17.06.2019 - 11:20 Uhr Autor: Max Hendriks

Auch wenn laut "kicker" mit der avisierten Verpflichtung von zwei zentralen Mittefeldspielern und einem Innenverteidiger beim 1. FC Köln die Kaderplanung vorangetrieben wird, fehlen bei den Domstädtern wohl aktuell die finanziellen Mittel, um die Verstärkungen schnell realisieren zu können.


Einer der Kandidaten, um Platz im Budget des Zweitligameisters zu schaffen, soll dabei Jannes Horn sein. Der Linksverteidiger, der mit unkonstanten Leistungen keine Werbung zu einer Versetzung von Kapitän Jonas Hector ins Mittelfeld zu seinen Gunsten machen konnte, sei bereits auf der Suche nach einem neuen Klub.

Doch für den noch bis 2022 gebundenen Ex-Wolfsburger, für den die Kölner vor zwei Jahren rund sieben Millionen Euro Ablöse zahlten, mangle es aktuell noch an Interessenten, die für die Kölner akzeptable Offerten vorbringen würden.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,88 Note
3,95 Note
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
13
11
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

33% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
66% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • Hunter89 2 Fragen 650 x gevotet
    Hunter89
    17.06.19

    Mit 24 Einsätzen in den letzten vier Jahren hat er auch nicht besonders viel Werbung für sich gemacht. Da hat Kön 7 Mio. raus geschmissen

    BEITRAG MELDEN

    • 17.06.19

      Ja stimmt. Hätte Köln das Keine-Werbung-Abonnement von Ligainsider.de für 4 Jahre geholt, wären Sie deutlich günstiger davongekommen.

      BEITRAG MELDEN

  • 17.06.19

    War damals die ri htige Entscheidung ihn für 7 mio zu verkaufen

    BEITRAG MELDEN

  • 17.06.19

    Wenn wir die Flinte endlich wieder los bekommen, fahre ich ihn eigenhändig mit ner Schubkarre dahin...

    BEITRAG MELDEN

    • 17.06.19

      Freihändig wär mal ne Ansage.

      BEITRAG MELDEN