Jan Thielmann | 1. FC Köln

Thielmann zeigt sich selbstkri­tisch

04.11.2020 - 22:23 Uhr Gemeldet von: mariod | Autor: Bennet Stark

Obwohl Jan Thielmann vom 1. FC Köln durch die vergangene und die laufende Saison bereits die ersten 16 Bundesligaeinsätze verzeichnen konnte, zeigt sich der Angreifer selbstkritisch. Denn zurzeit läuft es für ihn persönlich noch nicht so gut wie vielleicht noch vor einigen Monaten – zumindest, was die Einsätze angeht.


Thielmann gibt zu, dass er im Profibereich "noch nicht ganz angekommen" sei. "Da bin ich noch ein paar Spiele von entfernt. Ich hoffe, dass ich diese Spiele schnell sammeln und schnellstmöglich ganz ankommen kann", so der Kölner. In den letzten vier Ligapartien stand er nicht in der Startelf, wurde zweimal eingewechselt.

Allerdings weiß Thielmann, was er noch zu verbessern hat: "Die Handlungsschnelligkeit unter Druck ist wichtig und bei mir noch ein großes Thema. Unter Druck die richtigen Entscheidungen zu treffen, darum geht es. Die Basis ist gelegt. Aber auch an ein paar technischen Dingen muss ich noch feilen."

Diese Dinge kämen aber mit der Erfahrung, durch Spiele als auch im Training. Und trainieren tut der 18-Jährige neben dem Mannschaftstraining auch im Einzeltraining. Bis Thielmann zum vollwertigen Bundesligaprofi reift, wird es noch etwas dauern. Klar ist aber: Er ist drauf und dran, seine Defizite aufzuholen.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
4,60 Note
4,44 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
12
22
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
51% KAUFEN!
38% BEOBACHTEN!
9% VERKAUFEN!