Jan Thielmann | 1. FC Köln

Gisdol hofft auf Rückkehr gegen Leverkusen

15.06.2020 - 12:09 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Eigentlich war Jan Thielmann bei der Begegnung mit dem 1. FC Union Berlin (1:2) für die Startaufstellung des 1. FC Köln vorgesehen. Eine Verletzung, die er sich beim Aufwärmen zuzog, verhinderte allerdings einen Einsatz. Für das Spiel gegen Leverkusen gibt es laut Markus Gisdol allerdings die Hoffnung, dass der 18-Jährige eine Option darstellen kann.


"Jan Thielmann hat sich beim Aufwärmen verletzt, hat einen Schmerz in den Adduktoren gespürt", gab der Coach nach der Partie gegen die Berliner zu Protokoll. Für den Offensivmann wäre es der erste Startelfeinsatz seit dem 26. Spieltag (2:2 gegen Mainz) gewesen. Seitdem kam er in fünf Spielen nur noch zu einem Kurzeinsatz gegen RB Leipzig (2:4).

Am Mittwoch (20:30 Uhr) werden laut dem Bericht ziemlich sicher Ismail Jakobs (muskuläre Probleme), Marcel Risse und Simon Terodde (beide Knieprobleme) fehlen. Noah Katterbach (Schlag auf das Sprunggelenk) ist noch fraglich, aber auch bei ihm besteht noch Hoffnung.

Quelle: express.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
4,60 Note
4,42 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
12
18
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
66% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
33% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 15.06.20

    Das war bitter! Beim aufwärmen auszufallen, wenn das kein pech ist dann weiß ich auch nicht! Er und Katterbach können eine wichtige Rolle in der Kölner Zukunft einnehmen!

    Ps: Jakobs gehört auch zum Teufelsdreier! Blühende Zukunft hat Köln da!