Jérôme Roussillon | VfL Wolfsburg

Wölfe reisten ohne Roussillon zum FCN

14.12.2018 - 09:22 Uhr Gemeldet von: CouchCoach | Autor: Kristian Dordevic

Gestern hatte es noch den Anschein, dass es von den zuletzt angeschlagenen Admir Mehmedi, Elvis Rexhbecaj und Jérôme Roussillon (Adduktorenprobleme) am ehesten der Letztgenannte sein würde, bei dem es für ein Mitwirken im Bundesligaduell mit dem 1. FC Nürnberg reichen könnte. Wölfe-Coach Bruno Labbadia informierte darüber, dass der Linksverteidiger am Mittwoch im Gegensatz zu seinen zwei Kollegen am Mannschaftstraining teilnehmen konnte. Nach einem Bericht "Wolfsburger Allgemeine" tritt der VfL heute aber ohne Roussillon im Frankenland an.


Demzufolge machte sich Wolfsburg ohne den Franzosen auf nach Nürnberg. Mit an Bord waren dafür Mehmedi und Rexhbecaj. Doch ob sie es auch beide ins Aufgebot schaffen (oder in die Startelf), ist ungewiss, denn Labbadia nahm vorsichtshalber 19 Spieler mit, muss für den Spieltagskader also noch einen Akteur streichen.

Quelle: sportbuzzer.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,34 Note
3,74 Note
3,71 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
28
29
12
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
50% KAUFEN!
12% BEOBACHTEN!
37% VERKAUFEN!