Jann-Fiete Arp | FC Bayern München

Arp ab sofort bei der U23 des FC Bayern

24.09.2020 - 20:12 Uhr Gemeldet von: mariod | Autor: Nils Richardt

Rund drei Millionen Euro ließ sich der FC Bayern München die Dienste des Hamburger Talents Jann-Fiete Arp im letzten Sommer kosten. Doch zum Einsatz kam er bislang nicht: Lediglich drei Mal stand er in seiner ersten Saison im Profi-Kader des Rekordmeisters, saß dabei jeweils über die vollen 90 Minuten auf der Bank. Spielzeit bekam er nur in der dritten Liga, wo er für die U23 des FCB in zwölf Spielen drei Tore erzielte.


In der neuen Saison ist er dort nun dauerhaft eingeplant. Wie der "kicker" berichtet, ist der Stürmer ab jetzt nicht mehr Teil der ersten Mannschaft und ist vorerst nur noch für die U23 vorgesehen. Und tatsächlich wird Arp auch auf der offiziellen Website der Münchener lediglich im Amateur-Kader gelistet und ist nicht mehr in der Personalliste der Profis zu finden.

Laut "kicker" handelte es sich bei diesem Schritt um eine bewusste Entscheidung des Spielers. Arp habe sich vorgenommen, in der dritten Liga einen Neustart zu vollziehen und plane mit regelmäßigen Einsätzen bei der zweiten Mannschaft wieder Konstanz in seine Leistungen zu bringen.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,00 Note
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
18
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
16% KAUFEN!
8% BEOBACHTEN!
75% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 24.09.20

    der war meine ganze hoffnung in kickbase....

  • 24.09.20

    Wer hätte es ahnen können?...

  • 24.09.20

    Hab Ihn gerade anstatt Lewa gekauft weil er billiger war so ein scheiss..

  • 24.09.20

    Steht anscheinend vor einem Wechsel zum FC Barcelona. Man will ihm keine Steine in den Weg legen.
    Respekt Bayern

  • 24.09.20

    Unglückliche Überschrift meiner Meinung nach. Nicht Bayern hat ihn gekickt, sondern er will von sich aus eine Saison in der 3. Liga spielen...

  • 24.09.20

    Warum müssen eigentlich unter jedem Beitrag über Reservisten von den Bayern nur hämische Kommentare landen? Lasst den Junge doch einfach machen. Ist doch sinnvoll, wenn er sich zu so einem Schritt entscheidet und versucht, endlich mal wieder was aus seinem Talent zu machen. Lieber so, als dauerhafter Größenwahn.
    Die Überschrift gibt aber natürlich auch direkt die Richtung vor, obwohl im Text klar hervorgeht, dass die Entscheidung auch vom Spieler kam.

    • 24.09.20

      Ja, finde die Häme immer bisschen schade. Der Typ ist beim FC Bayern angestellt und im schlechtesten Fall spielt er in den nächsten Jahren eben für einen mittelklassigen Erst- oder Zweitliga-Verein.
      Dann ist das eben so und immer noch respektable Leistung was er sich erarbeitet hat.
      Häme kam übrigens auch bei Pavard als er als Absteiger zu Bayern kam. Oder wurde über Boateng vergossen als er bei Bayern bliebt, obwohl ihn keiner wollte.
      Also wäre da immer mal bisschen demütig und würde abwarten was die Zukunft bringt.

    • 24.09.20

      Weil es sowas von klar war. Und Ironie sollte noch erlaubt sein.

    • 24.09.20

      Ein guter Spruch kann ja gerne auch mal sein, aber es sind gefühlt unter jedem Beitrag zu ihm die selben Anspielungen auf Lewa, usw.

    • 24.09.20

      Wie gesagt: Wäre Pavard gescheitert hätten auch die meisten gesagt "War doch klar! Der ist mit Dusel in Weltmeister-Kader gerutscht und hatte beim VfB paar gute Spiele".
      Und hätte Boateng die ganze Saison auf der Bank gesessen hätten die Leute eben auch gesagt "Was hat der erwartet. Nur noch Kohle abkassieren wollen. Bitter."
      Und solche Fälle gibt es auch X andere. Und Häme ist nicht gleich Ironie.

