DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

08.08.2018 - 20:35 Uhr Autor: Bennet Stark

Erst gestern hieß es, Jérôme Boateng habe José Mourinho, seines Zeichens Trainer von Manchester United, eine Absage erteilt, was einen möglichen Wechsel zu den Red Devils in die Premier-League angeht. Die sportliche Zukunft des 29-Jährigen ist damit aber immer noch nicht geklärt.


Denn laut "Le Parisien" habe Boateng mit dem französischen Topklub Paris Saint-Germain Einigung über einen Wechsel erzielt. Dem Bericht zufolge sei Bayern München in Person von Karl-Heinz Rummenigge bereit, den Innenverteidiger für eine Ablösesumme von 45 Millionen Euro ziehen zu lassen.

Ob ein Transfer also zustande kommt, hängt wohl lediglich noch davon ab, ob beide Klubs in puncto Ablöse auf einen gemeinsamen Nenner kommen. Beim deutschen Rekordmeister besitzt Boateng noch ein gültiges Arbeitspapier bis 2021.

Quelle: leparisien.fr

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,37 Note
3,36 Note
2,97 Note
3,35 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
19
13
19
10

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

8% KAUFEN!
20% BEOBACHTEN!
70% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 08.08.18

    Selbst 45 Millionen sind meiner Meinung nach zu wenig. Mit 29 Jahren vor allem für ein Verteidiger in nem top Alter, und nach wie vor gehört er zu den besten der Welt. Ganz abgesehen davon verstehe ich eh nicht so ganz, warum man ihn ziehen lässt. Dann muss schon fast Pavard in diesem Sommer kommen.

    BEITRAG MELDEN

    • 08.08.18

      45 Millionen in der heutigen Zeit definitiv zu wenig! 3 Innenverteidiger mit Javi dürften eigl ausreichen aber wohlgemerkt wenn alle gesund sind. Somit ganz dünnes Eis!

      BEITRAG MELDEN

    • 08.08.18

      Man zahlt mehr für Pavard als man für Boateng kriegt, das ist schon unverhältnismäßig. Aber IVs sind halt vom Marktwert nicht so hoch angesiedelt wie Stürmer. Bonucci ist auch "nur" für 45 Mio gewechselt, aber er ist sogar ein Jahr älter.
      Ich denke zwischen Boateng und Kalle gabs dick Stress, seit ersterer den Wunsch geäußert hat zu gehen, gab's für Kalle glaube ich kein zurück mehr.

      BEITRAG MELDEN

    • 08.08.18

      Völliger Schwachsinn! Kalle wäre der letzte der sich von den Spielern herumtanzen lässt, egal wer es ist.

      BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 08.08.18

      Lesen ist wohl nicht deine Stärke, aussenrist

      BEITRAG MELDEN

    • 08.08.18

      Die Perspektive ist das was einen Spieler teuer macht. Ohne Zweifel: Boateng gehört zu den besten IVs der Welt. Aber wird das in 1-2 Jahren noch immer so sein? Vielleicht ja, aber eher nein. Hinzu kommt, dass er bei Bayern wohl nicht verlängern würde. Das bedeutet, dass man in einem Jahr noch weniger für ihn bekommt.

      BEITRAG MELDEN

    • 09.08.18

      Mal eben angemerkt: Boateng wird in einem Monat 30. Und 45 Mio. sind völlig okay für ihn, wenn ich schon sehe, wie er direkt nach der WM auf Insta rumhampelt, scheint er seinen Fokus mittelerweile vermehrt auf Image und Blingbling zu legen. Zudem braucht Bayern eh mal ein wenig frisches Blut.

      BEITRAG MELDEN

    • 09.08.18

      Da gebe ich dir voll recht.
      Alles schön und gut.
      Aber anscheinend wird wohl kein Ersatz geholt.
      Wenn Javi dann mit in die IV geht ist der Platz für Goretzka Rudy und Sanches frei

      BEITRAG MELDEN

  • 08.08.18

    Im parvard Artikel hat's einer gesagt... bin echt gespannt 😁

    Aber 45 ist ein Witz.
    Sojuncu heute für 23 weg. Da lach ich ja

    BEITRAG MELDEN

  • 08.08.18

    Pavard kommt diesen Sommer schon

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 08.08.18

    Bayern hat ne klare Linie.
    Günstig einkaufen und günstig verkaufen.
    So muss keiner mit hohen Zahlen jonglieren

    BEITRAG MELDEN

    • 08.08.18

      😁😁 das ist gut. Und stimmt leider. Betrauer das schon lang

      BEITRAG MELDEN

  • 08.08.18

    Kovac hat auch von einer Dreierkette gesprochen. Sollte Boa gehen muss noch einer kommen

    BEITRAG MELDEN

    • 08.08.18

      Alaba hat auch schon in der IV ausgeholfen, zuletzt im Laufe dieser Vorbereitung. Unter Pep durfte Kimmich auch mal als IV ran. Die 3er Kette mit den beiden aufzufüllen ist gar nicht so unrealistisch. Dazu hat Gnabry auch schon den RV gespielt. Die Außenbahn bei einer 3er Kette mit ihm zu besetzen wäre also auch nicht so weit her geholt.

