Jérôme Boateng | FC Bayern München

Muskuläre Probleme bei Boateng

27.05.2020 - 13:35 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Innenverteidiger Jérôme Boateng hat das Aufeinandertreffen mit Borussia Dortmund (1:0) nicht ganz unbeschadet überstanden. Der 31-Jährige wurde in der 85. Minute aufgrund muskulärer Probleme durch Lucas Hernández ersetzt.


Eine Einsatzfähigkeit am Wochenende gegen Fortuna Düsseldorf (Samstag, 18:30 Uhr) soll für den Routinier des FC Bayern München laut "kicker"-Angaben aber wohl nicht gefährdet sein.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,36 Note
2,97 Note
3,37 Note
3,43 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
13
19
20
24

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

64% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
20% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 27.05.20

    Ich denke vs Düsseldorf kriegt der erstmal ne Pause

  • 27.05.20

    Hoffe seinem Ellbogen geht's gut. Wichtig für die Bayern.

    • 27.05.20

      Manchmal sollte man einfach etwas Sportlichkeit zeigen und der besseren Mannschaft den Sieg gönnen!

    • 27.05.20

      So wie Boateng Hazard anbrüllt nur um später ein Tor unsportlich zu verhindern #Bayernwerte

    • 27.05.20

      Du bist wirklich ein Clown, einen angeschossenen arm mit einer Schwalbe vergleichen.. die Reaktion von boateng völlig nachvollziehbar

    • 27.05.20

      Das Tackle von Akanji gegen Lewandowski war meiner Meinung nach genauso ein Elfmeter wie das vermeintliche Handspiel von Boateng. Somit ausgeglichene Gerechtigkeit.

    • 27.05.20 Bearbeitet am 27.05.20 15:17

      Man hätte auch hier einen Blick drauf machen können, man sollte sich aber aufgrund dieser Szene nicht als schlechter Verlierer zeigen. Weiß nicht ob da mithilfe des VAR überhaupt was herausgekommen wäre. Das Boateng hier alles reinwirft und versucht zu verteidigen ist doch klar und nicht unsportlich.
      Vergeigt hat man es aufgrund der Spielweise im letzten Drittel des Spielfeldes. Bis dahin fand ich es relativ solide.

    • 27.05.20

      Zumindest hat er in der Situation bessere Qualitäten gezeigt als Bürki gestern

    • 27.05.20

      Genau, das kommt noch dazu.. ebenso das tackle von Davis kurz vorm Strafraum was mit gelb geahndet wurde, hingegen piszczek ohne Freistoß davon kam.. 🤡

    • 27.05.20

      @Olliwood solche Kommentare sind Gold. Ich kann mit einer Niederlage leben und dass die Bayern zum achten mal in Folge Meister werden .. Es ist diese ignorante und arrogante Art der Bauern-Anhänger, klare Fehlentscheidungen so zu drehen als hätte das noch eine Ehrung verdient. "Angeschossen" "Stützhand" wer sowas dann noch wirklich vertritt zeigt doch, dass er mit der Bayern-Brille rumläuft. Wenn ich sowas beim BVB sehe, kann ich sagen, "Ja, Glück, dass es keinen Elfer gibt." aber zu behaupten, dass da nichts wäre, das regt mich ehrlich mehr auf, als der fehlende Pfiff. Evtl hatte der Schiri es nich gesehen, weil viel los war und einer im weg stand, aber wenn ich das auf Video habe, erkenne ich doch, dass Boateng sich noch reinhechtet.. Freut euch über euren Sieg, behaltet eure fachkundigen Kommentare für euch, in denen ihr auch noch Unsportlichkeiten verteidigt. Fakt ist, dass er seine Körperfläche vergrößert. Wie kann es da eine zweite Meinung geben?

