Janis Blaswich | RB Leipzig

Will Dresden die Gebühr nicht zahlen?

02.06.2016 - 22:33 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Wie Borussia Mönchengladbachs Sprecher Markus Aretz gegenüber der "Dresdner Morgenpost" bestätigte, habe man sich intern bei den Fohlen darauf geeinigt, den Vertrag von Keeper Janis Blaswich, der zuletzt bei Aufsteiger Dynamo Dresden überzeugen konnte, bis 2018 zu verlängern und ihn eine weitere Saison zu verleihen.


Gerne würde man den 25-Jährigen erneut nach Sachsen zu Dynamo Dresden transferieren, jedoch "ist Dresden derzeit nicht bereit, eine Ausleihgebühr zu bezahlen", wie Aretz äußerte. Somit dürften sich die Verhandlungen mit dem frisch gebackenen Zweitligisten noch etwas in die Länge ziehen.

Quelle: mopo24.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
3,75 Note
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
-
-
-
2
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 03.06.16

    Die Leihgebühr ist nicht die Miete. Die Miete ist in diesem Fall das Gehalt des Spielers, das der ausleihende Verein für die Zeit der Leihe bezahlt. Die Leihgebühr ist ist eine zusätzliche Zahlung.

  • 03.06.16

    Was soll das denn..? Ich krieg ja auch keinen Mietwagen ohne Leihgebühr oder eine Wohnung ohne Miete...

    • 03.06.16

      Dir hat ein Verleiher bestimmt auch noch nicht angeboten einen Wagen einfach ein bisschen länger zu fahren als du wolltest, oder? Man braucht ja noch Benzin und viell. neue Reifen? Das kostet ja schon. Viell. haben sich ja auch die Leih-Konditionen geändert, oder man möchte von Polo auf Audi upgraden. Wer weiß.

  • 02.06.16

    [Kommentar gelöscht]