      Bei all den Option - vermute ich - wird sich Kovac noch kreativ austoben können. Es bleibt also bis zum Saisonstart noch sehr viel Raum für Spekulationen ;)

      BEITRAG MELDEN

    • 08.08.18

      Alaba in der IV war aber nie souverän, wenn ich mich richtig erinnere

      BEITRAG MELDEN

    • 09.08.18

      Kimmich aber schon.

      BEITRAG MELDEN

  • 08.08.18

    Warum sollte Bayern den abgeben?! Aber vidal wurde auch schon verschenkt

    BEITRAG MELDEN

  • 09.08.18

    Mein Gefühl sagt er mir Boateng bleibt.

    BEITRAG MELDEN

  • 09.08.18

    Was meint ihr, wenn Boateng gehen sollte und Pavard noch nicht Verfügbar sein wird, wer wird dann die Übergangslösung? Mit 3 IV in die Saison wird Bayern ja dann hoffentlich nicht gehen.

    BEITRAG MELDEN

  • 09.08.18

    Warum war Boateng beim letzten Testspiel nicht dabei???!!!

    BEITRAG MELDEN

  • 09.08.18

    45 mio ist eigentlich ein ganz guter Deal. Hab keine Ahnung warum Leute sagen, dass es zu wenig wäre. Er ist halt 29 und nicht mehr der jüngste. Desweiteren wird sein Standing nach der WM etwas gelitten haben. Mit Süle, Hummels und eventuell Martinez ist der FCB immer noch gut aufgestellt.

    BEITRAG MELDEN

    • 09.08.18

      Weil zur Zeit einfach exorbitant hohe Summen für Spieler ausgegeben werden, die vllt eine gute Saison gespielt, sich auf hohem Niveau aber noch nicht behauptet haben.

      Ein gestandener Spieler, wie Boateng, der zu den besten Innenverteidigern der Welt gehört, mit 3 Jahren Vertrag, von dem man behaupten kann, dass er seine Klasse schon über Jahre unter Beweis gestellt hat, dann für die Hälfte der aufgerufenen Summen der anderen Spieler zu verkaufen, ist halt verwirrend.

      Das Argument mit dem Alter greift nicht. Mit 29 kann er gerade als Innenverteidiger noch locker 4 Jahre auf Topniveau abliefern, siehe Naldo oder Sergio Ramos

      BEITRAG MELDEN

    • 09.08.18

      Ich sehe Boateng nicht auf einem Level mit Ramos. Und in der letzten Saison sind ihm vermehrt hier und da ein paar Patzer unterlaufen. Deshalb dachte ich sind 45 Mio. ganz okay.

      Ich glaube auch, dass es sich mit den Ablösesummen bei Verteidigern anders verhält als z.B. bei einem Spieler aus dem Mittelfeld oder dem Sturm. Vereine sind eher gewillt viel für vorne auszugeben und meistens lassen sich solche Spieler auch besser vermarkten da Kinder und weiss ich wer ja immer Trikots von Ronaldo haben wollen weil die eben Tore schiessen...

      BEITRAG MELDEN

    • 09.08.18

      Das Argument mit dem Alter greift sehr wohl.

      Sieht man doch gerade an Boateng sehr gut - die Verletzungshäufigkeit steigt rapide an (da ändern auch ein paar wenige Einzelbeispiele nichts an der Gesamtheit). Da könnte man auch Ze Roberto anführen und behaupten, dass jeder defensive Mittelfeldspieler noch mit 40 gehobenes Bundesliganiveau haben kann. Stimmt aber leider nicht.

      4 Jahre Topniveau sind also genauso wenig garantiert wie bei einem 21jährigen, der erst eine richtig gute Saison gespielt hat. Nur könnte (Konjunktiv!) der halt statt 4 noch 12 Jahre auf Topniveau spielen - und ist dementsprechend mehr wert.

      BEITRAG MELDEN

    • 10.08.18

      Es geht doch bei Ablösen gar nicht mehr um tatsächliche Marktwerte sondern um mögliche zukünftige MW darum bekommt der SCF eben auch 23Mio für Soy, da der eben erst 21 ist oder Monacco eben 180Mio für Mbappe.... ein Ronaldo hat jetzt in seinem Alter auch nur noch 115 Mio gekostet und über dessen Niveau braucht man sich sicher nicht streiten.... aber Ronaldo spielt voelleicht noch 4-5Jahr auf CL Niveau und Mbappe über 10.... und Boateng war vielleicht mal der Beste oder einer der besten IVs Deutschlands aber ehrlich gesagt war die letzte Saison sehr dünn und die WM war unterirdisch.

      Hummels hat ihm bei den Bayern auch einfach den Rang abgelaufen und denke genau das kratzt auch an seinem Ego weshalb er weg will.... zudem haben die Bayern mit Süle einen hungrigen Nachfolger der durchaus berechtigt auch seinen Platz bekommt und somit ist Boa eben nicht mehr unantastbar. Denke mit den 45Mio macht Bayern schon einen guten Deal auch wenn Pavard mit ca. 55Mio (wenn man ihn diesen Sommer noch holen würde) teurer wäre, aber Pavard ist eben auch 5 bzw fast 6Jhare jünger und aufstrebender französischer Nationalspieler und aktueller Weltmeister...daher ist der höhere Wert da durchaus berechtigt.

      BEITRAG MELDEN

  • 16.08.18

    Falls der Deal von Wendell mit PSG realisiert wird, wird Boateng beim FCB bleiben denke ich.

    BEITRAG MELDEN