    • 27.05.20

      Richtig.. man dreht sich das immer wie man es braucht 😉 .. ps: ich hab hier nix abgestritten

    • 27.05.20

      Was heißt in deiner Sprache "angeschossen". Guerreiro wurde angeschossen aus kurzer Distanz und zieht seinen Arm noch so gut es geht weg. Boateng macht seinen technischen Fehler gut indem er den Ball mit dem Ellenbogen abwehrt. Mag sein, er versucht mit dem Kopf ranzugehen, dennoch trifft er den Ball mit seinem Ellenbogen.

      Streitest nix ab und gleichzeitig von angeschossen babbeln. Wie geht das ohne Fan-Brille?

    • 27.05.20

      Der einzige Spieler, der gestern Arm dran war

    • 27.05.20

      Der Erhabe, bitte sei einfach ruhig. Sowas kann sich doch keiner geben!

    • 27.05.20

      @Erhabene... Ersteinmal habe ich keine Fanbrille. Zweitens, habe ich nur auf deinen kommi reagiert, der so geschrieben war, als ob der hazard ohne Grund angeschrieben wurde.. und ja es war angeschossen.. und hätte vom var geprüft werden müssen... Aber es gab auch andere Situation die das wieder ausgleichen... Punkt

    • 27.05.20

      Eine Fehlentscheidung auf der einen Seite, begünstigt keine Fehlentscheidung auf der Anderen. Das macht es zu zwei Fehlentscheidungen. Was meinst du überhaupt "auf der anderen Seite" Beispiele?

    • 27.05.20

      Das zum Thema Fanbrille... Der thread kann geschlossen werden 👍🏼

    • 27.05.20

      #dererhabeneholzweg :D

    • 27.05.20

      Anstatt mir eine Situation zu nennen, einfach ausgewichen und irgendwas hingerotzt. Du musst der schlagfertigste Bayern-Fan sein. Danke für deine Meinung.

    • 27.05.20

      Wenn du mal Ansatzweise die comments durchlesen würdest... Schlagfertig 😉👍🏼 ich habe keine Lust hier alles zu wiederholen was ich, oder andere Autoren hier verfasst haben.. Punkt

    • 27.05.20

      Das Tackling von Akanji,.. Lewandowski ist doch der durchtrainierteste und fliegt wie ein kleines Mädchen bei einem normalen Zweikampf durch den Strafraum. Damit wollte er auf keinen Fall einen Elfer schinden.. Meinst du das? Ich bitte dich.

    • 27.05.20

      Du solltest ein wenig aufpassen, wem du eine Fanbrille unterstellst.

      Man kann bei der Boateng Szene durchaus Hand sehen und eine kleinlichere Linie des Schiris fordern, aber dann kann man im Umkehrschluss eigentlich kaum Akanjis Stoßen in Lewandowskis Rücken als "normalen Zweikampf" bezeichnen, sonst macht man sich schnell etwas lächerlich.

      Bei wahretabelle zum Beispiel, wurden beide Situation strittig aber vertretbar entschieden gesehen. Ich persönlich schließe mich dem an.

    • 27.05.20

      "Man kann [... ] durchaus Hand sehen und eine kleinlichere Linie fordern." Was hat ein Handspiel mit kleinlich zu tun? Gib doch als Bayern Fan zu, dass Boateng euch mit dem Handspiel möglicherweise die drei Punkte gerettet hat und du ihm dafür die Füße küsst. Akzeptiere Ich. Aber tu nicht so, als sei das kein Strafstoß. Desweitern vergleichst du Äpfel mit Birnen.

    • 27.05.20

      Du hast wohl zudem recht große Probleme, gelesenes zu verstehen.

