertha Fans die das behaupten. Wie ich schon sagte , da herrschen überall strukturelle Probleme bei Hertha. Das gilt es aufzuarbeiten und zu verändern . Du hast diesen riesigen Berlinern talentpool aber machst nichts drauf . Wenn sogar ein Antonio Rüdiger damals direkt in die Dortmunder Jugend geht und nicht zu uns, dann läuft da was falsch

  • 05.07.22

    2 Liga Spieler für die baldige 2 Liga 😂🙋🏻‍♂

  • 05.07.22

    Klingt nach einem guten Backup für Tousart auf der 6er Position.

  • 05.07.22

    Könnte in einem 3-5-2-0 einen stabilen 3er-Mittelfeldriegel mit Tussi und Santi bilden, falls man gegen Bayern spielt. Sollte Santi tatsächlich abdüsen, wäre er ein passender Backup für Tussi.

    Zusätzlicher Vorteil: Wenn er sich einen Lockenstab kauft, könnte er schöne Erinnerungen an Guendouzi auslösen.

  • 05.07.22

    Kennt er sich mit Abstiegskampf ja schon aus

    • 05.07.22

      Grundsätzlich ja nicht verkehrt, wenn man gerade aus der Relegation kommt.

      Wie man an den vergangenen Jahren sieht, bewegen sich die Mannschaften die Saison danach irgendwo zwischen direktem Abstieg und Europa.

      Also schwer zu kalkulieren. Die Eigenschaft hat aber Ascacibar auch mitgebracht, den er sicher ersetzen wird.