Jacob Laursen | Arminia Bielefeld

Trotz Trai­ningsrückkehr: Laursen weiter fraglich

01.10.2021 - 17:35 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Arminia Bielefeld bangt vor dem Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen (Sonntag, 19:30 Uhr) weiter um Jacob Laursen. Der Linksverteidiger konnte am Freitag zwar ins Training der Ostwestfalen zurückkehren, grünes Licht bezüglich eines Einsatzes am Wochenende gibt es jedoch weiterhin nicht.


Denn die Blessur, die der 26-jährige Däne im letzten Spiel gegen Union Berlin (0:1) davontrug, beschäftigt ihn weiterhin. Das ließ Cheftrainer Frank Kramer auf der Pressekonferenz am Freitag wissen.

„Bei ihm ist es so, dass ihm auf den Fuß draufgestiegen wurde. Das heißt: Es ist eine Prellung vom Mittelfuß. Die Schwellung ist jetzt abgeklungen, wir hatten ihn jetzt auch heute auf dem Platz wieder mit dabei. Trotzdem muss man da natürlich immer gucken, wie es dann reagiert nach der Belastung. Da schauen wir, ob wir das hinbekommen“, so Kramer.

Czyborra steht als Ersatz bereit

Sollte es bei dem Stammspieler letztlich doch nicht reichen, könnte womöglich Lennart Czyborra zu seinem Startelf-Debüt für die Arminia kommen. Der Neuzugang (Leihe von Atalanta Bergamo) war zuletzt mit einer Hüftprellung ebenfalls angeschlagen, konnte sich mittlerweile aber wieder fit melden.

„Bei Czybo ist es so, dass er wieder ganz normal am Start ist. Er hat diese Woche jetzt wieder ganz normal durchtrainieren können. Es ist immer noch so ein bisschen schmerzhaft am Beckenkamm, aber so ein paar Schmerzen sollten einen da jetzt nicht abhalten“, so die Einschätzung von Kramer.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
4,13 Note
3,96 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
16
12
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
51% KAUFEN!
27% BEOBACHTEN!
20% VERKAUFEN!