19.04.2019 - 15:38 Uhr Gemeldet von: Robin Meise

Im bevorstehenden Heimspiel gegen den SV Werder Bremen wird der FC Bayern München laut einem Bericht der "Bild" nicht auf die Dienste von James zurückgreifen können. Der Kolumbianer laboriert aktuell an Adduktorenproblemen und nahm dem Blatt zufolge nicht am Abschlusstraining der Süddeutschen teil.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
2,40 Note
2,64 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
-
-
23
20

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

36% KAUFEN!
27% BEOBACHTEN!
36% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 19.04.19

    Hab eben gelesen, dass es anscheinend beschlossen ist, dass die Kaufoption gezogen wird und er weiter verkauft wird. Das hat sich (leider) angedeutet, wenn's denn stimmt

    BEITRAG MELDEN

    • 19.04.19

      Sehr schade, ist mein Liebling bei Bayern, aber besser als sie nicht zu ziehen!

      BEITRAG MELDEN

    • 19.04.19

      Unmöglich, Hoeneß selber hat dementiert

      BEITRAG MELDEN

    • 19.04.19

      Wie immer irgendwelche Aussagen auf die Goldwaage gelegt werden. Ich denke es war fix, dass James geholt wird. Dann hat's immer mehr zwischen ihm und Kovac gekrieselt. Das sind doch dann völlig andere Rahmenbedingungen und wirtschaftlich wäre es einfach nur dumm, die AK nicht zu ziehen, weil man locker 30-40 Mio Gewinn generieren wird. Meine Vermutung: Es geht entweder James oder Kovac. Ich hoffe aber Kovac bleibt, er hat sich noch einen Chance zum beweisen verdient und die Rückrunde hat mit Ausnahme des Liverpool Rückspiels gezeigt, dass die Mannschaft lebt und Kovac sie sehr gut eingestellt hat. Ich finde Bayern spielt momentan sehr guten Fußball und das gegen Dortmund war das Beste, was ich seit langem von Bayern gesehen hab.

      BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 19.04.19

      @martinez: es wurde schon klar und deutlich gesagt, dass man die KO nur zieht, wenn er dann auch bei den bayern bleibt. da gab es keinen raum für interpretationen.

      Ein Weiterverkauf kommt für Bayern aber nicht infrage. Das stellt Hasan Salihamidzic klar.
      Der Sportdirektor: "Das ist nicht Stil des FC Bayern. Wenn wir uns für einen gestandenen Spieler entscheiden, dann bleibt er auch Teil des FC Bayern."

      BEITRAG MELDEN

    • 19.04.19

      Und wann war die Aussage? Okay wenn man das nicht macht ist das aber mmn Wettbewerbsverzerrung und stellt sie in ein viel schlechteres Licht, weil sie dann Real Madrid Mal locker 40 Millionen schenken. Ein James wird bei Real nicht bleiben und sicherlich nicht unter 80 Mio gehen. Ergo verzichtet man dann auf Grund eines "Guten Stils" auf 40 Mio gewinn und schenkt die dann Real? Dass es bei Kovac und James krieselt, sieht ein Blinder. Wieso sollte man dann nicht die AK ziehen und ihn weiter verkaufen? Hat doch nichts mit einem schlechten Stil zu tun. Frankfurt macht das doch bei Jovic auch. Das ist wirtschaftlich sinnvoll und klug, sich so ein Kaufrecht zu sichern. Also wenn er einfach zu real zurück geht, ist das an Lächerlichkeit kaum zu überbieten und wir haben die letzen Jahre schon genug Mist verzapft.
      Übrigens Angus, Watzke hat eine Götze Rückkehr 2016 ausgeschlossen. Was ist passiert? Götze Rückkehr. Dinge ändern sich.

      BEITRAG MELDEN

    • 19.04.19

      "Dieses Thema stellt sich angesichts der derzeitigen Rahmenbedingungen für uns nicht", sagte Watzke der "Sport Bild".
      Gleichzeitig räumte der Funktionär allerdings ein, dass er sich eine Rückkehr grundsätzlich vorstellen könne: "Für jeden Spieler, der Verdienste um diesen Verein hat, steht die Tür offen - das ist keine Frage."
      "Mario ist ein Spieler des FC Bayern. Er hat dort Vertrag bis 2017, und ich habe bisher weder von ihm noch von seinem Verein gehört, dass man die Zusammenarbeit beenden will."
      (watzke im april 2016)

      wegen james: ich würde ihn auch holen und weiterverkaufen, wenn am ende wirklich geld über bleibt.
      brazzo hat das im januar 2019 gesagt.

      BEITRAG MELDEN

    • 19.04.19

      Hm dann hätten wir andere Quellen, hatte nur das gefunden: "Wir sollten uns mit realistischen Dingen beschäftigen, da gehört eine Rückkehr von Mario Götze aus verschiedenen Gründen nicht dazu", erklärt Watzke.

      Ist ja auch Wurst, entweder er bleibt, oder man nimmt hoffentlich die 40 Mio mit, der Rest wäre wirtschaftlich ne Frechheit.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.04.19

      Ich hoffe ja immer noch auf einen Kauf, aber nur um dann einen Deal mit Juve bzgl. Dybala zu machen. Guter Stil hin oder her ist mir dabei ehrlich gesagt egal. Wenn man weiß, dass ein Interessent 70 Mios für ihn zahlen würde, dann muss man ihn für 42 holen und weiterverkaufen. Fußballvereine sind nunmal auch Unternehmen mittlerweile, auch wenn manche Menschen das nicht wahrhaben möchten. Und Real hat ja damals auch nicht gesagt "Oh nein, verkauft uns Kroos bitte nicht für lächerliche 25 Mios, das wäre ja schlechter Stil von uns" 😄😉

      BEITRAG MELDEN

    • 20.04.19

      Sklavenhandel der Neuzeit

      BEITRAG MELDEN

    • 20.04.19

      Nur dass die "Sklaven" heutzutage dann relativ gut mit verdienen an der Geschichte, findest du nicht? 😉

      BEITRAG MELDEN

  • 19.04.19

    Was soll man mit James jetzt machen , verkaufen ( l ) oder behalten ( DL )und hoffen das er noch 1-2 spiele macht und im Marktwert noch ein wenig steigt und dann verkaufen .

    BEITRAG MELDEN

    • 19.04.19

      Spielt ihr ohne reset beim saisonwechsel? Denn sonst sind Marktwerte doch inzwischen absolut egal.

      BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN