DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

10.08.2018 - 13:45 Uhr Autor: Kristian Dordevic

In Bezug auf Serge Gnabry konnte Bayern Münchens Trainer Niko Kovac heute Entwarnung geben. Der 23-Jährige habe wieder normal trainiert, im Hinblick auf den Supercup am Sonntag gebe es überhaupt keine Probleme. Dafür ist aber offen, ob James Rodriguez gegen Kovacs Ex-Klub Eintracht Frankfurt mitwirken kann.


"James hat heute Morgen nicht mittrainiert, weil er hat im Spiel gegen Rottach [am Mittwochabend] einen Schlag auf sein Sprunggelenk bekommen", informierte der Fußballlehrer auf der Pressekonferenz am Mittag die anwesenden Medienvertreter. Sein Spieler habe vor der heutigen Einheit signalisiert, dass er ein relativ schlechtes Gefühl im Sprunggelenk habe, deswegen nahm man den Kolumbianer heraus.

Etwas Schlimmes ist es offenbar nicht. "Ich habe 19 Gesunde plus James halbgesund", konstatierte Kovac in Bezug auf das ihm für Sonntag zur Verfügung stehenden Personal.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
2,40 Note
3,25 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
-
-
23
6

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

72% KAUFEN!
18% BEOBACHTEN!
9% VERKAUFEN!