Jérôme Roussillon | VfL Wolfsburg

Mainz mit Interesse an Roussillon?

23.07.2018 - 13:34 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Beim 1. FSV Mainz 05 hält man nicht zuletzt vor dem Hintergrund, dass der beidseitig einsetzbare Giulio Donati als Kandidat für einen möglichen Abschied gehandelt wird, Ausschau nach einem linken Außenverteidiger, wie Sportvorstand Rouven Schröder kürzlich noch einmal bestätigte.


Auch diesbezüglich könnte der rheinhessische Klub den Blick in Richtung Frankreich richten: Die "L'Équipe" bringt Jérôme Roussillon mit dem Bundesligisten in Verbindung.

Nach dem Bericht der Sporttageszeitung gebe es im Fall des 25-Jährigen, der vertraglich nur noch bis 2019 an seinen aktuellen Arbeitgeber HSC Montpellier gebunden ist, im Moment drei Spuren. Eine davon führe eben zu den Mainzern, die mit Jean-Philippe Mateta und Moussa Niakhaté bereits zwei Landsmänner des Franzosen verpflichteten. Des Weiteren erwähnt das Blatt Betis Sevilla namentlich.

Dass die Marktlage für den Linksverteidiger etwas abgeflaut ist, verdankt er wohl der Verletzungsmisere im vergangenen Halbjahr: Aufgrund von drei Blessuren absolvierte Roussillon in der Rückrunde nur sieben Partien in der Ligue 1. Insgesamt verzeichnet er für Montpellier und Ausbildungsklub FC Sochaux-Montbéliard 117 Einsätze im französischen Oberhaus.

Quelle: L'Équipe

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,74 Note
3,85 Note
4,12 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
29
20
26
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
33% KAUFEN!
66% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 23.07.18

    Brosi kann dann endlich auf seine Geliebte Rechte seite und mwene davor. Mit sowiesonie (onisiwo) wird's nichts mehr. Ich hoffe auf den levin von der vorletztenvorletzteb saison. Wenn das nix wird, hat man mwene als backup für vorne und hinten.

  • 23.07.18

    Glaubt ihr das Brosinski dann in die IV rückt um den verletzten Hack zu ersetzen? Also
    Mwene - Brosinski - Bell - Roussilon

  • 23.07.18

    Galt zu seiner Zeit in Sochaux als künftiger A-Nationalspieler, konnte diese Erwartungen aber leider nicht erfüllen. Trotzdem ist er ein sehr solider Außenverteidiger geworden, der nach meinem Dafürhalten ein ganz klares Upgrade zu den "echten" Linksverteidigern Bussmann und Holtmann wäre. Zudem würde es Schwarz die Möglichkeit geben, Brosinski wieder auf der rechten Seite einzusetzen.

  • 23.07.18

    Durchaus möglich,an Poundje von Bordeaux war man auch dran,der hat aber inzwischen seinen Vertrag verlängert.