    • 24.09.20

      Okay, da habe ich vllt überstürzt geantwortet und muss dir Recht geben

    • 24.09.20

      Faire Reaktion. Danke Dir!

    • 24.09.20

      War auch wirklich ehrlich gemeint. Schönen Abend noch

    • 24.09.20

      finde nur peinlich, dass der 5 mio verdient. aber solche spieler hat ja jede mannschaft

    • 24.09.20

      Die Verantwortlichen, die ihm das bezahlen, haben den erfolgreichsten Verein hervor gebracht und stehen finanziell wunderbar da. (sage ich als nicht-Bayern-Fan)
      Kenne die Quelle für die 5 Millionen nicht, aber wenn es so ist, hat man eben mal daneben gelegen. Das wird immer wieder passieren. Parallel macht man mit jemand wie Davies sehr, sehr viel Geld.
      Wüsste also nicht was daran peinlich ist ehrlicherweise. Solche Fälle gehören zur Kalkulation dazu.

    • 24.09.20

      ich bin bayern fan und finde bayern wirtschaftet super und hat inzwischen auch echt ein gutes auge für talente, aber bei ihm haben sie halt mal ins klo gegriffen (bisher)..

      wenn man googled, wieviel er verdient, kommt 5 mio und habs noch woanders mal gelesen

    • 25.09.20

      Nur Hohn und Spott hier. Das ist erbärmlich.

  • 24.09.20

    Hoffe er bleibt diese Saison mal verletzungsfrei, sammelt Spielpraxis und kehrt dann zu den Profis zurück. Viel Erfolg!

  • 24.09.20

    Jeong kommt auch von den Bayern Amateuren
    ☝️☺️
    Arp ist eine ähnliche Entwicklung zu wünschen

  • 24.09.20

    Ich würde gern alle die welche hier so hämisch kommentieren in der Situation von Aro sehen - ich denke die meisten würden für das Gehalt auch zu Bayern wechseln und die wenigsten hätten den Arsch in der Hose für die Entscheidung einen Schritt zurück zu machen.

  • 24.09.20

    Die Kommentare hier werden mit jedem Tag schlimmer. Wirklich schade, was aus Ligainsider geworden ist!

  • 24.09.20

    Wünsche ihm eine gute Hinrunde in Liga 3 mit 40 Scorer Punkten!

  • 24.09.20

    5mio jahresgehalt in der u23 🥴

  • 24.09.20

    Arp sofort

  • 24.09.20

    Ich glaube das könnte ihm gut tun, da hat er seine Ruhe und kann einfach mal eine Saison wieder in Ruhe Fußball spielen
    Eine Saison fit bleiben und Stammspieler in der zweiten sein, danach kann er wieder in Richtung erste Mannschaft angreifen

    Hoffe dass er verletzungsfrei bleibt weil ich ihm immer noch einiges zutraue

    Und vom Charakter scheint er auch ein guter zu sein, zumindest was der Kicker geschrieben hat

  • 24.09.20

    Ist schon verrückt dass S.Hoeneß direkt n Bundesligajob kriegt, wenn man mit solchen Spielern knapp die dritte Liga gewinnt, wo teilweise der ganze Kader günstiger ist als Arp.

    • 24.09.20

      Ja. Hoffenheim hat ihn sicher nur wegen der grandiosen Meisterschaft der U23 geholt und nicht auf dem Schirm gehabt, dass er die nicht mit 1860 Rosenheim eingefahren hat.

      Bei einem Job geht es doch auch um andere Faktoren. Fachwissen, Erfahrung, das Auftreten, die Vision, die er präsentiert und Verbindungen, die er hat.
      Und da hat er als Gesamtpaket wohl überzeugt.

  • 24.09.20

    Gut für lewandowski Besitzer

  • 24.09.20

    Sry, aber die Kommentare waren leider geil 😉 Arp sollte es selbst auch mit Humor sehen und das Beste draus machen. Wenn er das Zeug hat, wird er auch bessere Jahre erleben. Wenn nicht, hat er es immerhin zu den Bayern geschafft.

  • 24.09.20

    Ersetzt Lewandowski ihn dann in der S11?

  • 24.09.20

    Das läuft doch beser für Arp bei den Bayern, als ich es jemals vermutet hätte. U23 statt Tribüne und Bankdrücker,...läuft für Ihn!