    • 27.05.20 Bearbeitet am 27.05.20 21:19

      mal was für zwischendurch.. :)

      baumgartlinger wird gestern volley aus 2m an den angelegten arm geschossen. gibt freistoß und gelb. boateng ist also für mich 11m, wenn ich die regeln richtig verstanden hab (was aber wahrsch. schon per se gar nicht möglich ist) und man die baumgartlinger-szene zum vergleich heranzieht.

      mir ist es aber am ende total egal. hätte nicht viel am saisonausgang geändert mmn. akanji ist für mich btw never 11m.

      collinas erben haben sich meines wissens auch immer noch nicht zu der szene geäußert.. normal sind die immer direkt dabei. sehr merkwürdig. man munkelt, sie suchen noch nach der passenden regel, damit es passt.. ;)

    • 27.05.20

      Das sind die besten Argumente. Was hab ich deiner Meinung nach nicht verstanden? Du kommst, genau wie dein Vorgänger, mit irgendwelchen Floskeln. Was interessiert mich wahretabelle? Ist das jetzt die Allerheiligsprechung? "Aber dann kann man im Umkehrschluss eigentlich kaum".. Junge.. Was stotterst du da?

    • 27.05.20

      Und hattest du die Baumgartlinger Szene als (zu) kleinlich empfunden?

      Wie gesagt, man kann da Hand geben und "kann" beinhaltet natürlich, dass es ein Schiedsrichter gibt und der andere nicht (es gibt ja auch Argumente in der Szene, die gegen Hand sprechen). Aber von "klar" oder "Fehlentscheidung" bin ich da recht weit weg.

      Akanji Szene für mich ähnlich. Er geht überhaupt nicht Richtung Ball, er rempelt nur Lewandowski in den Rücken. Für mich auch da in Ordnung, weiterlaufen zu lassen, aber in einer kleinlicheren Auslegung musst du dann dort halt eigentlich auch Elfmeter pfeifen.

    • 27.05.20

      fehlentscheidung bei boa kann ich nicht sagen, weil ich die regeln wirklich nicht kenne. niemand. ich hätte ihn gegeben.

      akanji rempelt, völlig dumm natürlich, und man kann den geben, ja. ich selber aber niemals, wäre mir zu albern. hätte aber bei pfiff auch nix sagen können.

      also mmn alle varianten denkbar, daher braucht man sich jetzt hier nicht verrennen. denke, wir sind da einer meinung.

    • 27.05.20

      🤝

    • 27.05.20

      Bei Hand geht es um die Vergrößerung der Körperfläche. Den Zweikampf zwischen Lewandowski und Akanji findest du in jedem Spiel und hast dann schnell 3 Elfer pro Spiel. Das war schon immer zu wenig und beide gehen mit dem Körper rein. Lewandowski lässt sich natürlich leichter fallen, weil man als Super stürmer so einen Kontakt einfach mitnimmt und es auch schon zu Fehlentscheidungen zum Strafstoß führte, deswegen gibt's den VAR unter anderem. Behaupte ja nicht, dass das eine Schwalbe war, aber niemals Elfmeter. Ohne die Boa Szene redet doch keiner über den Zweikampf, sei doch ehrlich.

      Edit: die Baumgartlinger Szene hab ich nicht genau im Kopf. Man kann auch das Handspiel von Perisic gegen Schalke nehmen. Wenn das bei Perisic kein Elfer war (Körperfläche vergrößert) dann bei Boateng (Körperfläche vergrößert) auch nicht, aber wer argumentiert so? Man muss die Szene einzeln bewerten, egal was davor war.

    • 27.05.20

      Keine Ahnung warum, aber anscheinend ist Lesen mittlerweile nicht mehr so wichtig.. Wo zum Teufel hab ich oder meine Vorredner geschrieben, dass das Vergehen von boateng nicht als Foul geahndet werden darf?? Niiiirggends .. was lest ihr verdammt nochmal für Grütze, bzw was versteht Ihr an den Texten nicht??? Es ging darum, dass dieses nicht geahndete Handspiel nicht Spielentscheidend war.. und es noch weitere strittige Szenen gab, die auch falsch geandet wurden. Schluss endlich muss sich Dortmund an die Nase fassen, dass sie nicht mehr für ein 1:1 gemacht haben....

