Jairo Samperio | 1. Bundesliga

Bis Ende des Monats freigestellt

24.08.2017 - 12:50 Uhr Gemeldet von: Hans Vader | Autor: Kristian Dordevic

Der angedachte Transfer von Jairo zu Hannover 96 hat nicht stattgefunden. Nach Angaben der "Bild" waren die Niedersachsen bereit, eine Ablöse von über drei Millionen Euro zu zahlen. Letzten Endes machten die Roten einen Rückzieher, wegen zu hoher Forderungen des Spielerberaters.


05-Sportvorstand Rouven Schröder ließ heute durchblicken, dass er sich mit den Beteiligten auf der Spielerseite getroffen habe, aber nicht in der Position ist, um nun mit dem Finger auf jemanden zu zeigen. "Fakt ist: Jairo ist nicht gewechselt", so der Funktionär.

"Das hat aber auch zur Folge, dass wir ab sofort den Spieler freistellen werden", das heißt, "dass wir da auch eine gewisse Konsequenz herausziehen müssen und gleichzeitig Jairo bis zum 31.8. die Möglichkeit hat, sich zu sammeln, sich zu orientieren und sich einen neuen Verein zu suchen."

In dieser Zeit wird der Spanier also nicht in Mainz mittrainieren, stellte Schröder auf Nachfrage klar. Einen Hinweis hatte er auch ohne explizite Nachfrage parat: "Das heißt nicht, dass der Spieler günstiger wird."

Wirtschaftlich könne es sich der Verein leisten, bei Ausbleiben eines adäquaten Angebots auf einen Verkauf des nur noch bis 2018 gebundenen Akteurs zu verzichten. Und das, obwohl eine Verlängerung für die Rheinhessen "definitiv" kein Thema mehr ist, wie Schröder erklärte.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,00 Note
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
2
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 24.08.17

    Wird er denn noch innerhalb der Liga wechseln?

    • 24.08.17

      Durch den Müller-Ausfall bei Hamburg bietet sich der Wechsel tatsächlich an. Denke das ist die wahrscheinlichste Adresse für ihn. In meinen Augen hat der Junge ja auch Qualität, hat er in den vergangenen Saisons des Öfteren gezeigt.

  • 24.08.17

    Weiß jemand was da vorgefallen ist? Finde Jairo eigentlich einen guten Spieler?

    • 24.08.17

      Schätzungsweise wollte er auch endlich den Status eines Stammspielers haben, aber mit der super Entwicklung von Öztunali und dem Einkauf von Fischer wäre er auch weiterhin nur Ergänzungsspieler zusammen mit De Blasis - aber reine Spekulation

    • 24.08.17

      Ich spekulier darauf, dass er nach Hamburg wechseln will weil er da größeren sportlichen Erfolg und vll. mehr Gehalt erwartet. Kann aber auch am Berater liegen der ihm das ins Ohr geflüstert hat. Aber auch bei mir nur Spekulation.

  • 24.08.17

    würde mich nicht wundern, wenn der HSV hier zuschlägt.
    er passt perfekt in deren anforderungsprofil.
    wenn jairo fit ist, eine granate.
    nur jairo ist nicht immer und oft fit.
    und neben dem platz ist er für die eine oder andere schlagzeile gut.
    klingt nach hsv-spieler, oder?
    (hoffentlich hat jens todt was anderes zu tun, als das hier zu lesen)

  • 24.08.17

    Warum wird eigentlich jeder wechselwillige oder auf dem Markt zur Verfügung stehender Spieler mit dem HSV in Verbindung gebracht?

    Ey Leute,,,,,völlig behämmert!
    Ich glaube da ist einigen "Hobbyspielerberatern" langweilig.....

    • 24.08.17

      zeitpunkt, angebot und nachfrage...dann auch noch die flexibilität des spielers, der die bundesliga sehr gut kennt.
      das passt gerade tatsächlich wirklich sehr gut zusammen.

  • 24.08.17

    Jairo würde den HSV Null verbessern. Nur weil da jetzt ein Spieler verletzt ist denken alle er wechselt sicher dort hin.. HSV spielt nicht international und kann sich das Geld sparen.

    • 24.08.17

      leider ist beim hsv nicht nur irgendein spieler verletzt, sondern ein schlüsselspieler.
      rückblickend auf die letzte saison müssen die verantwortlichen schon noch etwas unternehmen, weil der kader keine konkurrenzfähigen alternativen hergibt.

    • 24.08.17

      Mainz spielt auch nicht international. Der Hauptgrund sollte bei Jairo die Spielzeit sein und nicht das internationale Geschäft.

      Beim HSV würde er, aufgrund Müllers Jubel-Panne, definitiv mehr Spielzeit als bei Mainz bekommen.

      Ich hoffe aber das der sportlichen Misserfolg der letzten Jahre, Jairo zum nachdenken bewegt.

    • 25.08.17

      Jairo kann Müller aber nicht ersetzen und das ist der Punkt

    • 29.08.17

      Der Punkt ist eigentlich, dass Jairo Müller besser ersetzen könnte als ein Aaron Hunt.

    • 30.08.17

      @Koenig damit hast du vollkommen recht!

  • 31.08.17

    Wenn das Transferfenster der Bundesliga schließt, kann er nur noch ins Ausland wechseln, oder?