  • 24.09.20

    Trauriger als die Karriere von Arp ist nur das Humor-Niveau, was die User hier anbringen. Vom 10. User, der meint, es braucht noch einen "hihi, Lewa verkauft für ihn" Witz zu "Der soll für Barca geschont werden". Wow, richtig ins Zeug gelegt und die Humor-Latte (hihi) richtig hoch gehängt. Und dann noch lauter Upvotes. Da soll noch einer sagen, dass die Deutschen keinen Humor haben.

  • 25.09.20

    Na hat sich der Wechsel zu Bayern für seine Karriere ja richtig gelohnt...der Wahnsinn wie er sich weiterentwickelt hat in seinem Alter :D... Karma!
    Das was allen Auenstehenden vorab klar war ist "komischerweise" eingetreten... welch Wunder, dass er hinter dem nahezu nie verletzten besten Stürmer Europas keine Spielzeit bekommt, war ja gar nicht vorherzusehen. Na so kann man auch Karriere machen als vermeintlich bester deutscher Nachwuchsstürmer, aber U23 ist ja auch schön...
    Und dazu kommt wohl, dass der Hype um Ihn wohl auch zu Unrecht war, denn man sieht ja, dass andere junge Spieler wie Musiala oder Zirkzee dann immer noch eher ne Chance bekommen als er... aber sein Konto wird's trotzdem freuen und auf der Tribüne ists ja eh schöner, da gibt's in der Halbzeitpause immer so schönes Catering statt ne Ansprache in der Kabine.

  • 25.09.20

    Meines Wissens nach verdient Arp (5,0mio) mehr als zB Gnabry (4,5mio)... 😂😂 nur mal so!

  • 25.09.20

    Gilt das arpsofort?

  • 25.09.20

    Hätte man beim HSV blieben sollen!

  • 25.09.20

    Verstehe dieses Bashing auf Arp nicht. Der Junge hat die einmalige Chance bei dem, derzeit, besten Verein der Welt mitzutrainieren mit dem Ausblick auf einige Einsätze. Er trainiert mit einigen der besten Spielern. Ihmwird wohl klar gewesen sein, dass er nicht direkt in die S11 kommt.
    Der mediale Druck ist ein anderer und dann die Verletzungsmisere die noch hinzukommt. Andererseits setzt er sich mit einem zirkzee, cuisance, Martínez und Tolisso ebenfalls auf die Bank. 🤷🏾‍♂️
    Hinzukommt dass er ein Fußballprofis ist, wovon viele hier nur unter der Bettdecke im Kinderzimmer träumen können.
    Es ist der Neid der aus vielen hier spricht. Meine Meinung.

    • 25.09.20

      ".. mit Ausblick auf Einsätze"
      Echt jetzt ?! Wann und Wo denn? im Training? mit Glück in der erste Pokalrunde gegen Drochten-Asseln ?! Aber selbst in dem Spiel will ein Lewandowski IMMER spielen...

      Es geht gar nicht darum draufzuhauen, aber denke ein wenig mehr Blick auf die persönlichen Einsatzchancen statt auf das Prestige und das Geld wären cleverer für Ihn gewesen.

      1. Lewandowski ist zu 1000% gesetzt, IMMER! Und der würd selbst noch spielen wollen, wenn er ein gebrochenes Bein hätte.
      2. nahezu NIE verletzt
      3. Mahnende Beispiele anderer junger talentierter Spieler der letzten Jahre/Jahrzehnte: Podolski , Petersen z.B. und die haben beide schon auf BL-Niveau abgeliefert vor ihrem Wechsel UND hatten schwächere Stürmer vor sich und haben es nicht geschafft sich durchzusetzen oder großartige Spielanteile zu bekommen. Poldi vielleicht sogar noch die meisten...
      Lewandowski ist in meinen Augen der beste Stürmer den Bayern jemals hatte....ggf. kann man über Gerd Müller noch sprechen, aber selbst ein Elber und Co. waren nicht auf dem Niveau!

  • 25.09.20

    Und wieder ein Talent was Bayern kaputt macht. Bei Baumjohann und Co war es genauso. Ich weiß nicht warum die Jungen Spieler immer zu Bayern wollen. Klar die Kohle aber die Perspektive ist gleich Null. Und wenn dann muss man gleich verliehen werden. Aber die liebe Gier gewinnt halt sehr oft.