    • 27.05.20

      Du redest davon, dass der Arm angeschossen wurde. In Wahrheit hechtet er sich mit Bewegung der kompletten Schulter und somit auch Armes Richtung Ball. Später bestätigst du mit "ja der Arm wurde angeschossen" deine Meinung, dass der Arm angeschossen wurde, selber, indem du sagst, dass der Arm angeschossen wurde und NOCHMAL er hechtet sich zum Ball. Bleibt er liegen, kommt er nicht an den Ball. Ließ es doch nach. Ich konnte es selbst kaum fassen. Deine These war "Kein Elfer, weil Arm wurde angeschossen" und dein Argument "weil der Arm angeschossen wurde" mit dem Beleg, dass der Arm angeschossen wurde, was de facto ein hechten war.

    • 27.05.20

      Ich gibs auf.. mein Kopf erträgt das nicht mehr .... Jaaaa natürlich wurde er angeschossen als er sich in den Schuss wirft und der schiri hätte den var einschalten müssen.. er hats aber anscheinend nicht gesehen.. woooo ist jetzt dein Problem???? Ich verstehe es nicht,.. und dann kommst du noch mit normalen Körpereinsatz von akanji gegen lewa, der allesandere außer den Ball treffen wollte.... Erzähl mir das ich ne Bayern brille aufhabe... Alter was ist los mit dir?? Kacke man, ich dachte meine Kleinen Kids wären anstrengend, aber das hier ist nix für meinen Kopf

    • 27.05.20

      Kompliment an Olliwood und Co. auf diesen Stuss auch noch zu reagieren!

    • 27.05.20 Bearbeitet am 27.05.20 22:37

      Dadurch, dass er sich reinwirft, kann er schon nicht angeschossen werden. Wenn sich ein Torwart zur Parade hechtet, sagt man doch auch nicht, dass der angeschossen wurde. Man kann sagen, dass Boateng den Ball klasse pariert habe. Leider regelwidrig. Außerdem kommst du mit Akanji.. Ich rede ausschließlich von Boateng. Weil sowas wie "ausgleichende Gerechtigkeit" gibt es nicht. Du kannst eine Fehlentscheidung nicht durch eine zweite Fehlentscheidung gutmachen, war die Quintessenz des Ganzen. Ließ es dir nochmal durch. Es ist schließlich egal wie oft man sich etwas durchlesen muss, hauptsache bleibt, dass du es verstanden hast. Lasse mich gerne überzeugen, aber mit deinen Wurstargumenten a la "angeschossen" kann ich nichts anfangen.

      Edit: hab mir die Highlights auf Youtube angesehen. Anscheinend so harmlos, dass die Szene da keine Erwähnung in Betracht gezogen hat. Die englischen Kollegen waren sich jedenfalls darüber einig, dass Boatengs Handspiel ein Elfer war. Hör doch einfach auf, dass irgendwie schönzureden.

    • 27.05.20

      .. ja man hofft noch auf Rehabilitation .. vergebens

    • 28.05.20

      "Was interessiert mich wahretabelle? Ist das jetzt die Allerheiligsprechung?"

      "hab mir die Highlights auf Youtube angesehen. ... Die englischen Kollegen waren sich jedenfalls darüber einig, dass Boatengs Handspiel ein Elfer war."

      So einen Widerspruch muss man erst mal binnen weniger Kommentare hinbekommen. Respekt.

    • 28.05.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 28.05.20

      Ihr könnt hier noch solange über die Szene diskutieren, einen Elfmeter wird es dennoch nicht mehr geben...
      Ich selbst bin auch der Meinung, dass der FCB hier Glück hatte und es durchaus einen Elfer hätte geben können...aber eben ist es nicht 100% zwingend und der BVB muss es halt auch akzeptieren, dass der Schiri so entschieden hat...ähnlich ist es im unbekehrten Fall in der Szene mit Akanji/Lewandowski. Man hätte gut Elfer geben können aber halt nicht müssen.
      Ich bin jedenfalls 100% sicher, dass beide Szenen gepfiffen worden wären, wären sie ausserhalb des Strafraums geschehen und das zeigt einfach auch ein wenig, dass Schiris zu wenig Eier haben eine Entscheidung zu treffen, welche das Spielergebnis direkt beeinflussen kann. Denn ein Strafraum ist kein geschützter Raum wo andere Regeln gelten als ausserhalb

