Jairo Samperio | 1. Bundesliga

Wechsel für Jairo nicht aus­geschlos­sen

06.01.2017 - 17:37 Uhr Gemeldet von: leibiii | Autor: Kristian Dordevic

Flügelstürmer Jairo blickt bei Mainz 05 auf ein persönlich unbefriedigendes Halbjahr zurück. In der ersten Runde des DFB-Pokals, dem ersten Pflichtspiel dieser Saison, erlitt er eine Innenbandverletzung in Knie, die eine fast zweimonatige Pause nach sich zog. Sodann war es dem 23-jährigen Spanier bis zur Pause nicht gelungen, in den Rhythmus zu finden. Wettbewerbsübergreifend setzte Trainer Martin Schmidt ihn noch fünfmal in der Startelf ein, wobei Jairo einzig beim eher unbedeutenden Europa-League-Spiel gegen Qäbälä durchspielte.


In der Winterpause will er sich in Form bringen, um "für die Rückrunde topfit sein", wie er laut "Allgemeine Zeitung" sagt. Und um wieder zu dem wichtigen Bestandteil der Mannschaft zu avancieren, der er in der Vorsaison war. Damals stand er in 31 Bundesligaspielen auf dem Platz, 28-mal von Beginn an, und steuerte sieben Tore und fünf Vorlagen zum Erfolg seiner Mannschaft bei. Unter Strich stand der Einzug in den europäischen Wettbewerb.

Wohl auch im Bewusstsein seiner damaligen Bedeutung für die Mannschaft hält er fest: "Ich bin zufrieden in Mainz", menschlich und sportlich, unabhängig davon wie groß die Konkurrenz auf den Flügeln derzeit ist. Trotz der mauen Hinrundenbilanz ist ein Abschied im Winter zurzeit kein Thema. Kategorisch ausschließen will er dieses Szenario aber nicht. "Ich mache die Tür nicht zu", so Jairo mit Blick auf möglicherweise eintrudelnde Anfragen. Ausschlaggebend könnte sein, ob die Aussicht auf mehr Einsätze in der Mainzer Anfangsformation besteht.

Sein Vertrag am Bruchweg läuft noch bis 2018. Die "Bild" berichtete vor Kurzem über eine Ausstiegsklausel, die im Kontrakt verankert sein soll.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,00 Note
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
2
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 06.01.17

    Bei Mainz scheint die Luft raus zu sein. Müssen mMn schauen dass Sie dieses Jahr nichts mit dem Abstieg zu tun haben und sich nächstes Jahr mit einigen Transfers neu aufstellen.

    • 06.01.17

      Mal ganz entspannt! Clemens und Jairo waren jetzt eine Zeit lang da, hatten ihre Höhen, sich aber letzten Endes nicht unverzichtbar gemacht.

      Malli hingegen verlässt den Verein gegen ordentliches Geld. Ferner konnte man sich da schon längerfristig mit einem Wechsel abfinden.

      Die Wechsel sind aus meiner Sicht längst nicht so tragisch. Der Star ist ja eher der ausgeglichene Kader. Mainz hat nicht umsonst Schröder als Manager geholt. Der grabbelt sich Abseits des Mainstream gerne mal ein paar Perlen. Ich denke sein Scoutingbuch ist voll.

  • 06.01.17

    Jairo war letzte Saison so stark.. ich hoffe er findet zu seiner Form zurück und bleibt bei Mainz! Gerade jetzt wo Malli weg ist....

  • 06.01.17

    Ich kann auch nicht verstehen wieso Jairo keine Chance erhält. De Blasis hatte eine gute Phase aber spätestens jetzt würde ich Öztunali in die Zentrale ziehen und Jairo und Pablo auf Außen lassen.