Ivica Olic | 1. Bundesliga

Olic darf gehen

21.12.2015 - 17:37 Uhr Gemeldet von: daude | Autor: NevenX

Dass mit der herannahenden Transferperiode auch ein Abschied von Ivica Olic aus Hamburg näher rückt, ist schon seit Wochen kein wirkliches Geheimnis mehr – der 36-jährige Kroate bangt wegen mangelnder Spielpraxis (acht Ligaeinsätze als Einwechselspieler) um seine Teilnahme an der Europameisterschaft 2016.


Der HSV wird ihm jedenfalls keine Steine in den Weg legen, Trainer Bruno Labbadia erteilte öffentlich die Freigabe: "Ivica hat so große Verdienste um den Klub, dass allein er entscheidet, was wird", sagte der 49-jährige Coach am Sonntag laut "kicker". Gänzlich allein kann Olic (Vertrag bis Saisonende) es aber wohl nicht entscheiden. Denn selbst wenn sein Entschluss zu gehen feststeht, bedarf es eines neuen Arbeitgebers – offizielle Angebote für den Nationalspieler sind bislang jedoch ausgeblieben.

Quelle: kicker

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 21.12.15

    Je nachdem was Olic für Gehaltsvorstellungen hat wäre er doch eine optimale Lösung für Ingolstadt. Natürlich kann man nicht langfristig auf ihn bauen aber er wird heiß wie Frittenfett sein, kennt die BuLi wie kaum ein zweiter und ist mMn immer noch ein klasse Stürmer. Kann mir durchaus vorstellen, dass er drastisch auf Gehalt verzichten würde um sich noch mal für die EM zu präsentieren. Für einen 36-jährigen wird auch kaum noch jemand fette Summen bezahlen, es sei denn er wechselt in die USA oder in den arabischen Raum. Dort kann er sich allerdings dann auch nicht besonders in den Fokus spielen.

    • 21.12.15

      In den USA wird er auch nicht viel verdienen . Die Spielergehälter werden dort offengelegt und Platz 15 der Topverdiener leigt schon "nur" noch bei 1,3 mio. Da würde Ollic bestimmt deutlich weniger bekommen und nicht mal unbedingt spielen. Ingolstadt ist da realistischer denke ich.

  • 21.12.15

    4-4-2 mit Pizza bei Bremen ,-)