Janik Haberer | SC Freiburg

Haberer noch in der Reha – Verbleib in Freiburg offen

10.08.2020 - 11:09 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Zu Wochenbeginn startet der SC Freiburg als letzter Bundesligist die Vorbereitungen für die kommende Saison. Dabei fehlen wird jedoch Janik Haberer, der laut Sportvorstand Jochen Saier extern ein Reha-Programm absolviert. Der 26-Jährige arbeitet nach seinen Sprunggelenksproblemen an seinem Comeback.


Der SCF gibt allerdings keine Details zur Verletzung preis. Auch, wie es Haberer geht, lassen die Breisgauer offen. "Janik ist ein wichtiger Spieler für uns", so Saier über die Personalie.

Freiburg schaut sich nach einem neuen Achter um

Zumindest zur Zukunft des Mittelfeldspielers äußert sich der Fußballfunktionär: "In den nächsten Wochen zeigt sich, wie es weitergeht, ob es einen konkreten Wechselwunsch und Möglichkeiten gibt, diesen umzusetzen."

Eigentlich wollte Haberer den SC dem "kicker" zufolge verlassen und auch die Vereinsverantwortlichen Freiburgs sollen sich nach einem neuen Achter umschauen, um unabhängiger vom ehemaligen U21-Nationalspieler zu sein. Allerdings hat auch Mike Frantz den Verein gen Hannover verlassen, der ebenso auf der Acht gespielt hat.

Haberer soll noch bis 2021 bei den Breisgauern gebunden sein. Offen, wie es mit ihm beim SC Freiburg weitergeht.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,70 Note
3,52 Note
4,00 Note
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
33
27
26
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
32% KAUFEN!
45% BEOBACHTEN!
21% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 10.08.20

    Wo kann die Reise den hingehen??

    • 10.08.20

      Werder wäre eine Idee. Er kann so ziemlich jedem Verein aus dem "Mittelfeld" der Liga verstärken oder zumindest ein guter Rotationsspieler sein. Er ist mir ebenso wie der SC sehr sympathisch, Spieler und Verein passen gut zusammen. Allerdings hab ich in der letzten Saison auch schon überlegt, ob er vielleicht den sogenannten "nächsten Schritt" gehen sollte..

    • 10.08.20

      Ich meine, dass Gladbach einer der Interessenten war, allerdings könnte ich mir Werder auch ganz gut vorstellen.

    • Harald Meyer
      1 Frage 0 Follower
      Harald Meyer
      10.08.20

      Chance für Kwon?

    • 10.08.20

      Kwon kommt eher über die Außen, Haberer eher durch die Mitte. Daher sollte ein Wechsel die Chancen von Kwon nicht unbedingt erhöhen.

    • 10.08.20

      Ich würde ihn gerne in Frankfurt sehen. Die Eintracht könnte einen Achter gebrauchen, im MF fehlt ein Verbindungsspieler. Mit Rode, Kohr, Ilse haben wir viele "Spielzerstörer" und harte Arbeiter. Sow ist m.E. noch nicht auf konstanten Bundesliga-Niveau um diese Rolle dauerhaft zu erfüllen.

  • 10.08.20

    So langsam wird es auch Zeit für ihn, er steht ja gefühlt schon seit längerer Zeit auf dem Sprung. Im letzten Jahr hat er (auch verletzungsbedingt) ziemlich stagniert, so langsam sollte er mal den nächsten Schritt wagen.Er kann m.E.so ziemlich jeden Verein außerhalb der Top3 verstärken.Wobei er ja jetzt auch nicht nach Augsburg, Mainz, Köln, Bremen etc gehen muss, das wäre ja kein wirklicher Fortschritt. Gladbach hat momentan wenig Bedarf, WOB und Bayer 04 m.E. auch nicht. Was bleibt dann noch? Frankfurt? Hoffenheim? Schalke? Hertha?

  • 10.08.20

    Zeit für Kath

  • 10.08.20

    Zu Werder?

    So sehr ich es Werder wünschen würde, aber das macht doch überhaupt keinen Sinn:

    1. Werder wäre kein "nächster Schritt", aktuell sogar ein deutlicher Rückschritt
    2. Werder kann, selbst mit Verkäufen, die Ablöse wohl nicht stemmen
    3. Werder kann ihm sehr wahrscheinlich auch nicht mehr Gehalt bieten

    Frankfurt schon eher, wobei die Eintracht ohne Europa auch nicht so "sexy" ist und die neue Saison eine Wundertüte werden kann.

    Er müsste dann schon zu den potenziellen Vereinen der Plätze 3-6 wechseln bzw. konkret, was relativ ambitioniert ist, sich in Gladbach (als Zakaria Nachfolger 2021) oder Leverkusen (als Aranguiz Nachfolger 2021) durchsetzen.

  • 10.08.20

    Was haltet ihr von Yunus Malli als potenziellem Nachfolger? Position (8er) sollte passen und WOB würde ihn wohl auch ziehen lassen.

  • 17.08.20

    Gibt es keine Neuigkeiten von ihm?

    Halten oder verkaufen bei Comunio?