Jadon Sancho | Borussia Dortmund

Sancho noch mit Trai­ningsrückstand

24.05.2020 - 14:17 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

In den ersten beiden Spielen nach der Corona-Pause musste Top-Scorer Jadon Sancho (15 Tore, 17 Vorlagen) bei Borussia Dortmund zunächst noch auf der Bank Platz nehmen und wurde jeweils erst in der Schlussphase eingewechselt.


An diesem Wochenende, beim 2:0-Auswärts-Erfolg über den VfL Wolfsburg, konnte er dabei jedoch auch in der kurzen Spielzeit schon wieder seine Wichtigkeit für den BVB unter Beweis stellen. Der Engländer bereitete in der 78. Minute den Treffer von Achraf Hakimi zum 2:0 vor und sorgte somit für die Entscheidung zugunsten der Schwarz-Gelben.

An seinen Leistungen liegt die aktuelle Teilzeit-Rolle Sanchos also bei weitem nicht - sondern viel mehr an der immer noch mangelnden Fitness nach der Pause. Das verriet BVB-Coach Lucien Favre in einer Medienrunde nach dem Spiel.

Wie der Schweizer nun wissen ließ, hat Sancho in der Unterbrechung deutlich länger mit dem Training pausieren müssen als zuletzt angenommen. Insgesamt sechs Wochen lang habe er mit Innenbandproblemen aussetzen müssen. "Jadon hat erst vor zehn Tagen wieder angefangen, mit der Mannschaft zu trainieren - das ist nicht viel", so Favre.

Für die nächsten Spiele stellte er Sancho auch wieder mehr Spielzeit in Aussicht: "Ich denke er kann bald schon länger spielen. Er hat es heute schon gut gemacht, als er reingekommen ist."


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
2,94 Note
2,60 Note
2,69 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
12
34
32

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

76% KAUFEN!
8% BEOBACHTEN!
15% VERKAUFEN!