Jeffrey Gouweleeuw | FC Augsburg

Nach Zu­sam­menprall: Gouweleeuw klagte über Schwin­del­gefühle

17.04.2021 - 19:49 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Beim 0:0 zwischen dem FC Augsburg und Arminia Bielefeld musste der Gastgeber am Samstagnachmittag seinen Kapitän angeschlagen auswechseln: Jeffrey Gouweleeuw blieb zur Pause in der Kabine.


Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel erklärte FCA-Cheftrainer Heiko Herrlich was seinem Schützling fehlte: „Jeff ist zusammengestoßen, hat Kopf an Kopf eine Verletzung davongetragen, bei der ihm in der Halbzeit die Ärzte gesagt haben, das Risiko ist zu groß.“

„Ich glaube, dass es nicht ganz schlimm ist“, so die erste Einschätzung des Übungsleiters, der aber auch klar stellte: „Bei Kopfverletzungen besteht immer die Gefahr, deswegen hören wir da auf die Ärzte.“

In den nächsten Tagen werde der Innenverteidiger nun „weiter abgecheckt“. Ob der 29-Jährige in der Englischen Woche gegen Eintracht Frankfurt (Dienstag, 20:30 Uhr) wieder mitmischen kann, bleibt also vorerst abzuwarten.

zur letzten Meldung vom 17. April

Gouweleeuw angeschlagen ausgewechselt

Für Jeffrey Gouweleeuw ist das Heimspiel des FC Augsburg gegen Arminia Bielefeld bereits nach 45 Minuten beendet: Der FCA-Kapitän bleibt zum Seitenwechsel in der Kabine und macht Platz für Reece Oxford.

Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, handelt es sich dabei um einen verletzungsbedingten Wechsel. Warum genau es für Gouweleeuw nicht weiter ging, ist bislang nicht bekannt.

Quelle: Pressekonferenz | augsburger-allgemei...

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,69 Note
3,81 Note
3,87 Note
3,87 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
27
25
21
30
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
40% KAUFEN!
18% BEOBACHTEN!
40% VERKAUFEN!