    • 28.05.20

      @Der Erhabene
      Es scheint so dass du der einzige bist der über die "Handspiel Regel" genauestens Bescheid weißt. Für mich ist das eher viel Meinung für wenig Ahnung.
      Ich bin kein Bayern Fan, wenn ich aber immer wieder lese oder höre dass die "Bayern" als "Bauern" abgestempelt werden muss ich lachen. Wer immer noch nicht verstanden hat dass die "Bauern" unseren Lebenstandard Jahr für Jahr hochhalten, dem ist einfach nicht mehr zu Helfen.
      Schönes Pfingstwochenende!

    • 29.05.20

      Die Handspielregel ist doch für jeden zugänglich. Was machst du jetzt ein Fass auf wegen "Bauern"? Wenn du dazu noch so investigativ unterwegs bist, siehst du, dass "Bauern-Anhänger" (und nein, ich rede nicht von einem Anhänger, den man an einen PKW koppeln kann 🙄) als Konter auf Olliwoods Clown verwendet habe. Unglaublich wie man einem die Worte im Mund herum drehen kann. Jetzt darfst du dir aber trotzdem was aus der Spielzeugkiste raussuchen, weil du so tapfer warst.

      Edit: Und ich werd es nie verstehen, wie man bei Boatengs Glanzparade kein eindeutiges Handspiel erkennt. Am liebsten würde ich die Szene zusammen anschauen.. Vielleicht kann mir dann einer erklären, was daran jetzt kein Handspiel war bzw angeschossen. In Zukunft rutschen alle aus und robben vor dem Ball im Fünf-Meter-Raum herum. Dann könnt ihr euer Seerobbenball (nein, ich meine nicht Arjen) aber alleine schauen.

    • 29.05.20

      Fazit zu dem ganzen. Es hätte genauso wie in der Aktion von Akanji (welcher eindeutig Lewandowski wegschiebt und es damit zu einem unfairen Zweikampf macht) Elfmeter geben müssen.
      Letztendlich musst du damit leben, wie jeder andere und dich auf die nächste Partie freuen, bei welcher du die Schiedsrichter erneut anprangern kannst, wenn es deine Dortmunder in 90 Minuten erneut nicht schaffen die Bayern zu besiegen.

    • 29.05.20

      Die Akanji Szene ist gar nicht das Thema (siehe Boateng oben). Des Weiteren findet man zu der ach so strittigen Szene keine Beachtung von verschiedenen Highlight-Videos und als ich das live und in der Wiederholung gesehen habe, habe ich da nie ein Foul gesehen. Lewandowski befindet sich im Laufduell und verliert sein Gleichgewicht durch leichten Kontakt (möchte ihm hier keine Schwalbe unterstellen). Es geht darum, dass Boateng seinen Ellenbogen zum Ball dreht und ihn damit berührt. Manche behaupten, er sei angeschossen worden. Um Nichts anderes geht es mir. Dieses "eindeutige wegschieben" gibt's in jedem Spiel und dafür gibt es nie einen Elfmeter. Diese Argumentation von euch Bayernfans ist löchriger als ein Schweizer Käse. Auf deine plumpe Provokation geh ich gar nicht drauf ein. Glückwunsch zur Meisterschaft. Feier deinen FCB. Jemals bei einer Feier dabei gewesen? Man hört nur Gutes davon.

    • 29.05.20

      Du bist also auch um 03:24 noch der Meinung, dass nur deine Ansicht richtig sein kann und alles andere falsch sein MUSS?

    • 31.05.20

      ich denke, mit dieser szene gerade erübrigt sich alles weitere.

      das ist alles nur noch geisteskrank!

  • 27.05.20

    Als ob der Ellenbogen spielentscheidend war 🤡 Ein Elfmeter heißt nicht gleich Tor..

  • 27.05.20

    Fußballmafia DFB war gestern wieder mal angesagt. So wird es auf Jahre leider keinen anderen Meister geben 🤡